• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

u 25 und trotzdem eigene wohnung mit freundin

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

bytz87

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Mai 2007
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#1
hallo leutz,

ich hätte da ein paar fragen an euch (hoffe ihr könnt mir weiterhelfen)
also:
ich 20 jahre alt beziehe hartz4 278€(wovon ich gar nix hab da das geld bei meiner mutter aufs konto geht da wir eine BG sind), habe seit 4 jahren eine freundin, sie ist momentan noch 18 und hat eine ausbildung als :D fischwirtin nähe berlin 250 km von wohnort entfernt (hat dort unterkunft für 100€/monat)verdient momentan 323€(abzüglich 100€)

ich wohne bei meiner mutter zu 5 in einer 4 raum wohnung 80 m² (nichtleiblicher vater, mutter(verheiratet), schwester 15j, schwester 7j, und ich)

meine freundin wohnt bei ihrer mutter (4 raum wohnung mutter und sie alleine)

wir würden gerne zusammenziehen wollen,
hab auch schon eine relativ günstige wohnung in unserer stadt gefunden 3raum 58m² 320€ (2raum wohnungen giebt es nicht mehr)

nun meine fragen:
1. würde das überhaupt gehen
2. wie sieht es dann finanziell aus?(miete, grundsicherung, u.s.w)
3. können die sagen das ich zu der mutter meiner freundin ziehen soll?

hoffe hier giebt es noch nicht so einen thread :)
 
E

ExitUser

Gast
#2
Hallo, und willkommen hier im Forum


Ein gut gemeinter Rat: vergiß es...

solange du von Hartz IV lebst müßtest du einen sehr guten Grund haben, um ausziehen zu können... oder ausreichend eigenes Einkomen haben.

Die Wohnung müßtet ihr von der ARGE genehmigen lassen: und die wird euch das nicht genehmigen.

Ich sehe da auch die Gefahr, daß man euch schon jetzt eine eheähnliche Gemeinschaft unterstellen würde.

Und ob eure Beziehung das aushält?

Wenn ihr zusammen ziehen wollt, solltet ihr wenn überhaupt zur Mutter deiner Freundin ziehen...bzw du als Untermieter.

Aber ob die ARGE dann für deinen Mietanteil aufkommen würde...die werden sagen, es gibt keinen Grund für dich zu Hause auszuziehen.
 

bytz87

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Mai 2007
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#3
hmm ich seh es so:

da wir zu 5 in einer 80m² buchte wohnen und die privatsphäre meiner schwester gestört wird bzw sie ihre persöhnlichkeit nich richtig entfaltet wird!
sie lebt mit meiner 7 jährigen schwester in einem zimmer!

also müsste zumindestens ich alleine eine kleine wohnung bekomen, es sei denn die wollen das die ganze familie in eine für sie angemessene 100m² wohnung zieht mit je einem zimmer für ein kind! da jedem kind ein eigener wohnraum zu ferfügung zu stehen hat! soweit ich weiß
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#4
Nein, nicht jedem Kind steht ein eigenes Zimmer zu, wäre schön, gibt es aber auch in Familien nicht wo beide Partner arbeiten, ich sehe es wie Ludwigsburg, aber stell erstmal den Antrag , dann siehst Du ja was dabei herauskommt
 

bytz87

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Mai 2007
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#5
soll ich erstmal sehen ob ich alleine eine einraumwohnung bekomme oder wie mach ich das jezt am besten?

ICH MUSS HIER RAUUUUS (und wenn ich auf der straße penne is mir egal):p
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#6
Stell den Antrag auf einen Umzug für Dich alleine würde ich raten, und dann musst Du je nachdem wie er entschieden wird weitersehen, begründe ihn aber gut
 

bytz87

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Mai 2007
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#7
ok ich schreib dann das ergebnis hier rein!

edit: wie wär es denn wenn wir verheiratet wären?
 
E

ExitUser

Gast
#8
soll ich erstmal sehen ob ich alleine eine einraumwohnung bekomme oder wie mach ich das jezt am besten?

ICH MUSS HIER RAUUUUS (und wenn ich auf der straße penne is mir egal):p
Das wäre eine Möglichkeit... die andere: schließ mit der Mutter deiner Freundin enen Untermietvertrag. Daß sie die Mutter deiner Freundin ist, mußt dem Amt ja nicht erzählen...
mit dem Mietvertrag vor Unterschrift zurt ARGE, die Wohnung genehmigen lassen
 

bytz87

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Mai 2007
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#9
hmm ok also ich sehe die 3 möglichkeiten :

1.ich könnte bei der mutter meiner freundin als untermieter einziehen(keiner weiß das es die mutter meiner freundin ist)
2.ich würde alleine eine 1 oder 2 raum wohnung bekommen (wegen den familienverhältnissen;)
3 meine freundin mietet sich eine wohnung und ich zieh bei ihr als untermieter ein (das amt muss ja nicht wissen das es meine freundin ist;)

oder wie seht ihr das
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#10
1 oder besser 2 könnte gehen, bei 3 würde mich interessieren wovon die Freundin die Wohnung bezahlen möchte, was Du da an Einkommen angegeben hast dürfte nicht reichen und da sie erst 18 ist und zuhause wohnt ist da dieselbe Schwierigkeit wie bei Dir, die ARGE wird ihr keine Wohnung finanzieren.

Aber falls ihre Mutter die Wohnung bezahlt , das geht natürlich, aber dann habt Ihr wieder das Problem wenn Du dazuziehen möchtest
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten