Übernimmt die Agentur für Arbeit meine Krankenkassenbeiträge während einer dreimonatigen Sperrfrist?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Ju123

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Januar 2019
Beiträge
44
Bewertungen
4
Hallo zusammen,
ich habe zum 30.4.19 meinen Job gekündigt und beziehe zur Zeit Krankengeld. Ab dem 1.5. erhalte ich j kein KK mehr, aber wie ist das dann mit den Krankenkassenbeiträgen? Normal übernimmt ja die AfA die Beiträge oder? Brauche ich dazu auch eine Krankmeldung? Muss ich mich dann trotzdem am ersten Tag meiner Arbeitslosigkeit beim Amt melden?
Habe denen das alles vor ca. 3 Monaten gemeldet, später dann das ich AU bin und momentan nicht vermittelbar.
Danke schonmal!
 

Curt The Cat

Redaktion
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
8.071
Bewertungen
11.024
Moinsen Ju123 und willkommen hier ...!

Ich war mal so frei und hab' den Titel Deines Fadens etwas abgerundet. Ein ganzer Satz oder eine vollständige Frage ist immer freundlich und - soviel Zeit sollte sein. Ergänzend verweise ich auch auf die Forenregel #11
11. Themen/Threads erstellen
Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen.Themen mit nichtssagenden, allgemeinen Überschriften, oder wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!! oder Krankenkassenbeiträge währen 3 Monate Sperrfrist, sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt!
Unser TechAdmin hat sich die Mühe gemacht und den Editor für die Überschrift auf ausreichend Zeichen erweitert und zudem einen deutlichen Hinweis im Texteingabefeld hinterlassen. Da passt deutlich mehr als drei bis fünf Worte rein ...

Erhellendes zum Thema findet man auch hier ... ->klick

Ich wünsche Dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt hier im Forum.


:icon_wink:
 

Bullson

Elo-User*in
Mitglied seit
25 Februar 2019
Beiträge
46
Bewertungen
17
Hallo Ju123,

grundsätzliche wäre zu sagen, wenn du nun schon im Krankengeld bist, dir die Leistung bis zu 78 Wochen gezahlt werden kann.
Hier ist auf die Bildung der Blockfrist zu achten. ( Gleicher ICD Code usw. )
Solltest du nach dem 30.04. noch AU geschrieben sein, kannst du dich gar nicht Arbeitslos melden.
Du würdest ja nicht zur Vermittlung zur Verfügung stehen.

Gruß
Bullson
 

Ju123

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Januar 2019
Beiträge
44
Bewertungen
4
Hallo Ju123,

grundsätzliche wäre zu sagen, wenn du nun schon im Krankengeld bist, dir die Leistung bis zu 78 Wochen gezahlt werden kann.
Hier ist auf die Bildung der Blockfrist zu achten. ( Gleicher ICD Code usw. )
Solltest du nach dem 30.04. noch AU geschrieben sein, kannst du dich gar nicht Arbeitslos melden.
Du würdest ja nicht zur Vermittlung zur Verfügung stehen.

Gruß
Bullson
Also wenn dann bleibt es der Gleiche ICD Code...… ausser es passiert noch irgendwas anderes.
Danke dir!
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten