Übergangsgeldberechnung von der DRV,bekomme ich das selbe Übergangsgeld oder wird es neu berechnet und zwar fiktiv? Wegen dieser 3 Jahresfrist und weitere Fragen,wer kann einen Hinweis geben?

  • Starter*in Gelöschtes Mitglied 59731
  • Datum Start

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
G

Gelöschtes Mitglied 59731

Gast
Hallo zusammen,

Ich habe im Jahr (12.2015 ) das letzte mal gearbeitet.
Seitdem war ich einmal AU geschriebn von November 2015 bis Mai 2017
Ich bezog in dieser Zeit Krankengeld....78 Wochen.
Danach bekam ich Alg 1 von Mai 2017 bis Januar 2018.

Im Jahr 2018 im Januar begann ich die LTA über die DRV mit Bezug von Übergangsgeld für 4 Wochen.
In dieser Zeit stürzte ich schwer und OP's folgten.
Bekam folglich von Februar bis September Krankengeld.
Im Oktober nochmals Alg 1
Und im November 2018 bekam ich von der DRV die Möglichkeit meine jetzige LTA zu machen in welcher ich noch drinnen bin bis zum November 2019.
Mein Übergangsgeld wurde nach dem Einkommen berechnet was ich im Jahr 2015 verdiente.

Nun zu meinen Fragen
A: was ist wenn ich eine weitere Massnahme über die DRV im Jahre 2019 noch mache eine sogenannte "Unterstütze Beschäftigung"welches nochmal direkt im Anschluss oder schon vorher beginnt.
Aber bis jetzt nur im Raum steht von meiner jetzigen Rehaeinrichtung....
Bekomme ich das selbe Übergangsgeld,oder wird es neu berechnet und zwar fiktiv?
Wegen dieser 3 Jahresfrist....

B:was ist wenn ich wieder krankgeschrieben bin auf die Krankheit die mich von 11.2015 bis 05.2017 ausser gefecht setzte bekomme ich dann wieder Krankengeldanspruch.
Die 78 Wochen waren damals ausgeschöpft und seitdem war ich auch nicht mehr auf diese Diagnose krankgeschriebn.

Hoffe es ist alles verständlich erklärt meinerseits und hoffe von euch zu lesen.

Schönes Wochenende
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.156
Bewertungen
18.368
Hallo lenovo1

Ich war so frei und hab' den Titel Deines Fadens mal etwas griffiger gestaltet.

Ich möchte dir noch mal in Erinnerung bringen die Forenregel 11, bitte immer eine aussagekräftige Überschrift

Ein ganzer Satz oder eine vollständige Frage ist immer freundlich und soviel Zeit sollte sein - ergänzend verweise ich auch auf die Forenregel #11

Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit nichtssagenden, allgemeinen Überschriften, oder wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!!oder"unter anderem....Übergangsgeldberechnung von der DRV"

sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt!

Unser TechAdmin hat sich die Mühe gemacht und den Editor für die Überschrift auf 150! Zeichen erweitert. Da passt deutlich mehr als ein bis drei Worte rein ...

und auch im Texteingabefeld bei der Überschrift findest du dazu den Hinweis.

Schau bitte in diesen Link, hier hat unser @Admin2 genau erklärt warum eine

aussagekräftige Überschrift so wichtig ist:


Ich wünsche dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt im Forum.
 

Interesierter

Elo-User*in
Mitglied seit
20 Juni 2014
Beiträge
148
Bewertungen
70
Also warum sollte die DRV eine weitere LTA-Maßnahme finanzieren? Es erfolgt eine neu Berechnung des Übergangsgeldes falls es zu einer erneuten LTA-Maßnahme kommt und dann nur noch fiktiv nach dem höchsten Berufsabschluss, da die 3 Jahresfrist rum ist. Von einer neu Berechnung wird nur abgesehen, wenn die Maßnahmen auf einander aufbauen und das sowohl inhaltlich als zeitlich bspw. Reha-Vorbereitungslehrgang (RVL) und dann eine Umschulung. Grundsätzlich ist aber sonst für jede bewilligte Maßnahme eine Antrag auf Übergangsgeld zustellen und der wird dann auf den 3 Jahreszeitraum geprüft.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten