Übernahme für die neue Wohnung als Aufstocker ALG II oder werden nur die jetzigen Kosten anerkannt? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Zeitkind

Super-Moderation
Mitglied seit
30 Januar 2015
Beiträge
4.293
Bewertungen
13.259
AW: Übernahme Wohnkosten

kann das jobcenter die übernahme verweigern...
Es kann zumindest auf die Beantragung von Wohngeld bestehen.
Die Reihenfolge solltest Du schon vorher für Deine Situation einschätzen.
Denn wenn das Wohngeld ausreicht, um den Bedarf zu decken, vermeidest Du den Rattenschwanz,
welcher ein Antrag auf Leistungen nach ALG II nach sich zieht.
Lese dazu auch ► diesen Artikel. :icon_wink:
bzw. nur die kosten der alten wohnung heranziehen? vielen dank!
Nein, denn;
... möchte aber nach dem umzug dies beantragen...
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.344
Bewertungen
15.939
AW: Übernahme Wohnkosten

Hallo @Kernkraftwerk

Ich war so frei und hab' den Titel Deines Fadens mal etwas griffiger gestaltet.

ich möchte dir noch mal in Erinnerung bringen die Forenregel 11, bitte immer eine aussagekräftige Überschrift
Ein ganzer Satz oder eine vollständige Frage ist immer freundlich und soviel Zeit sollte sein - ergänzend verweise ich auch auf die Forenregel #11

Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit nichtssagenden, allgemeinen Überschriften, oder wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!!oder "Übernahme Wohnkosten" sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt!
Unser TechAdmin hat sich die Mühe gemacht und den Editor für die Überschrift auf 110! Zeichen erweitert. Da passt deutlich mehr als ein bis drei Worte rein ...

schau bitte in diesen Link, hier hat unser @Admin2 genau erklärt warum eine aussagekräftige Überschrift so wichtig ist:

https://www.elo-forum.org/infos-und...hriften-thementitel-neue-themen-erstellt.html

Ich wünsche dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt im Forum
 
G

Gelöschtes Mitglied 30227

Gast
AW: Übernahme für die neue Wohnung als Aufsocker ALG II oder werden nur die jetzigen Kosten anerkannt?

Solange du nicht vor dem Umzug ALG II beziehst kann dir nix passieren.
 

Kernkraftwerk

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
14 Dezember 2014
Beiträge
22
Bewertungen
0
AW: Übernahme für die neue Wohnung als Aufsocker ALG II oder werden nur die jetzigen Kosten anerkannt?

Da das Wohngeld um einiges geringer ausfallen würde und die neue Wohnung teurer ist als die alte Wohnung, werde ich wahrscheinlich ALGII beantragen.

Wie läuft das, wenn die Sachbearbeiterin feststellt, dass die Wohnung nicht angemessen ist. Bekomme ich dann den Höchstsatz, also glaube 334,78 Euro oder wie läuft dies?
 
M

Mitglied 61702

Gast
AW: Übernahme für die neue Wohnung als Aufsocker ALG II oder werden nur die jetzigen Kosten anerkannt?

Da das Wohngeld um einiges geringer ausfallen würde und die neue Wohnung teurer ist als die alte Wohnung, werde ich wahrscheinlich ALGII beantragen.

Wie läuft das, wenn die Sachbearbeiterin feststellt, dass die Wohnung nicht angemessen ist. Bekomme ich dann den Höchstsatz, also glaube 334,78 Euro oder wie läuft dies?
Um wieviel über dem Angemessenheitssatz würdest du liegen?

Es gibt schon eine Regelung*, daß du - wenn du wissentlich und ursächlich durch deine Wohnungswahl die Hilfsbedürftigkeit auslöst - dann nur bis zur Angemessenheitsgrenze Hilfe erhältst, und wenn das bedeuten würde, dein Geld würde dafür reichen, dann gibts nix ausser ggfs. Wohngeld.

*Steht in recht vielen Richtlinien der Bundesländer explizit drin. Mußt also deine Richtlinien finden und daraufhin durchlesen.
 

Kernkraftwerk

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
14 Dezember 2014
Beiträge
22
Bewertungen
0
AW: Übernahme für die neue Wohnung als Aufsocker ALG II oder werden nur die jetzigen Kosten anerkannt?

Ich bin momentan nicht im ALGII Bezug, soll heißen habe mit dem Amt nichts zu tun. Letztendlich geht es ja darum, ich bin dann in einer Wohnung, welche unangemessen ist, also deren Betrag höher ist als das zustehende.

Angenommen ich verdiene 850 Euro Netto, beziehe Wohngeld und habe bisher in einer Wohnung gelebt, welche 250 Euro gekostet hat und die neue kostet aber nun 400. Aber da ich kein ALG II beziehe momentan dürfte dies ja keine Rolle spielen? So steht mir doch der Satz zu, welcher für eine Person errechnet worden ist. Oder? Den Differenzbetrag zahle ich natürlich selber, klar.

Ich liege so ca 60 Euro über den Höchstsatz.
 
Zuletzt bearbeitet:

Birgit63

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
11 Mai 2011
Beiträge
623
Bewertungen
560
AW: Übernahme für die neue Wohnung als Aufsocker ALG II oder werden nur die jetzigen Kosten anerkannt?

Überlege dir das genau. Selbst wenn das JC dir dann die angemessene Miete bezahlt. Es übernimmt keine Nachzahlungen der Betriebs- und Nebenkosten, wenn die Miete nicht angemessen ist.
 

Nena

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 Oktober 2015
Beiträge
2.539
Bewertungen
3.930
AW: Übernahme für die neue Wohnung als Aufsocker ALG II oder werden nur die jetzigen Kosten anerkannt?

Es gibt schon eine Regelung*, daß du - wenn du wissentlich und ursächlich durch deine Wohnungswahl die Hilfsbedürftigkeit auslöst - dann nur bis zur Angemessenheitsgrenze Hilfe erhältst, und wenn das bedeuten würde, dein Geld würde dafür reichen, dann gibts nix ausser ggfs. Wohngeld.

*Steht in recht vielen Richtlinien der Bundesländer explizit drin. Mußt also deine Richtlinien finden und daraufhin durchlesen.
Hast Du das gesehen?
 

Kernkraftwerk

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
14 Dezember 2014
Beiträge
22
Bewertungen
0
AW: Übernahme für die neue Wohnung als Aufsocker ALG II oder werden nur die jetzigen Kosten anerkannt?

Klar, aber ich stehe nicht im ALG II Bezug und dies schon mehr als ein Jahr. Ergo kann ich doch hinziehen wo ich will, ist ja mein Recht und wenn ich dadurch Hilfsbedürftig werde, dann bekomme ich eben nur das was der Höchstsatz ist. Es ist ja mein Rechtsanspruch. Und wenn ich Wohngeld in Höhe von 60 Euro erhalte, aber ALG II erheblich mehr, da dort ja allein 100 Euro Freibetrag drinne sind, dann dürfte doch klar sein, was man als logisch denkender Mensch macht. Mir schenkt niemand was und ich arbeite jeden Tag.
 
Oben Unten