• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Über 25 wohnhaft bei Eltern

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Matza_tec

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Feb 2007
Beiträge
12
Gefällt mir
0
#1
Hallo Leute bin Neu hier.
Gut das es so ein Forum gibt.

Zu meiner Situation: Bekomme bis ende Februar noch ALGI, dann erlischt der Anspruch. Wohne seit einigen Monaten ÜBERGANGSWEISE im Gästezimmer meiner Eltern. Ohne Miete zu zahlen. Bin 29 Jahre alt

Hab rechtzeitig den Antrag auf ALGII gestellt.

Jetzt wolln die das ich nicht nur Angaben zu meiner Person mache sondern auch fast die völlige Offenlegung der Vermögen meiner Eltern. mit der Begründung das ich vielleicht kein Anspruch...oder Weniger Anspruch hätte.

Müssen meine Eltern da Angaben machen?

Hab ausserdem ab 1.3.07 eine kleine Wohnung in Aussicht für 210 EUR , Warmmiete.
Würde ich evtl. Probleme kriegen wenn ich die Whg. miete, sprich wieder meinen eigenen Haushalt hätte?
Können die da was gegen sagen?

Is alles n bischen Wirr. zumal ich morgen schonmal den Antrag abgeben soll, und jetzt weiss ich nicht, ob mit Angaben meiner Eltern oder Ohne.
Und dann einfach die Wohnung miete. (da wär halt die Frage ob die das bewilligen in dem kurzen Zeitraum. da ich noch keinen Mietvertrag habe.)

Über eine Antwort wäre ich sehr erfreut. bevor ich da irgendwas falsch mache.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#3
Auf jeden Fall keine Wohnung vorher anmieten, dann droht eventuell das die Wohnungskosten nicht anerkannt werden , also vorher bei der ARGE anfragen.
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#4
... 29 Jahre alt, also über 25 ! !

Du kannst Dir selbstverständlich eine Wohnung suchen und ich würde dies um den Ärger mit den Angaben der Eltern zu sparen dies noch im Februar (Alg1-Bezug) klarmachen.

Voraussetzung ist nur das die Wohnung, die KdU schon angemessen für Alg2 sein müßte.

Warm 210 Euro hört sich angemessen an, aber lieber nochmal nachfragen !

Wenn Du den Mietvertrag ab 01.03.07 in der Tasche hast sofort diese Änderung der ARge schriftlich einreichen - als Änderung des laufenden Antrages ......

Normalerweise dürfte das Amt keine Schwierigkeiten machen - wenn DIE ihre Bestimmungen kennen - ab dem 25. Lebensjahr hast Du Freizügigkeit :icon_surprised: sogar lt. SGB II
 
E

ExitUser

Gast
#5
Auf jeden Fall keine Wohnung vorher anmieten, dann droht eventuell das die Wohnungskosten nicht anerkannt werden , also vorher bei der ARGE anfragen.
Warum sollte er keine Wohnung anmieten? Genau das sollte er schnellstens tun - sich das Geld für die Miete irgendwo per Darlehnsvertrag leihen... und dann notfalls klagen!
Schließlich ist er 29 und gehört damit auch nach SGB II nicht in die BG seiner Eltern - und auch nicht mehr in die Wohnung seiner Eltern :icon_kinn: !

Gruß aus Ludwigsbrg
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#6
ich bin da derselben Meinung wie Arco, der schrieb

Voraussetzung ist nur das die Wohnung, die KdU schon angemessen für Alg2 sein müßte.
das ist auch meine Meinung, deswegen meinte ich nicht vorher eine unangemessene Wohnung anmieten, sondern vorher infomieren was angemessen ist , sonst bekommt er nachher bei ALG II-Bezug Ärger
 
E

ExitUser

Gast
#7
ich bin da derselben Meinung wie Arco, der schrieb



das ist auch meine Meinung, deswegen meinte ich nicht vorher eine unangemessene Wohnung anmieten, sondern vorher infomieren was angemessen ist , sonst bekommt er nachher bei ALG II-Bezug Ärger
keine Wohnung = eine angemessene?:icon_mrgreen:

Daß man sich als ALG II Empfänger nur eine angemessene Wohnung suchen kann ...- dieses Wissen hatte ich vorausgesetzt...

gut, daß ihr das nochmal erwähnt :)
 

Matza_tec

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Feb 2007
Beiträge
12
Gefällt mir
0
#8
Vielen Dankfür eure Meinungen, hift mir auf jedenfall schonmal weiter. werd das schon auf jedenfall mit der Wohnung versuchen und es vermeiden das die Alle Angaben bekommen. Werd ja gleich hinfahren.
Gebe einen Bericht ab wies war.
 

SirDrago

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Mai 2006
Beiträge
101
Gefällt mir
0
#9
Vielen Dankfür eure Meinungen, hift mir auf jedenfall schonmal weiter. werd das schon auf jedenfall mit der Wohnung versuchen und es vermeiden das die Alle Angaben bekommen. Werd ja gleich hinfahren.
Gebe einen Bericht ab wies war.
Ja wuerde mich auch interessieren da ich bald auch in die Situation kommen werde.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten