U25 Alg 2 Kindergeld entfällt ab nächsten Monat 3 kleine Fragen (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

eistee

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Januar 2016
Beiträge
11
Bewertungen
1
Hallo und zwar habe ich folgendes Problem:

Meine Ausbildungsberaterin hat mich aus ihrer Ausbildungsberatung genommen da ich mich laut ihren Wort nicht bemühe. (Schriftliche Bewerbungsschreiben usw...). Das Kindergeld welches ich da ich 21+ bin wird nun eingestellt da ich dort nun nicht mehr "aktiv" bin wird nun eingestellt. Ich habe 244€ + 190€ Kindergeld bekommen. Wie sieht es nun aus bekomme ich nun den kompletten Regelsatz automatisch?
Also die 404€, oder muss ich mich dort irgendwo melden?

Gibt es ein § der besagt, dass wenn man U25 ist aber Ü21 ist man bei der Ausbildungsberatung gemeldet sein MUSS? Oder ist dies freiwillig um Kindergeld weiterhin zu bekommen mit dem gekürzten ALG II Satz.

Ebenfalls wurde per Verwaltungsakt mir eine EGV aufgedrängt welche besagt, dass ich 5 Bewerbungen pro Monat schriftlich dort einreichen muss, womit ich kein Problem habe da ich mich per e-mail meistens bewerbe könnte ich es ja einfach ausdrucken. Aber ist das rechtens OHNE meine Unterschrift dies zu tun?

Bitte beantwortet mir die drei Fragen zum Kindergeld und der EGV, wäre euch sehr dankbar.

Schönen Abend euch noch.
 

Wutbuerger

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 August 2012
Beiträge
4.803
Bewertungen
2.356
Wo kamen die 244 Euro her ? War das ALG2, wo das Kindergeld als Einnahme abgezogen wurde ? Dann entsteht dir ohne Kindergeld ja kaum Verlust .
Hast du eine eigene Wohnung ?
Ein EGV - VA ist ohne deine Unterschrift rechtsgültig .Deswegen hast du ja auch das Recht innerhalb eines Monats Widerspruch einzulegen .Ist der allerdings verstrichen wird es schwer .
Man sollte die EGV sorgfältig vom EGV-VA trennen .
 

eistee

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Januar 2016
Beiträge
11
Bewertungen
1
Wo kamen die 244 Euro her ? War das ALG2, wo das Kindergeld als Einnahme abgezogen wurde ? Dann entsteht dir ohne Kindergeld ja kaum Verlust .
Hast du eine eigene Wohnung ?
Ein EGV - VA ist ohne deine Unterschrift rechtsgültig .Deswegen hast du ja auch das Recht innerhalb eines Monats Widerspruch einzulegen .Ist der allerdings verstrichen wird es schwer .
Man sollte die EGV sorgfältig vom EGV-VA trennen .

Hi. Ja habe eine eigene Wohnung. War eine EGV-VA genau.
Genau die 244€ sind der abgezogene Teil vom Regelsatz.

Für nächsten Monat kommt noch das Kindergeld. Aber wird für den nächsten Monat der ALG II Satz automatisch auf die 404€ steigen da kein Kindergeld mehr kommt, oder muss ich es beantragen irgendwie? Ebenfalls kann ich dazu gezwungen werden Kindergeld beantragen zu MÜSSEN?
 
P

Pichilemu

Gast
Der Kindergeldanspruch nach dem 21. Lebensjahr ist an eine Meldung als "ausbildungssuchend" gebunden. Wenn du da nun rausfliegst hast du schlichtweg keinen Kindergeldanspruch.

Wenn dem JC das nicht gefällt sollen sie sich selber mit der Familienkasse streiten. Du hast da keine Pflichten. Den Entfall des Kindergeldes solltest du aber auf jeden Fall melden, sobald du den Änderungsbescheid der Familienkasse hast, damit du das volle ALG II rechtzeitig erhältst.
 

eistee

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Januar 2016
Beiträge
11
Bewertungen
1
Der Kindergeldanspruch nach dem 21. Lebensjahr ist an eine Meldung als "ausbildungssuchend" gebunden. Wenn du da nun rausfliegst hast du schlichtweg keinen Kindergeldanspruch.

Wenn dem JC das nicht gefällt sollen sie sich selber mit der Familienkasse streiten. Du hast da keine Pflichten. Den Entfall des Kindergeldes solltest du aber auf jeden Fall melden, sobald du den Änderungsbescheid der Familienkasse hast, damit du das volle ALG II rechtzeitig erhältst.
Danke dir. Ja habe den Änderungsbescheid bereits.
 

eistee

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Januar 2016
Beiträge
11
Bewertungen
1
Eine Frage hätte ich noch in meinem Kindergeldbescheid steht dass, das Kindergeld AB Februar eingestellt wird. Heißt es dass es im Februar noch ausgezahlt wird oder war der Januar der letzte Monat?
 
P

Pichilemu

Gast
Der Januar war der letzte Auszahlungsmonat. Ab Februar gibt es keine Leistungen mehr.
 
Oben Unten