• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Tumulte bei Unterzeichnung von EU-Grundrechte-Charta

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

wolliohne

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#1
EUROPÄISCHES PARLAMENT

Was eine feierliche Zeremonie werden sollte, endete im Tumult: Unter lautstarkem Protest europaskeptischer Abgeordneter ist im EU-Parlament die neue Grundrechte-Charta unterzeichnet worden. Sie tritt mit dem Reformvertrag in Kraft, den Kanzlerin Merkel als historischen Durchbruch würdigte.

Ps.uns Angi sollte sich endlich ein anderes Volk suchen !!

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,522960,00.html
 
Mitglied seit
5 Mrz 2007
Beiträge
1.217
Gefällt mir
162
#2
EUROPÄISCHES PARLAMENT

Was eine feierliche Zeremonie werden sollte, endete im Tumult: Unter lautstarkem Protest europaskeptischer Abgeordneter ist im EU-Parlament die neue Grundrechte-Charta unterzeichnet worden. Sie tritt mit dem Reformvertrag in Kraft, den Kanzlerin Merkel als historischen Durchbruch würdigte.

Ps.uns Angi sollte sich endlich ein anderes Volk suchen !!

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,522960,00.html
schau mal hier :icon_wink:

http://www.elo-forum.org/mit-der-eu-verfassung-eine-diktatur-t17290.html?p=190534
 

alfred7

Elo-User/in

Mitglied seit
6 Dez 2007
Beiträge
47
Gefällt mir
0
#3
Ja, habe ich auch gehört.

Faschisten und Kommunisten haben rumgelärmt.
 

alfred7

Elo-User/in

Mitglied seit
6 Dez 2007
Beiträge
47
Gefällt mir
0
#5
welche Faschisten ? also die im Bundestag waren doch recht still. :icon_evil:
Sorry, da habe ich mich wohl nicht klar genug ausgedrückt.

Ich sprach vom Europaparlament.

Im Bundestag lärmen nur die Kommunisten. Nazis und Faschisten gibts da nicht, die gibts wohl nur in einigen Landesparlamenten im Osten.
 

amondaro

Elo-User/in

Mitglied seit
24 Jan 2007
Beiträge
406
Gefällt mir
0
#6
Moin,

die Engländer waren auch mit von der Partie !!

Aber mal erlich,ob es jetzt mehr Grundrecht für den Bürger glaube nämlich nicht.

Meinste warum von vielen die sogenante Verfassung der EU abgelehnt wurde.

Diese Charta ist ja nur das Ersatz für die Verfassung,so hat man das Umgangen die Bürger zu Fragen dort wo man das Volk fragen muss.

Deutschland ist in diesr hinsicht noch in der Steinzeit,da wird der Büger belogen und im das aufs Auge gedrückt wo paar Politiker nur ihrer Meinung aber nicht des Volkes wiedergeben !!


Für mich ist diese Charta nur ein bissel mehr ,den Bürger in die Ecke zu drängen !!


mfg
 

alfred7

Elo-User/in

Mitglied seit
6 Dez 2007
Beiträge
47
Gefällt mir
0
#7
EUROPÄISCHES PARLAMENT

Was eine feierliche Zeremonie werden sollte, endete im Tumult: Unter lautstarkem Protest europaskeptischer Abgeordneter ist im EU-Parlament die neue Grundrechte-Charta unterzeichnet worden. Sie tritt mit dem Reformvertrag in Kraft, den Kanzlerin Merkel als historischen Durchbruch würdigte.

Ps.uns Angi sollte sich endlich ein anderes Volk suchen !!

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,522960,00.html
wolli, das mit dem sich ein Volk zu suchen war ein bißchen anders.

Das war die Empfehlung von Brecht an Ulbricht und Konsorten.

Kanzlerin Merkel braucht sich keins zu suchen, sie wurde vom Volk in das Amt gewählt.

Es ist wohl so daß du dir mit deiner Meinung eins suchen müßtest, aber das ist ein ganz anderes Thema.
 
E

ExitUser

Gast
#8
Im Bundestag lärmen nur die Kommunisten. Nazis und Faschisten gibts da nicht, die gibts wohl nur in einigen Landesparlamenten im Osten.
ach so im Bundestag sitzen also nur DEMOKRATEN und pöse Kommunisten von der SED verstehe, dann weiterhin viel Spass in deiner Traumwelt :icon_wink:
 

sickness

Elo-User/in

Mitglied seit
27 Jun 2006
Beiträge
498
Gefällt mir
0
#12
Meinste warum von vielen die sogenante Verfassung der EU abgelehnt wurde.

Diese Charta ist ja nur das Ersatz für die Verfassung,so hat man das Umgangen die Bürger zu Fragen dort wo man das Volk fragen muss.
kann es sein, dass du da die grundrechtecharta mit dem reformvertrag verwechselst??? oder verwechsel ich da jetzt was???
 

HartzDieter

Elo-User/in

Mitglied seit
10 Aug 2005
Beiträge
920
Gefällt mir
19
#13
Sorry, da habe ich mich wohl nicht klar genug ausgedrückt.

Ich sprach vom Europaparlament.

Im Bundestag lärmen nur die Kommunisten....
Tja, das Volk wird nicht gefragt. Es könnte ja 'NEIN' sagen.
Aber alles wird im 'Namen des Volkes' gemacht. Da wird die EU Verfassung von Völkern, denen man das Recht auf eine Volksabstimmung gibt abgelehnt, also muß man das Ganze ohne Volksbefragung machen und unser Merkel setzt sich über den Willen der Völker hinweg. Will man doch sowieso keine Volksentscheide in Deutschland, obwohl das natürlich ein Grundrecht ist.

Manchmal habe ich den Eindruck, als gäbe es das GG nur, damit man im ausland zeigen kann, wie zivilisiert und demokratisch es bei uns zugeht.
So kann man dann leichter genau das Gegenteil tun.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten