Übernahme der Beschaffungskosten für einen Reisepass

E

ExitUser

Gast
hallo,
ich weiss nicht, ob ich in der richtigen rubrik bin. falls nein, bitte verschieben.

ich habe folgendes problem:

mein türkischer reisepass läuft bald ab und ich bin verpflichtet einen neuen biometrischen zu beantragen. die kosten liegen bei ca 132 euro. also deutlich höher als der normale pass. dieser wird aber nicht mehr ausgestellt. das deutsche gesetz verlangt und akzeptiert nur den reisepass als identitätsbeweis. unser perso, der wesentlich günstiger ist ist hier ungültig.

zahlt die arge die kosten?
wie könnte ich einen antrag formulieren, damit er gute chancen hat bewilligt zu werden?
 
G

gast_

Gast
Geh hin, beantrage den Paß und nimm deinen ALG II Bescheid mit - einen Versuch ist es wert.

Das BMI stellt in einem Schreiben vom 10.12.2007 klar, dass Leistungsberechtigte nach SGB XII und SGB II unter die Bedürftigkeitsregelung der Passverordnung fallen und damit von der Gebührenerhebung für die Ausstellung jedenfalls eines Personalausweises grundsätzlich abzusehen ist.

https://www.sh-landkreistag.de/pres.phtml?call=detail&css=basic.css&La=1&FID=100.3965.1&

Da du keinen deutschen Perso brauchst, müßte das bei dir für den benötigten Paß auch gelten.
 

Hoffmannstropfen

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
8 Oktober 2009
Beiträge
925
Bewertungen
282
Geh hin, beantrage den Paß und nimm deinen ALG II Bescheid mit - einen Versuch ist es wert.

Das BMI stellt in einem Schreiben vom 10.12.2007 klar, dass Leistungsberechtigte nach SGB XII und SGB II unter die Bedürftigkeitsregelung der Passverordnung fallen und damit von der Gebührenerhebung für die Ausstellung jedenfalls eines Personalausweises grundsätzlich abzusehen ist.

https://www.sh-landkreistag.de/pres.phtml?call=detail&css=basic.css&La=1&FID=100.3965.1&
Ähm,ich glaube nicht,dass die Türkische Botschaft das interessieren wird. :cool:
 
G

gast_

Gast
Stimmt - hab nicht dran gedacht, daß er ja gar nicht zum Einwohnermeldeamt muß...

dann weiß ich auch nicht weiter...

da würd ich ohne viel Hoffnung bei der ARGE nen Antrag stellen und dann bei Ablehnung nen Beratungshilfeschein besorgen - und nen guten Anwalt suchen.
 

larifari33

Elo-User*in
Mitglied seit
20 Februar 2007
Beiträge
296
Bewertungen
10
hallo,
ich weiss nicht, ob ich in der richtigen rubrik bin. falls nein, bitte verschieben.

ich habe folgendes problem:

mein türkischer reisepass läuft bald ab und ich bin verpflichtet einen neuen biometrischen zu beantragen. die kosten liegen bei ca 132 euro. also deutlich höher als der normale pass. dieser wird aber nicht mehr ausgestellt. das deutsche gesetz verlangt und akzeptiert nur den reisepass als identitätsbeweis. unser perso, der wesentlich günstiger ist ist hier ungültig.

zahlt die arge die kosten?
wie könnte ich einen antrag formulieren, damit er gute chancen hat bewilligt zu werden?

Ich denke nur auf Darlehnsbasis - formlos beantragen !


Gruß aus München
 
B

bcmköln

Gast
Ich denke nur auf Darlehnsbasis - formlos beantragen !


Gruß aus München
habe einen bescheid gesehen von einem serbischen nachbarn.
paß ist hoheitsangelegenheit, also ist für ermäßigungen das paßausgebende land zuständig.
ein darlehen muss zurückgezahlt werden, nur mal so am rande.

und wer kann von 359€mmchen was zurückzahlen?
 

Rechtsverdreher

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
14 Mai 2007
Beiträge
2.551
Bewertungen
428
mein türkischer reisepass läuft bald ab und ich bin verpflichtet einen neuen biometrischen zu beantragen. die kosten liegen bei ca 132 euro. also deutlich höher als der normale pass. dieser wird aber nicht mehr ausgestellt. das deutsche gesetz verlangt und akzeptiert nur den reisepass als identitätsbeweis. unser perso, der wesentlich günstiger ist ist hier ungültig.

zahlt die arge die kosten?
Wenn die Deutschen das zwingend verlangen, dann müssten sie das auch bezahlen. Auf ein Darlehen würde ich mich nicht einlassen.

Einfach Anfragen bei der ARGE wer das bezahlt, oder, ob Dein einfacher Ausweis ausreichend ist.
 
B

bcmköln

Gast
Wenn die Deutschen das zwingend verlangen, dann müssten sie das auch bezahlen. Auf ein Darlehen würde ich mich nicht einlassen.

Einfach Anfragen bei der ARGE wer das bezahlt, oder, ob Dein einfacher Ausweis ausreichend ist.
wieso muss deutschland dafür zahlen, was andere staaten fordern?
mal so rande: ein deutscher staatsbürger beantragt sozialhilfe oder arbeitslosengeld in serbien (weiss nich mal, ob so was dort gibt) - zahlt dann serbien die nachweiskosten?
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.305
Ne, wieso auch? Als deutsche Staatsbürger, so wie du schreibst, kannst du in Ausland überall Sozialleistungen beziehen, wo auch eine Auslandsvertretung der BRD vorhanden ist. Da muss Serbien doch nichts zahlen???
 
Oben Unten