Übernimmt das JC ein LKW Führerschein ?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
B

Bibo86

Gast
Moin ihr lieben,

ich suche seit längerem eine Ausbildung, aber irgendwie kriege ich nur Absagen.
Habe mir jetzt überlegt ein LKW Führerschein zu machen um endlich raus aus dem JC zu kommen.
Lange Rede kurzer Sinn- würde dsa JC die Kosten übernehmen für ein LKW Führerschein ?

:confused:
 

Sinuhe

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
13 März 2012
Beiträge
1.741
Bewertungen
285
Moin ihr lieben,

ich suche seit längerem eine Ausbildung, aber irgendwie kriege ich nur Absagen.
Habe mir jetzt überlegt ein LKW Führerschein zu machen um endlich raus aus dem JC zu kommen.
Lange Rede kurzer Sinn- würde dsa JC die Kosten übernehmen für ein LKW Führerschein ?

:confused:


Ich fürchte,ohne festen Zusage für eine entsprechende Stelle ,hast Du keine Chancen.
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.797
Bewertungen
2.035
Du musst einen schriftliche Antrag stellen. Als Langzeitarbeitsloser könntest du eine Chance haben. Du brauchst einen rechtsmittelfähigen Bescheid.
 

StartMeUp2013

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
21 Dezember 2012
Beiträge
210
Bewertungen
-1
Pfiffiger wäre eine komplette Ausbildung als Berufskraftfahrer (z.B. Personenverkehr etc.).
An Deiner Stelle würde ich, sofern die gesetzlichen Bedingungen vorliegen (eine normale Ausbildung ist nicht möglich (insbesondere bei U25)) oder Du hast im erlernten Beruf länger als 4 Jahre nicht mehr gearbeitet.
 

snafu

Elo-User*in
Mitglied seit
17 Februar 2010
Beiträge
382
Bewertungen
138
Moin ihr lieben,

ich suche seit längerem eine Ausbildung, aber irgendwie kriege ich nur Absagen.
Habe mir jetzt überlegt ein LKW Führerschein zu machen um endlich raus aus dem JC zu kommen.
Lange Rede kurzer Sinn- würde dsa JC die Kosten übernehmen für ein LKW Führerschein ?

:confused:

Nach meinem Verstaendnis ist das ein Ausbildungsberuf. Berufsbild des Berufskraftfahrers.

Rein informativ im Anhang eine Stellenausschreibung fuer eine Ausbildungsstelle im Grossraum Stuttgart publiziert am 6. Februar 2013 bei Stadtanzeiger | Stadtanzeiger / Filder Extra Seite 14 unten.

Nachdem du vorrangig eine Ausbildung suchst --> Die Webseiten der Industrie- Handelskammern [IHK] und der Handwerkskammern bieten Ausbildungsboersen bzw. Hilfe bei der Vermittlung an.

LG aus dem Sueden
 

Anhänge

  • 13-02-08.jpg
    13-02-08.jpg
    305,5 KB · Aufrufe: 66
B

Bibo86

Gast
Ich könnte so ein schreiben besorgen, aber der würde mich net einstellen, da er schon genug Arbeiter hat.. Aber das Schreiben würde er mir zur Verfügung stellen . Geht das eigentlich auch? Nicht das ich dann den Führerschein bezahlt kriege und das JC mir Probleme macht, weil die Firma mich nicht annimmt...
 

Sinuhe

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
13 März 2012
Beiträge
1.741
Bewertungen
285
Ist ein freund von mir der wohnt aber über 200 km von mir entfernt.


Eine Zusage muss schon fest sein,wenn nach der Ausbildung plötzlich kein Arbeitsplatz mehr vorhanden ist,dann kann das Ärger geben und Fragen aufwerfen.
Und man wird sich fragen,wie so ein Vetrag über 200 KM Zustande kommt.

Such Dir einen Ausbildungsplatz zum Berufskraftfahrer,denn das ist die Zukunft.Ohne diese Ausbildung wirst Du,wenn überhaupt,später nur im Billiglohnsektor verheizt.
Die Anforderungen an LKW-Fahrer haben sich in den letzten Jahren deutlich erhöht,gute Speditionen nehmen oft auch keine Fahrer mehr,die ihren FS beim Bund erworben haben,dazu ist die Verantwortung über den teueren LKW,die Ladung und die Anforderung durch die Kunden heute viel zu hoch.
 

Fuzzi

Elo-User*in
Mitglied seit
2 März 2012
Beiträge
310
Bewertungen
103
Hallo

Also ich habe 2008 in 3 Monaten Staplerschein, Ladungssicherung und
ADR mit Tank dort gemacht.
Damals wurde alles vom JC finanziert, auch der Berufskraftfahrer.
Ob das aber heute noch so ist, weiß ich leider nicht, aber fragen kostet ja nix......:icon_daumen:

Fahrschule Ismar - Bildungszentrum - Berufskraftfahrer-Qualifikation (Weiterbildung)

PS.....zur Zeit mach ich dort den PKW Führerschein finanziert durch das JC. (Hacken dabei, geht nur über ne Maßnahme dauer 9 Monate, 6 davon sind aber schon um):icon_party:
 

Maxenmann

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
15 August 2008
Beiträge
1.850
Bewertungen
522
Der LKW Führerschein ist ja nur eine Sache, will man gewerblich fahren gehört eine Ausbildung zum Berufskraftfahrer dazu, hier gibt es Gesamtpakete: Ullrich Akademie GmbH, Leipziger Str. 123, 34123 Kassel

Ich weiss von Ullrich das die praktisch kostenlos ausbilden die Fahrer sich aber verpflichten müssen für eine feste Zeit in der Firma zu bleiben, denn in dieser Zeit wird ihnen das was die Ausbildung gekostet hat in Teilen vom Lohn abgezogen

Weiss von Leuten die hatten 1200 Euro brutto und dann wurde da abgezogen

Lkw Fahrer im freien Güterverkehr ist das letzte, mein Nachbar hat zuletzt für 800 Euro netto gefahren, immer von Sonntag Abend bis Samstag früh unterwegs
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten