Übernahme Mietkaution bei notwendigem Wohnungswechsel

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

eloy

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
31 Okt 2005
Beiträge
27
Bewertungen
0
Hi,

habe soeben die "Miekautionsübernahme-Bewilligung" von der Arbeitsagentur erhalten.

Wichtig ist, dass ihr den Wohnungswechsel vom Arbeitsamt VORHER genehmigen lasst.

Ein Wohnungswechsel muss u. a. auch dann genehmigt werden, wenn dies aufgrund der derzeitigen "beengten Wohnungsverhältnisse" notwendig erscheint (im konkreten Fall: 74 qm-Wohnung für 5-Personen-Haushalt zu klein).

In der Regel übernimmt die Agentur die Kaution in Form einer Bürgschaft.

Besteht der Vermieter jedoch auf die herkömmliche Zahlungsweise (Barzahlung/ Überweisung in Raten UND ist dies auch so im Mietvertrag vereinbart worden), so MUSS das Arbeitsamt - immer die Genehmigung zum Wohnungswechsel vorausgesetzt - die Hinterlegung der Kaution auch in dieser vereinbarten Form vornehmen.

gruß
eloy
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten