Überzahlung durch JC/AfA Fehler-Rückzahlung?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Aras

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juni 2012
Beiträge
597
Bewertungen
114
Hallo,

mir wurde nach meinem Antrag für zwei Monate Mehrbedarf wegen Reha gezahlt. Ich hatte eine Umschulung bis Sommer, seitdem bin ich eigentlich aus der Reha raus. Der JC hatte bei der AfA (Kostenträger der Reha) nachgefragt, dort sagte man, dass ich noch als Reha laufe. So kam es dann zum Mehrbedarf. Nur es ist auch nicht ersichtlich, warum das nur zwei Monate sind und auch sonst ist da irgendwie alles sonderbar und nicht nachzuvollziehen.

Wie sieht das denn jetzt aus, wenn festgestellt wird, dass das ganze ja ein Fehler war? Kann der JC das zurückfordern, obwohl das kein Rechenfehler sondern ein inhaltlicher/sachlicher Fehler war und zudem halt noch auf der Info der AfA beruhte? Das sind ja nun über 250 EUR und naja, nicht wenig, wenn man das zurückzahlen soll(te).

Das Geld habe ich komplett zur Seite gelegt, könnte es nun aber ziemlich gut für den Tierarzt gebrauchen (siehe der andere Thread)...
 

Erolena

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 November 2007
Beiträge
5.939
Bewertungen
1.512
@Früchtle
Du bist ganz erfahren und pragmatisch. Aber Aras kann doch mal vorsichtshalber fragen, wie man das Problem regelkonform lösen kann.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten