TV-Tipp 06.03.13 MDR Exakt die Story "Alt & arm"

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.612
Bewertungen
2.631
Alt und Arm: Wenn die Rente nicht zum Leben reicht



Alt und Arm: Wenn die Rente nicht zum Leben reicht | MDR.DE


um 20:45h

aus dem Link:

Seit 2009 liegt die durchschnittliche gesetzliche Rente laut Rosenbrock unter dem Niveau der Grundsicherung von etwa 660 Euro. Der Abstand zwischen beiden werde weiter zunehmen, wenn das Rentenniveau von heute 53 Prozent auf 46 Prozent im Jahr 2025 zurückgehe. "Dann muss man 30 Jahre lang ununterbrochen gearbeitet und monatlich 2.500 Euro bezogen haben, um überhaupt auf das Niveau der Grundsicherung zu kommen", so Rosenbrock.
 

gila

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Dezember 2008
Beiträge
14.126
Bewertungen
21.795
:icon_daumen: Danke - so isses - nur sind noch nicht alle aufgewacht!
NOCH wird das Thema klein gehalten - aber jetzt kommen ja die
Geburtenstarken Jahrgänge ... und davon viele, die mit Mitte/Ende 50 arbeitslos oder krank werden.
Also wird das Thema SEHR BALD schon SEHR BRISANT!

Aber das Rösler-Bübchen kann davon nix wissen. Der war noch zu der
Zeit bei seinem Papa im Rückenmark geschwommen :icon_twisted:
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.612
Bewertungen
2.631
Das kann man nicht oft genug wiederholen... das Problem zu ignorieren nützt aber sehr wenig, zumal eher Reformen zu erwarten sind die das Ganze nicht rosiger erscheinen lassen....

Besonders kritisch wird die Lage im Alter, wenn man auch noch so schwer erkrankt, dass man nicht mehr nach Pfandflaschen suchen oder Zeitungen austragen kann.....
 

gila

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Dezember 2008
Beiträge
14.126
Bewertungen
21.795
Besonders kritisch wird die Lage im Alter, wenn man auch noch so schwer erkrankt, dass man nicht mehr nach Pfandflaschen suchen oder Zeitungen austragen kann.....

Eben - und warum SOLLTE man sowas tun - haben die vielen Jahrzehnte,
die man geschuftet hat und Kinder groß gezogen nicht gereicht?
:icon_kotz:
 

gila

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Dezember 2008
Beiträge
14.126
Bewertungen
21.795
nicht nur die - fängt bei mir schon an. Lt. Rentenbescheid mit 58 nun Anspruch auf 650 Euro. Davon noch Krankenkasse. Prosit :icon_party:
 

Holger01

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
26 Januar 2012
Beiträge
1.398
Bewertungen
566
Dem Anfang nach macht mir der Beitrag einen wirklichkeitsnahen Eindruck.

Werde auch nachdrücklich betroffen sein und zum Nebenerwerb gezwungen bleiben, solange es halt geht...

Diese ständigen Absenkungen der Rentenpunktebewertungen finde ich schrecklich. Sie erscheinen mir wie nachträglicher Diebstahl von zuvor erworbenen Renten-Rechten. Wirkt nur noch vertrauenszerstörend.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten