Überschreibung des Hauses nach Frühverrentung (mögliche Rückforderungen durch Jobcenter?)

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

PillePalle

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juni 2019
Beiträge
7
Bewertungen
0
Hallo Zusammen,
meine Mutter wurde kürzlich frühverrentet und war zuvor längere Zeit im ALG2-Bezug. Sie würde jetzt gerne das Haus, was sie besitzt, auf mich (den Sohn) überschreiben. Allerdings hat sie Angst, dass das Jobcenter nach der Schenkung an mich Geld von ihr zurückfordern könnte, auch wenn sie mittlerweile aus dem ALG2-Bezug raus ist. Auf dem Haus liegt auch noch ein 30%iger Kredit, der dann ebenfalls auf mich übergehen würde. Meine Eltern werden das Haus weiterhin bewohnen, ich wohne dort aktuell nicht und bin erwerbstätig.

Mir ist keine gesetzliche Grundlage bekannt, auf der Rückforderungen nach der Übertragung auf mich erfolgen könnten, sobald sie im Rentenbezug ist und das Jobcenter nicht mehr zuständig ist. Aber ich wollte vorsichtshalber doch mal nachfragen.

Falls jemand meine Vermutung bestätigen kann oder jemandem doch eine Konstellation, in der Rückforderungen kommen könnten, einfallen, bitte kurz erwähnen.

Danke im Vorraus, falls jemand einen Rat hat. =)
 
Zuletzt bearbeitet:

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
26.122
Bewertungen
28.583
Wenn diene Mutter nicht mehr im Leistungsbezug ist, kann sie mit ihrem Vermögen machen, was sie will. Es wird nur problematisch, sollte sie später doch wieder sSozialleistungen beziehen müssen, zum Beispiel nach SGB XII, weil ihre Rente nicht ausreicht. Dann können Schenkungen der letzten 10 Jahre zurückgefordert werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

ela1953

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 März 2008
Beiträge
6.891
Bewertungen
2.284
Früher musste bis 10 Jahre nach Leistungsbezug zurückgezahlt werden bei Tod oder Verkauf.
Das wurde geändert.
Das bei Sozialhilfe das Geschenk zurück gefordert werden kann ist aber geblieben.
Deine Eltern dürfen also erst in 10 Jahren ins Heim, wenn sie das nicht ohne Sozialleistung zahlen können.
;-)
 

PillePalle

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juni 2019
Beiträge
7
Bewertungen
0
Danke ihr Beiden, dass hatte ich so auch vermutet, wollte nur noch mal sicher gehen, nicht das da noch irgendetwas ist, was ich übersehen habe.

Vielen Dank für die Hilfe. :)
 
Oben Unten