U25 gründen eigene Familie

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Carrie

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Februar 2010
Beiträge
63
Bewertungen
2
Guten Morgen,
ich möchte auch hier gerne nochmal meine Frage loswerden und hoffe auf Unterstützung.
Meine Sohn 24 und seine Freundin 20 Jahre, werden Eltern von Zwillingen.
Nach dem ganz Chaos der letzten Wochen, schaut es nun so aus, als wenn wir eine Wohnung gefunden haben :icon_klatsch:.

Allerdings finde ich sie nicht gerade billig, es handelt sich allerdings um eine Genossenschaftswohnung. 820,- inkl. Wasser und Heizung. Für hamburger Verhältnisse eigentlich günstig. Uns ist nicht klar, was wir jetzt noch beantragen können und welche Unterstützung die junge Familie vielleicht erwarten kann? Mein Sohn macht ab Februar 2013 eine Umschulung, meine Schwiegertochter hat die Ausbildung beendet und hat einen befristeten Vertrag. Die Voraussetzungen sind natürlich nicht glänzend aber was soll man machen?
Hat jemand noch TIpps?
VG
Carrie
 
G

gast_

Gast
Beim Jobcenter nachfragen ob die Wohnung angemessen ist, sich das schriftlich bestätigen lassen.
Mietvertrag erst unterschreiben, wenn die Zustimmung vorliegt.
 

Carrie

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Februar 2010
Beiträge
63
Bewertungen
2
Hallo,
habt vielen Dank.
Freitag geht es zum JC unter U25. Ich gehe mal mit, weil ich weiß, dass sie dort besonders schlimm sein sollen.
Zudem kennt sich die junge Familie nicht mit dem Prozedere aus.
Drück mal die Daumen, dass die Genossenschaftsanteile und Antrag auf ALG2 Zuschuß glückt.
VG
Carrie
 

Erolena

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 November 2007
Beiträge
5.939
Bewertungen
1.512
Den Mehrbedarf für Schwangere hat sie?

Der Mehrbedarf wird ab 13. Schwangerschaftswoche gezahlt und beträgt 17% ihres Regelsatzes (§ 21 Abs 2 SGB II)

Frauen zw. 18 und 24 bei den Eltern
Regelsatz 299, Mehrbedarf 50,83 Euro

Frauen in Partnerschaft
Regelsatz 337 Euro, Mehrbedarf 57,29

2013 wird es hoffentlich mehr, weil der Regelsatz steigen soll.
 

Carrie

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Februar 2010
Beiträge
63
Bewertungen
2
AW: U25 gründen eigene Familie und nichts als Ärger

So, nun der zweite Teil der unterhaltsamen Geschichte.
Vor zwei Wochen beim Amt alles beantragt, da die Wohnung zum 01.01. angemietet wurde. Wohnung ist angemessen. Die Genossenschaftsanteile werden als Darlehn übernommen. Müssen von beiden zurückgezahlt werden, obwohl der Mietvertrag nur auf eine Person läuft.
Anträge waren vorab schon ausgedruckt und ausgefüllt. Großes Lob von der Arge. Alle sehr freundlich, ich als Mutter war dabei.

Gestern nun das Gespräch mit dem Mitarbeiter für die Leistung, alle Unterlagen am Start, so dachten wir. Beide diesmal ohne mich!
Begrüßt wurden sie mit dem Worten: die Hälfte wäre nicht dabei.
Es fehlten: Riestervertrag, Bescheid von der Arge das die Anrechnung des jetzigen Praktikums welches mit 400,- € vergütet wird(aber nur 130,-€ ausbezahlt) zurückgenommen wird, da die 400,-€ bei ALG 2 angerechnet werden können. Wenn dann die Gesamtsumme ausreichend ist, würden sie auch keine Genossenschaftsanteile als Darlehen mehr erhalten, dann könnten sie sehen, wie sie das Geld bekommen. Auf den Hinweis, dass sie wohl kaum die Miete bezahlen könnten, meinte SB am Hungertuch würden sie wohl nicht nargen. Meine Schwiegertochter kam weinend wieder raus und das als Schwangere. Sie ist völlig fertig.

Werden von dem jetzt erworbenen Einkommen nicht noch was abgerechnet werden können., z.B Fahrkarte, Werbungskosten???
Wer weiß mehr?

LG
Carrie
 
M

Minimina

Gast
@ Carrie:

Bitte für die Zukunft: Bei U25 oder Schwangeren nie ohne Beistand. Wir gehen mittlerweile sogar mit 2 Beiständen um die werdende Mutter zu schützen!

Du bist doch Hamburgerin. Wenn Ihr einen Beistand braucht bitte hier anfragen.

Stelle doch bitte den Ursprungsbescheid und den Änderungsbescheid mal hier ein.

LG MM
 
G

gast_

Gast
AW: U25 gründen eigene Familie und nichts als Ärger

Gestern nun das Gespräch mit dem Mitarbeiter für die Leistung, alle Unterlagen am Start, so dachten wir. Beide diesmal ohne mich!


Nie ohne Beistand zum JC.


Begrüßt wurden sie mit dem Worten: die Hälfte wäre nicht dabei.
Und immer alle Unterlagen nur gegen Empfangsbestätigung auf einer Kopie abgeben.


Wirklich oder hatten die nur was verschlampt?
Habt ihr die fehlenden Unterlagen inzwischen nachgereicht?

Auf den Hinweis, dass sie wohl kaum die Miete bezahlen könnten, meinte SB am Hungertuch würden sie wohl nicht nargen. Meine Schwiegertochter kam weinend wieder raus und das als Schwangere. Sie ist völlig fertig.
Ich habe nicht umsonst eine Vollmacht vonn einer Hamburgerin und kümmere mich, obwohl ich Hunderte von km entfernt wohne...ich weiß was da abgeht.

Du soltest dir auch eine Vollmacht von ihr geben lassen, damit sie nicht mehr dahin muß...

Werden von dem jetzt erworbenen Einkommen nicht noch was abgerechnet werden können., z.B Fahrkarte, Werbungskosten???
Um das beantworten zu können, erkläre

Anrechnung des jetzigen Praktikums welches mit 400,- € vergütet wird(aber nur 130,-€ ausbezahlt)
dies mal bitte näher.
 

Carrie

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Februar 2010
Beiträge
63
Bewertungen
2
So, nachdem ich mich nochmals krank zum JobCenter geschleppt habe, sind alle Unterlagen da.
Mein Sohn macht eine geringfügige Beschäftigung unter 15 Stunden und geht ab 01.02. in die Umschulung vom Arbeitsamt. Sein AlG 1 und der Ausbildungsfreibetrag darf er behalten. Kindergeld bis Juli(dann 25) wird ebenfalls angerechnet. Bei meiner Schwiegertochter das Gehalt.
Somit bekommen beide laut Job-Center noch 13,- € aufstockende Leistung.
Ich frage mich nur, ob das nicht noch bereinigt wird? Von dem Gehalt zahlt meine Schwiegertochter noch ihre Fahrkarte.
Die Riester-Rente die mein Sohn mit seiner ersten Ausbildung angelegt hat, soll er kündigen... wenn das möglich ist.
Das Guthaben könnte dann ja verrechnet werden. Ich glaube, das geht nur nicht.
Was sagt ihr?
LG
Carrie
 

Carrie

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Februar 2010
Beiträge
63
Bewertungen
2
Ach und denn Frage ich mich gerade, ob sie nicht lieber Wohngeld beantragen sollten, das könnte fast mehr sein und Hartz 4 lassen?
Dann bekommen sie aber die Umzugs,- und Babyerstaustattungspauschale nicht mehr oder?
 
G

gast_

Gast
Somit bekommen beide laut Job-Center noch 13,- € aufstockende Leistung.
Dann würde ich denen schnellstens nachweislich schriftlich mitteilen, daß sie ab 01.02. auf ALG II verzichten, dann bleibt ihnen das Kindergeld und sie können Wohngeld beantragen.

Von dem Gehalt zahlt meine Schwiegertochter noch ihre Fahrkarte.
Ist in den 100 € Grundfreibetrag enthalten, wenn es nicht sehr hoch ist.
Die Riester-Rente die mein Sohn mit seiner ersten Ausbildung angelegt hat, soll er kündigen...
Mit welcher Begründung?
Will er das?
Ich halte zwar nichts vom Riestern, aber verlangen dürfen sie das nicht.
Das Guthaben könnte dann ja verrechnet werden.
Das Guthaben wäre wahrscheinlich Vermögensumwandlung undnicht anzurechnen! oder hatte er beiAntragstellung welches?
 

Erolena

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 November 2007
Beiträge
5.939
Bewertungen
1.512
AW: U25 gründen eigene Familie und nichts als Ärger

Warum bekommt er nur 130 Euro ausgezahlt beim 400 Euro-Job?

Wieviel Gehalt hat die werdende Mutter?
Man benötigt immer Brutto + Netto, um das anrechenbare Erwerbseinkommen zu berechnen.
Wie hoch sind ihre Fahrtkosten?
 

Erolena

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 November 2007
Beiträge
5.939
Bewertungen
1.512
AW: U25 gründen eigene Familie und nichts als Ärger

Entweder du/deine Kinder scannen den Bescheid mal ein. Oder ihr müsst den Bescheid notfalls abtippen. Dann können wir nachrechnen, wieviel den beiden zusteht.
 

Carrie

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Februar 2010
Beiträge
63
Bewertungen
2
Hallo!
Leider haben wir noch keinen Bescheid. Die Dame vom Job-Center hatte alles eingegeben und gesagt, sie würden noch 13,-€ anteilig Hartz 4 bekommen.
Ich versuche mal die Zahlen zu übermitteln.
Schwiegertochter: 1300,-€ brutto/ 1006,-€ netto. Fahrkarte in Höhe von 80,-€ bezahlt sie selber.
Sohn 494-,€ ALG 1, Nebenjob: 400,- davon bekommt er 165,-€ ausgezahlt. Fahrkarte wird im erstattet.

Mieter für die neue Wohnung mit 4 Personen 820,-€ warm( inkl. Heizung und Wasser)

Wenn sie nun Wohngeld beantragen würden, ist das dann besser? Müsste sie dann die Pauschalen ( erste Wohnungseinrichtigung, Babypauschale, Umstandspauschale) würden zurück bezahlen?
So müsste das sein, falls noch zahlen benötigt werden, dann einfach Fragen.

VG
Carrie
 

Erolena

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 November 2007
Beiträge
5.939
Bewertungen
1.512
Wieviel zahlt der Minijob-Arbeitgeber für die Fahrkarte?

Wie hoch ist der Beitrag zur Riesterrente?

Die Schwiegertochter bekommt kein eigenes Kindergeld mehr?
 

Erolena

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 November 2007
Beiträge
5.939
Bewertungen
1.512
Vermutlich steckst du derzeit noch im Weihnachtsstress.

Ich hab die Rechnung so gut wie fertig. Aber ohne die fehlenden Angaben, wird das Ergebnis nicht stimmen.
 

Carrie

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Februar 2010
Beiträge
63
Bewertungen
2
So, nun komme ich zum Antworten.
Erstmal ein frohes und gesundes neues Jahr.
Wer haben dem Umzug in den letzten Tagen durchgezogen, von daher hatte ich leider keine Zeit.
Beim Mini-Job bekommt er kein Zuschuß für die Fahrkarte, er bekommt nur die 400,-€, Plus ALG 1.Zusammen 894,-€.
Der Betrag zur Riesterrente ist derzeitig 30,-€, hat er jetzt auch noch immer bezahlt als er ALG 1 bekommen hat, was ja nur 494,-€ waren.
Nein, Schwiegertochter hat abgeschlossene Ausbildung, bekommt also kein Kindergeld mehr.
Mein Sohn bekommt das Kindergeld ja nur weil er Ausbilungssuchend und ab Februar in der Ausbildung ist.
Brauchst du noch mehr?
Ach, Bundesland ist Hamburg, falls das zur Berechnung notwendig ist.
Danke dir
Carrie

Wieviel zahlt der Minijob-Arbeitgeber für die Fahrkarte?

Wie hoch ist der Beitrag zur Riesterrente?

Die Schwiegertochter bekommt kein eigenes Kindergeld mehr?
 
G

gast_

Gast
Poste bitte den Bescheid sobald er da ist.

Ich würde auf jeden Fall fristwahrend Widerspruch einlegen.

In jedem Fall wegen der Rückzahlung der Genossenschaftsanteile eine Widerspruchsbegründung schreiben, die hätte dann aufschiebende Wirkung....
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten