TZ job nicht verlängert, wie gehts weiter?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

simone83

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 Februar 2009
Beiträge
142
Bewertungen
4
hallöchen,

und nach über eineinhalb jahren bin ich dann auch wieder da. zum 01.04. läuft mein vertrag aus. ich werde aus gründen die niemand weiss, nicht verlängert.
nun hab ich ein zwei fragen wie es weitergeht, da ich ja aufstocker bin/war. hab da noch nicht so ganz den überblick!

muss ich zur arge UND zum jobcenter um mich arbeitslos zu melden? (beim jobcenter bin ich ja arbeitsuchend gemeldet). und wer der beiden wird dann für mich zuständig sein? oder beide?die neue SB vom JC durfte ich im januar ja schon kennenlernen... hab schon ein wenig angst vor dem nächsten termin....

da ich meinen urlaub so planen musste als würde ich noch das ganze jahr dort arbeiten hatte ich im april auch urlaub der sehr wichtig ist, da ich in dem zeitraum viele arzttermine (aber anderes bundesland) habe. bei wem melde ich die ortsabwesenheit an?

ach ja... mein ag war nicht in der lage mir mein weihnachtsgeld brutto/netto zu bescheinigen, so habe ich dem JC geschrieben das sie sich selbst an die personalabteilung mit angabe meiner personalnummer wenden sollen. seitdem hab ich nichts mehr gehört und auch kein geld bekommen. das ist jetzt über 4 wochen her.das fehlt natürlich hinten und vorn. kann ich das jc zur zahlung auffordern? (geht um ca. 200 euro im feb. und 300 euro für märz).

vielen dank schonmal für eure hilfe
viele grüße simone
 

redfly

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 Juni 2007
Beiträge
3.577
Bewertungen
211
Ich denke bisher wurden monatlich die Lohnabrechnungen eingereicht. Jetzt teilst Du dem Jobcenter schriftlich die Veränderung mit. Dann wird der volle H4 Satz gezahlt.
 
H

hass4

Gast
naja, es wird ja ein kündigungsschreiben geben, das reichst du mit der letzten lohnabrechnung und kontoauszug im jobcenter ein, dann gibt es einen neuen bewilligungsbescheid!
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.403
Bewertungen
4.585
muss ich zur arge UND zum jobcenter um mich arbeitslos zu melden?

Du meinst vermutlich Arbeitsagentur (statt Arge) und Jobcenter.
Genaueres zur Arbeitslos- und Arbeitsuchendmeldung findest Du hier: *klick* Arbeitslosigkeit droht - www.arbeitsagentur.de

Bei der Arbeitsagentur musst Du Dich allein schon wegen möglichem Anspruch auf Arbeitslosengeld melden, denn dieses wird Dir auf Dein Alg II angerechnet.

Wie das Procedere genau ist, also ob das Jobcenter eng mit der Arbeitsagentur zusammenarbeitet, Du Dich auch bei der Arbeitsagentur arbeitsuchend melden musst (da gibt's Fristen, die einzuhalten sind) oder nur als arbeitslos, weiß ich nicht ... aber andere hier bestimmt, die als Alg-II-Aufstocker einen befristeten Teilzeitjob wie Du hatten.
 

simone83

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 Februar 2009
Beiträge
142
Bewertungen
4
muss ich nicht zur arbeitsagentur? ich habe doch anspruch auf ALG 1!

mitgeteilt hab ich denen das letzte woche schon. schriftlich versteht sich. aber ohne kündigungsschreiben, ausserdem ist das ja kein muss wenn der vertrag einfach ausläuft... weiss also nicht ob ich eins bekomme oder nicht.
 

simone83

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 Februar 2009
Beiträge
142
Bewertungen
4
@biddy ja stimmt... sorry, ich sag immernoch arge :icon_neutral:meinte natürlich aber die arbeitsagentur...
den link den du mir geschrieben hast kenn ich schon.. da steht ja leider nix drin wie es laufen soll wenn man aufstockt... deswegen frag ich ja hier :icon_wink:
 

simone83

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 Februar 2009
Beiträge
142
Bewertungen
4
für alle die, die es interessiert:
ich war nun am 25.03. bei der arbeitsagentur um mich zum 01.04. arbeitslos zu melden. dem Jobcenter hatte ich die nichtverlängerung schon mitgeteilt und war ja die ganze zeit über als arbeitsuchend gemeldet. die dame von der arbeitsagentur hat mir gesagt das ich nicht noch extra zum jobcenter müsse, da die dann ja bescheid wissen.
dabei ist noch etwas überraschendes rausgekommen. angeblich war ich für mehrere monate arbeitslos, während meiner ununterbrochenen tätigkeit bei meinem ag. :icon_evil: sie könne dies nicht ändern, sondern das könnte dann nur das jobcenter machen. warum auch immer! hab das natürlich gleich weitergegeben!
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten