• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Überprüfungs-Antrag - ein Monat her

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Clou2

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
44
Gefällt mir
1
#1
Huhu

Ich wollt mal Fragen wie es bei einem Überprüfungs-Antrag mit der Bearbeitungsdauer aussieht, weil
ich hab einen gestellt und das ist gut ein Monat her.
Sollte ich vielleicht mal nachfragen beim Amt?

:kinn:

clou2
 
E

ExitUser

Gast
#2
Clou2 sagte :
Huhu

Ich wollt mal Fragen wie es bei einem Überprüfungs-Antrag mit der Bearbeitungsdauer aussieht, weil
ich hab einen gestellt und das ist gut ein Monat her.
Sollte ich vielleicht mal nachfragen beim Amt?

:kinn:

clou2
Wär ja mal nicht schlecht.

Für welchen Zeitraum hast du den denn gestellt? Was soll überprüft werden? Oder meinst du einen Fortsetzungsantrag?
 

Clou2

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
44
Gefällt mir
1
#3
Also ich habe meinen Erstantrag gestellt, da ich ohne Geld da stand auch gleich ein Vorschuss beantragt, das Amt wollte einen ??Gültigen-Untermietvertrag?? (Form des Untermietvertrags passt denen wohl nicht) und eine Vermieterbescheinigung vom Hauptvermieter obwohl der Hauptmietvertrag vorliegt!

Da man mir partout keinen Vorschuss geben wollte und ich Kontoauszüge vorlegen sollte, was ich bei der Antragsabgabe auch schon getan habe, und man mir die Miete für die Untermiete nicht bezahlen will, habe ich einen Überprüfungsantrag gestellt.

Da sich die Bearbeitungsdauer über einen Monat hinzog hat sich das etwas überschnitten am tag wo ich den Überprüfungsantrag abgegeben hab war noch kein Geld auf dem Konto aber 3-tage später schon.
Weitere 5-tage später hab ich erst den Bewilligungsbescheid erhalten und gleich Widersprucheingelegt wegen nicht Nachvollziehbarkeit warum die Untermiete nicht gezahlt wird.
Im bescheid steht das die Miete nur gezahlt wird wenn eine Untermieterlaubnis vom Hauptvermieter vorliegt was allerdings nicht nötig ist bei verwandten ersten grades!


clou2
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#4
... hm hm - ich nehme mal an das der "Überprüfungsantrag" nicht als Solcher behandelt wurde da es zu diesem Zeitpunkt kein Anlaß und kein Vorgang dafür gab.

Gegen den Bescheid hast du ja dann ordnungsgemäß Widerspruch eingelegt - für diesen Widerspruch haben die leider bis zu 3 Monate Zeit diesen zu bearbeiten ... :uebel:
 
E

ExitUser

Gast
#5
Wenn Du jetzt die Bearbeitung Deines Widerspruches meinst,so wirst Du Dich eine Weile gedulden müssen,weil der Behörde eine gewisse Karenzzeit zusteht.
Ich warte auf meinen Widerspruchsbescheid seit nunmehr März.
In meinen Augen ist das Schlamperei hoch drei.Jeder andere Arbeitgeber würde mich bei solchem Verhalten rausschmeißen.
 

Clou2

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
44
Gefällt mir
1
#6
:shock:

na wenn die politiker-kaste so weiter macht in diesem tempo wie bisher wird das schneller kommen als denen lieb ist

:p :p

wenn die WM vorbei ist werden vielleicht einige mehr aufwachen.......hoffentlich

:motz: :motz: :laber: :motz: :motz:


clou2
 

Sina

Elo-User/in

Mitglied seit
6 Mai 2006
Beiträge
28
Gefällt mir
4
#7
Überprüfungsantrag

Hallo,

mit drei Monaten wärst du gut dabei!!

Ich habe einen gestellt, dessen Bearbeitung hat 4 Monate gedauert (und dann war das Ergebnis auch noch unzutreffend) und in der Beratungsstelle wurde mir gesagt, dass die bis zu 6 Monate Zeit hätten.

Du könntest zwar vorher schon Dienstaufsichtsbeschwerde einlegen oder irgendwie so etwas, nur ist dann auch garantiert zu befürchten, dass es auf dich zurück fällt....


Gruß.

Sina
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten