• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Überzahlungsbetrag zurückgefordert. Was tun ?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Sariel

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Jun 2007
Beiträge
34
Gefällt mir
0
#1
Hallo zusammen

Ich habe vor 2 Wochen einen netten Brief von meinem zuständigen AA erhalten, wo ich darum "gebeten" werde einen überzahlten Betag zurückzuzahlen.

Zur Vorgeschichte.
Ich bin seit Anfang August wieder in fester Arbeit,
Habe den Arbeitsvertrag bei meinem zuständigen AA ENDE Juli nachweislöich eingereicht. Im gleichen Atemzug erhielt ich einen Änderungsbescheid von meiner SB, in der eine Zahlungseinstellung ab 09/07 in Kraft tritt.

Nun wurde mir im Spetember ALG2 zzgl. meine KdU gezahlt,
was das AA nun von mir zurückfordert, da ich ja seit Anfang Auust in Arbeit bin.

Wie ist diese Sache von der rechtlichen Seite her zu betrachten ?
Mich trifft eigentlich keine Schuld, da ich ja den AV rechtzeitig (!!!)
einegreicht hatte und man mir ja auch schriftlich mitgeteilt hat, dass ab September eine Zahlungseinstellung stattfindet.

Ich hoffe auf viele nützliche Antworten.

LG

Sariel



 

biddy

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Gefällt mir
4.579
#2
Maßgeblich ist hier der Zufluss Deines ersten Gehalts. Wann war das? Ende August (dann rückwirkend Verrechnung der August-Leistung mit dem August-Alg2, das Du noch hättest bekommen müssen!) oder Anfang September (dann stand Dir das August Alg2 noch voll zu!)? Die Zahlungseinstellung zum 09. Juli war nicht rechtens, da Du noch laufende Kosten hattest, jedoch kein Gehalt.

Wenn Du schreibst, im September wäre Dir noch Alg2 gezahlt worden, meinst Du dann für den Monat Oktober, also Ende September? Dann müsstest Du es zurückzahlen. Oder für den Monat September? Dann kommt es wieder darauf an, wann Dein erstes Gehalt auf Dein Konto floss.

Kannst auch mal suchen nach den Themen Arbeitsaufnahme und Zuflussprinzip.
 

Sariel

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Jun 2007
Beiträge
34
Gefällt mir
0
#3
Also erstes Gehalt kam Mitte September
Hätte aber wegen mgl Abschlagszahlung bei meinem Arbeitgeber locker die ersten beiden Wochen überleben kommen.

Die Einstellung sollte nicht zum 9 Juli sondern im September erfolgen (09/07)
Das mir gezahlte ALG 2 war das für September was sie nun zurückfordern.
 

biddy

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Gefällt mir
4.579
#4
Sorry, hatte 09.07. gelesen...

Dann ist die Rückforderung bzw. Verrechnung meiner Meinung nach ok, da erstes Einkommen im September.

Ich weiß, Du denkst, dass sie selber Schuld haben, da trotz Mitteilung von Deiner Seite und Bestätigung noch das Alg2 gezahlt wurde, aber ich denke nicht, dass Du damit durchkommen wirst. Dir ist ja selbst klar, dass eine Überzahlung stattfand.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten