• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Umfrage: Mauer her, “Soli“ weg

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
Nach einer Forsa-Umfrage wünscht sich jeder siebte Deutsche die Mauer zurück, und mehr als die Hälfte will, dass der so genannte „Solidaritäts“-Zuschlag verschwindet, und zwar ersatzlos.Das heißt: Eine deutsche Einheit gibt es noch lange nicht, und das auch zwanzig Jahre nach dem Beitritt der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) zur Bundesrepublik Deutschland nicht. Und kosten darf sie schon überhaupt nichts, meinen viele. Das ist das Ergebnis einer jetzt veröffentlichten Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa für den Kölner Kommerz-Fernsehsender RTL und das Hamburger Magazin „Stern“.
Etwa jeder siebte Bundesbürger - das sind rund 15 Prozent der Befragten - findet es demnach besser, wenn der „antifaschistische Schutzwall“ wieder aufgebaut würde. Vor allem Deutsche mit Hauptschul-Abschluss (26 Prozent), Anhänger der Linkspartei (21 Prozent) und 16 Prozent der Bundesbürger im Westen sind dieser Meinung.
19.09.09 - Köln - Umfrage: Mauer her, “Soli“ weg - Aktuelles - koeln-journal.de - Deine Stadt und Du
 

pinguin

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Sep 2008
Beiträge
3.900
Gefällt mir
381
#2
Alles nicht realistisch; weder wird der Soli verschwinden, noch wird die Mauer wieder aufgebaut. Wie lange die Mauer allerdings in manchen Köpfen noch steht, (quasi auch als Brett vorm Kopf zu deuten), vermag ich nicht zu sagen.
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#3
Alles nicht realistisch; weder wird der Soli verschwinden, noch wird die Mauer wieder aufgebaut. Wie lange die Mauer allerdings in manchen Köpfen noch steht, (quasi auch als Brett vorm Kopf zu deuten), vermag ich nicht zu sagen.
Die nächste Generation vielleicht auch die übernächste, denn dann können die nicht mehr mit der "SED-Vergangenheit" kommen, die Erinnerungen an die DDR-Zeiten oder das geteilte Deutschland wäre dann nur noch ein Eintrag im Geschichtsbuch.
 

horsevideo

Elo-User/in

Mitglied seit
14 Sep 2009
Beiträge
14
Gefällt mir
0
#4
19.09.09 - Köln - Umfrage: Mauer her, “Soli“ weg - Aktuelles - koeln-journal.de - Deine Stadt und Du

Nach einer Forsa-Umfrage wünscht sich jeder siebte Deutsche die Mauer zurück, und mehr als die Hälfte will, dass der so genannte „Solidaritäts“-Zuschlag verschwindet, und zwar ersatzlos.Das heißt: Eine deutsche Einheit gibt es noch lange nicht, und das auch zwanzig Jahre nach dem Beitritt der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) zur Bundesrepublik Deutschland nicht. Und kosten darf sie schon überhaupt nichts, meinen viele. Das ist das Ergebnis einer jetzt veröffentlichten Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa für den Kölner Kommerz-Fernsehsender RTL und das Hamburger Magazin „Stern“.
Etwa jeder siebte Bundesbürger - das sind rund 15 Prozent der Befragten - findet es demnach besser, wenn der „antifaschistische Schutzwall“ wieder aufgebaut würde. Vor allem Deutsche mit Hauptschul-Abschluss (26 Prozent), Anhänger der Linkspartei (21 Prozent) und 16 Prozent der Bundesbürger im Westen sind dieser Meinung.
Warum nur !!

Weil wir Westdeutschen seit 20 Jahren Soli zahlen von 100´derte Milliarden die zum Teil verschlampt,veruntreut und verschwendet wurden !! Und zwar von Politikern dort,ihren Vetternwirtschaft,Käuflichkeit im hohen Masse,
Kriminellen Aktivtäten,halt die alte SED -Karta die dort in CDU und SPD sitzen !!.

Es fing doch mit dem treiben .des hohlkopfes Kohl an.
Es gab nur blühende Landschaften in Kohl´s korrupten Tasche !
Und viele verdienten mit daran.

zb. die ganzen Verbrecher,die dort meinten sie könnten Schnäppchen machen,in dem sie alles kauften für biillig !!


Die Integration des Osten mit dem Westen ist zu fast 100 % fehlgeschlagen.

Da würde eine neue Mauer nicht viel hergeben !!

Um dort dies zum blühen zu bringen ,müsste man erst von hinten nach vorne aufräumen und die alte SED und Rechten beseitigen !!

Oder wieder Geld in die Kassen zu bekommen,den Osten an den Höchstbietenden verhökern !! Die Russen wären doch bestimmt hoch erfreut,wenn sie ein Schnäppchen machen könnten.

Den im Osten herscht genauso soviel Demoktartie wie im heutigen Russland !!

Warum kaufen die Russen sich überall ein,Einfluss und Territorium vergrössern.Einfluss=Macht !! Weil Gas wird es nicht immer geben,und Erdöl schon garnicht !!

Also Soli weg,die guten rüberholen,und den Rest sich selber überlassen !!
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#5
Und zwar von Politikern dort,ihren Vetternwirtschaft,Käuflichkeit im hohen Masse,
Kriminellen Aktivtäten,halt die alte SED -Karta die dort in CDU und SPD sitzen !!.
Stimmt so nicht, denn gerade westdeutsche Firmen haben sich an diesen Töpfen gelabt.
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#6
Warum nur !!

Weil wir Westdeutschen seit 20 Jahren Soli zahlen von 100´derte Milliarden die zum Teil verschlampt,veruntreut und verschwendet wurden !! Und zwar von Politikern dort,ihren Vetternwirtschaft,Käuflichkeit im hohen Masse,
Kriminellen Aktivtäten,halt die alte SED -Karta die dort in CDU und SPD sitzen !!.

Hätte der Westen auch gemacht, wenn es anders herum gewesen wäre.

Es fing doch mit dem treiben .des hohlkopfes Kohl an.
Es gab nur blühende Landschaften in Kohl´s korrupten Tasche !
Und viele verdienten mit daran.

zb. die ganzen Verbrecher,die dort meinten sie könnten Schnäppchen machen,in dem sie alles kauften für biillig !!

War die CDU, die das "geschaffen" hat, inkl. ihrer "Mittäter" aus den Arbeitgeberverbänden

Die Integration des Osten mit dem Westen ist zu fast 100 % fehlgeschlagen.

Politisch vielleicht, zwischenmenschlich hat es öfter geklappt.

Da würde eine neue Mauer nicht viel hergeben !!

Um dort dies zum blühen zu bringen ,müsste man erst von hinten nach vorne aufräumen und die alte SED und Rechten beseitigen !!

Die "alten SED-Kader" werden aussterben, die Rechten werden solange bleiben, bis es eine Politik FÜR die Bürger gibt und nicht GEGEN die Bürger. Die Rechten "leben" doch von der Unzufriedenheit auf die derzeitige Politik. Manchmal denke ich auch, das die "Rechten" von der Politik gebraucht, sogar erwünscht sind, denn sonst hätten die kaum noch "Feinde", mit denen sie von anderen "Schweinereien" ablenken können.


Oder wieder Geld in die Kassen zu bekommen,den Osten an den Höchstbietenden verhökern !! Die Russen wären doch bestimmt hoch erfreut,wenn sie ein Schnäppchen machen könnten.

Eher den gerade im Osten florierenden Niedriglohnsektor abschaffen, denn der bringt kaum Geld in die Steuerkassen. Eine Abschaffung des Solis würde die Regierungen dann eher zwingen, wieder auf normale Arbeitsplätze zu setzen, damit wieder Geld in die Kassen kommen.

Den im Osten herscht genauso soviel Demoktartie wie im heutigen Russland !!

Im Westen aber auch nicht, der Wähler hat nur noch bei den Wahlen zu entscheiden, von wem er demnächst ausgenommen wird. Was ist daran Demokratie?

Warum kaufen die Russen sich überall ein,Einfluss und Territorium vergrössern.Einfluss=Macht !! Weil Gas wird es nicht immer geben,und Erdöl schon garnicht !!

Vorher waren es die Amerikaner, die Chinesen und Inder kommen auch noch.

Also Soli weg,die guten rüberholen,und den Rest sich selber überlassen !!
Wer entscheidet dann, wer "Gut" ist oder nicht? :icon_wink:
 

mercator

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
29 Mrz 2006
Beiträge
1.231
Gefällt mir
56
#8
Ich finde den Zusammenhang vom Soli-Zuschlag und der deutschen Einheit etwas gewagt. Den der Soli war von Anfang an nur eine versteckte Steuer und war nie zweckgebunden.
 

druide65

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
24 Feb 2006
Beiträge
4.676
Gefällt mir
287
#9
Man fragt sich ja öfter....warum eigentlich noch den Soli?
Einige Kommunen im Westen hätten den ja mittlerweile nötiger als in den neuen Bundesländern.
Also wenn schon Soli dann für Gesamtdeutschland.
Solange dies nur für die neuen Bundesländer gilt,wird die Mauer in irgendeiner Weise auch bleiben.

Über die Verfassungsmäßigkeit wird ja gestritten.
Finanziert wurde mit dem Soli auch der Deutsche Obulus für den ersten Golfkrieg.

Aber der Soli wird bleiben.
Ist wie mit der Sektsteuer.Eingeführt um die Kaiserliche Marine zu finanzieren.
Die Kaiserliche Marine ist lange auf dem Meeresboden ...aber die Sektsteuer die bleibt...
 

druide65

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
24 Feb 2006
Beiträge
4.676
Gefällt mir
287
#14
Die Schräg-, Überkreuz- und Ober-Unterdeutschen auch.

jetzt geht gleich der Streit los, wer aber mehr bezahlt hat?
Die in den alten Bundesländern.Ergibt sich logischerweise aus der Anzahl der Beschäftigten.Und die ist dort nun mal höher.
Da braucht man nicht drüber zu streiten.Ist ja ein Fakt.
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#15
Die in den alten Bundesländern.Ergibt sich logischerweise aus der Anzahl der Beschäftigten.Und die ist dort nun mal höher.
Da braucht man nicht drüber zu streiten.Ist ja ein Fakt.
und im Osten ist das Einkommen geringer, was niedrigere Soli-Beiträge bedeutet, das ist auch Fakt.

Einige Bundesländer sollen ja den Soli oder zumindest große Teile davon für ihren Haushalt benutzen, um die Mindereinnahmen zu kompensieren, interessiert aber auch keinen.
 

sogehtsnich

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
23 Mai 2006
Beiträge
2.197
Gefällt mir
52
#16
Merkt ihr was?

Solche "Studien" bezwecken nur eins, Öl ins Feuer zu gießen, dass selbst nach 20 Jahren, der gewollte Ost-West Streit immer wieder neu entfacht wird!

In Stalingrad war es shit egal, ob einer aus Sachsen oder Schwaben war, nur heute wird gegenseitig über das Dialekt hergezogen!
Anstatt gemeinsam die Bonzen in den Hintern zu treten, hacken die Bürger gegenseitig auf sich rum!
 

Cigan

Elo-User/in

Mitglied seit
27 Nov 2007
Beiträge
205
Gefällt mir
0
#17
Merkt ihr was?

Solche "Studien" bezwecken nur eins, Öl ins Feuer zu gießen, dass selbst nach 20 Jahren, der gewollte Ost-West Streit immer wieder neu entfacht wird!

In Stalingrad war es shit egal, ob einer aus Sachsen oder Schwaben war, nur heute wird gegenseitig über das Dialekt hergezogen!
Anstatt gemeinsam die Bonzen in den Hintern zu treten, hacken die Bürger gegenseitig auf sich rum!
Das hast du Recht und das zu 100% !!!

Vielleicht ist das auch so gewollt,um endlich einen Bürgerkrieg zu entfachen ??
 

Merkur

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
28 Jan 2006
Beiträge
1.898
Gefällt mir
119
#18
Die Hetze dient doch nur dazu damit die Leute machen was sie sollen.
Man könnte auch schreiben alle gemeinsam nach Vorn zu sehen statt sich zu zerfleischen.
Das was sie schreiben wird von Oben angeordnet !
 

RudiRatlos

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Apr 2008
Beiträge
1.023
Gefällt mir
22
#19
Man fragt sich ja öfter....warum eigentlich noch den Soli?
Einige Kommunen im Westen hätten den ja mittlerweile nötiger als in den neuen Bundesländern.
Also wenn schon Soli dann für Gesamtdeutschland.
Solange dies nur für die neuen Bundesländer gilt,wird die Mauer in irgendeiner Weise auch bleiben.
Wie wahr, wie wahr.:icon_daumen: Die Mauer muss wegbleiben und der Soli auch. Der sollte ja auch nur befristet für eine bestimmt Zeit geleistet werden. Jetzt wird er zweckentfremdet um irgendwelche Löcher zu stopfen.
Also, weg mit dem Soli !!:icon_neutral:
 

Hotti

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
29 Apr 2008
Beiträge
2.183
Gefällt mir
16
#20
Was macht ihr euch über so hohle Abstimmungen Gedanken. Das soll entzweien, und ist Hetze pur. Wir müssen zusammen halten, und nicht auf diese Hetze eingehen.
 

edy

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
1.306
Gefällt mir
6
#21
Solche, von Dumpfbacken initierte Hetzkampagnen benötigen wir hier nicht, weshalb wir das Thema schließen!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten