Übernahme von KdU noch nicht gewährt, bei Vermieter aber bereits angerechnet.

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Thallhose

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Oktober 2016
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo,

ich (Mieter) beziehe ALG2 und wohne seit kurzem zur Untermiete (Wohngemeinschaft) bei einer Bekannten, die ebenfalls ALG2-Bezieherin (Vermieterin) ist. Mir wurde der Regelsatz überwiesen und in einem Schreiben mitgeteilt, daß über die Übernahme der KdU noch nicht entschieden wurde und die Bearbeitung noch dauern kann.

Trotzdem wurden meiner Vemieterin meine nicht übernommenen oder überwiesenen KdU-Leistungen als Einkommen angerechnet und so ebenfalls nur die Regelleistung überwiesen.

Dieser Schritt wurde auch schriftlich in einem Änderungsbescheid angekündigt, diesem wurde jedoch fristgerecht widersprochen und erklärt, daß bisher keine Mietzahlungen von mir an meine Vermietern erfolgt sind, weil sie bis dato vom JC nicht übernommen werden. Jetzt kam die Überraschung, ohne eine Antwort wurden meine nicht ausgezahlten KdU-Leistungen bei meiner Vermieterin als Einkommen angerechnet. Wie sollen ich und meine Vermieterin weiter vorgehen?

Wäre für Hilfe sehr dankbar. Vielen Dank.
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
26.122
Bewertungen
28.583
Aber andererseits, Geld, dass noch nicht verfuegbar ist, darf auch nicht angerechnet werden. Und die Untermiete muss auch nicht zwingend die Hälfte betragen.
[>Posted via Mobile Device<]
 

Nena

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 Oktober 2015
Beiträge
2.792
Bewertungen
4.450
Es geht ja nicht darum, ob sie (Hauptmieterin) Einkommen hat, sondern darum, dass außer ihr noch jemand in der Wohnung lebt, für den das JC (ihr) keine KdU zahlt. Ihr stehen die vollen KdU einfach nicht mehr zu, da sie dort nicht mehr alleine wohnt. Ob sie Miete fordert oder kriegt, ist hierbei unerheblich.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten