Türkei will in die Steinzeit zurück

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
S

Snickers

Gast
EBEN

Kein Erdogan = Kein Problem mit der Demokratie

Bedeutet

Ein Erdogan, der lebt ja nun noch...= keine Demokratie

Wenn Du ein Nutellaglas kaufst und da ist Blutwurst drinnen, nützt dir die Verpackung nichts...........
 
E

ExitUser

Gast
Ich möchte anmerken, dass die Türkei in der Tat eine Demokratie ist! Dabei handelt es sich um eine verfassungsmäßige Rechtsgrundlage.
Und ich möchte, dass die Türkei eine Demokratie bleibt!

Bitte bringt "Türkei" nicht mit "Erdogan" durcheinander. Die Türkei ist demokratisch. Das Problem ist jedoch Erdogan, der eine gesonderte Rechtsauffassung wahrnimmt.

Du kannst keine demokratischen Grundsätze durchführen, wenn die gesame Exekutive aus dem Verkehr gezogen wird. Das hier ist genau das Problem.

Kein Erdogan = Kein Problem mit der Demokratie

Ich respektiere Deine Gefühle, aber ob die Bevölkerung mitbekommt, was da vor sich geht?

Menschen, die lange im Ausland lebten, werden ihr eigenes Land nicht wiedererkennen, wenn dieser Mensch an der Regierung bleibt.
 

HartzVerdient

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
29 August 2012
Beiträge
4.349
Bewertungen
4.151
Wenn Du ein Nutellaglas kaufst und da ist Blutwurst drinnen, nützt dir die Verpackung nichts.

Richtig.

Es gibt halt mehrere Möglichkeiten:

  • .... verwirrte Gedanken

Die letzten drei Möglichkeiten wären spekulativ nicht unwahrscheinlich. Kommt auf den Druck seitens der Bevölkerung an.
 
S

Snickers

Gast
espps
Ich respektiere Deine Gefühle, aber ob die Bevölkerung mitbekommt, was da vor sich geht?

Menschen, die lange im Ausland lebten, werden ihr eigenes Land nicht wiedererkennen, wenn dieser Mensch an der Regierung bleibt.

Die bekomme es direkt mit! Das ist ja das Problem von Erdogan.......deshalb trennt er sie von sozialen Netzwerken. Die sind in der Türkei meist moderner als hier.....und sie haben den Kampf mit Erdogan aufgenommen........deshalb sind die Gefängnisse voll mit Rechtsanwälten und Reportern........

@Laurin1957

Stimmt ESPPS, aber auch wenn Erdogan sich mehr und mehr wie ein Diktator gebärdet, so ist die Türkei immer noch eine Demokratie! Also schauen wie mal, was passiert.

Schauen was passiert...........also abwarten...........
nichts tun und zuschauen............das können wir ja Deutschen besonders gut :icon_confused:

Warum nicht Erdogan zeigen, wo der Froch die Locken hat?

@HartzVerdient

Die letzten drei Möglichkeiten wären spekulativ nicht unwahrscheinlich. Kommt auf den Druck seitens der Bevölkerung an

Ich finde sie alle ganz passend! Dann hoffen wir mal..............das er nicht so viel Schaden anrichtet.
 

Laurin1957

Elo-User*in
Mitglied seit
5 Februar 2014
Beiträge
367
Bewertungen
196
Die Bevölkerung nutzt Prozentual Twitter mit der höchsten weltweiten Quote. also gibt es schon viele die sehr genau beobachten was da vor sich geht!

Übrigens vor gar nicht so langer Zeit gab es einen gewissen FJS und die Spiegel Äffaer! Oder Schau nach Italien, was die jahrelang gewählt hatten. Eine Demokratie muss so etwas verkraften können, und die Türkei steht halt nun vor der Nagelprobe.
 
E

ExitUser

Gast
@ ALL

Ich hatte auf die Landbevölkerung abgestellt, denn die täglichen Demos (Aktionen) finden in den Städten statt und die Presse ist under control. Die Türkei hat immer noch einen hohen Anteil an Analphabeten.

Zudem werden folgende Sprachen gesprochen:
Amtssprache Türkisch (S1-60 Mio / S2 67 Mio), Aserbaidschan-Türkisch (0,5-2 Mio), Gagausisch (14.000), Kasachisch (21.000), Kirgisisch (1.100), Krimtürkisch (2-5 Mio), Kumykisch (1.200), Tatarisch (22.000), Turkmenisch (900), Uigurisch (500), Usbekisch (2.100)
Demografie der Türkei
 

Laurin1957

Elo-User*in
Mitglied seit
5 Februar 2014
Beiträge
367
Bewertungen
196
Ja aber an allen Schulen wird in Türkisch unterrichtet, sprich Amtssprache ist Türkisch verpflichtend für jeden. Auch darüber kann man streiten , ob das gut ist. Es gab zum Beispiel diesen Unsinn die Kurden zu "Bergtürken" zu erklären und ihnen wurde das Ausüben ihrer eigenen Kultur untersagt.
 

Laurin1957

Elo-User*in
Mitglied seit
5 Februar 2014
Beiträge
367
Bewertungen
196
auf dem Land gibt es immer noch den Aga und der bestimmt was die Familie wählt! leider! Ich war mal dabei, als so ein Knilch, unser Büro mit dem unter uns liegenden Büro einer bekannten Partei verwechselt hat und uns fragte, was wir für cirka 10.000 Stimmen zahlen würden. Ist etwas über 10 Jahre her.
 
E

ExitUser

Gast
Ja aber an allen Schulen wird in Türkisch unterrichtet, sprich Amtssprache ist Türkisch verpflichtend für jeden. Auch darüber kann man streiten , ob das gut ist. Es gab zum Beispiel diesen Unsinn die Kurden zu "Bergtürken" zu erklären und ihnen wurde das Ausüben ihrer eigenen Kultur untersagt.

Ich kenne das Problem von den hier lebenden Kurden, die ja aus Angst vor weiteren Massakern und Unterdrückungen auch hierher ausgewandert sind. Außerdem hab ich mich hier: Planet Wissen - Die Kurden

informiert, denn das Problem besteht ja noch immer.
 
E

ExitUser

Gast
auf dem Land gibt es immer noch den Aga und der bestimmt was die Familie wählt! leider! Ich war mal dabei, als so ein Knilch, unser Büro mit dem unter uns liegenden Büro einer bekannten Partei verwechselt hat und uns fragte, was wir für cirka 10.000 Stimmen zahlen würden. Ist etwas über 10 Jahre her.

Das ist der Hammer! :icon_surprised:
 

Laurin1957

Elo-User*in
Mitglied seit
5 Februar 2014
Beiträge
367
Bewertungen
196
Tja wir waren auch baff!! Aber such is life und solche Clan Chefs denen ist es völlig egal, was sie wählen bzw wählen lassen. Hauptsache ihre persönliche Kasse stimmt.
 
E

ExitUser

Gast
Tja wir waren auch baff!! Aber such is life und solche Clan Chefs denen ist es völlig egal, was sie wählen bzw wählen lassen. Hauptsache ihre persönliche Kasse stimmt.

Was für eine Ironie! Dann hat die alte Dame dieses Films, die behauptet, dass alle Kopftuchtragenden bezahlt seien, doch Recht! :icon_psst:


1001 Macht - Ein türkisches Abenteuer mit Renan Demirkan - YouTube

Darauf hol ich mir jetzt ein Glas Rotwein! :icon_razz:

In der Türkei hätte ich wahrscheinlich ein Problem damit, weil ich eben erst gelesen hatte, dass die guten Weinbaugebiete veröden, weil durch Erdogan kein Absatz mehr besteht! Was für eine Verschwendung!

Ich habe gerade gelesen, dass das Internet im türkischen Hinterland kaum genutzt werden kann.
 
E

ExitUser

Gast
Internetzensur in der Türkei

Erdogan nimmt die Medien an die Kandare

Internetzensur in der Türkei - ttt - titel, thesen, temperamente - ARD | Das Erste
Internet unter Kontrolle

Seither hat Erdogan die demokratischen Grundrechte immer weiter eingeschränkt. Sein letzter Coup: das neue Internetgesetz, das diese Woche in Kraft trat. Es erlaubt den Behörden, den Zugang zu bestimmten Seiten auch ohne richterlichen Beschluss zu sperren. Internetprovider sind außerdem dazu verpflichtet, Nutzerdaten zwei Jahre lang zu speichern. Mit dieser Regelung, so Erdogan, soll das Netz "sicherer" und "freier" werden. :icon_lol:

Irgendwie lassen sich die verkappten Diktatoren nichts Neues mehr einfallen! Hätte es während Hitlers Diktatur Internet gegeben, wäre das Gleiche passiert!
 

Nimschö

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 August 2007
Beiträge
2.070
Bewertungen
833
Mit dieser Regelung, so Erdogan, soll das Netz "sicherer" und "freier" werden.

Na, er hat doch Recht...
Wenn man weniger Seiten anwählen kann, sinkt auch die Wahrscheinlichkeit Malware zu fangen, also wirds sicherer.
Und wenn kaum noch Seiten besuchbar sind, dann geht auch keiner mehr ins Internet und die Datenautobahnen sind freier.

Kennt man doch von unseren Arbeitslosenstatistiken: Es ist alles Definitionssache :icon_mad:
 

HartzVerdient

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
29 August 2012
Beiträge
4.349
Bewertungen
4.151


"sicherer" und "freier" werden

Sicherer für Erdolf
Hirnbefreiter fürs Volk

Weiterhin wurden jetzt alle Short-Cut URL's zu Twitter gesperrt.
 

Nimschö

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 August 2007
Beiträge
2.070
Bewertungen
833
Weiterhin wurden jetzt alle Short-Cut URL's zu Twitter gesperrt.

Ganz dumme Idee seitens des Erdis...
Nach Inkrafttreten der Sperre haben sich Millionen über Schleichwege auf twitter Luft gemacht und wenn der denen, die eh schon erzürnt sind jetzt den Weg noch enger macht, dann werden die nicht glücklicher...
...und könnten irgendwann mal seiner Amtszeit via "Stück Lattenzaun" ein Ende setzen.

Andererseits markiert er ja den starken Mann und wenn er nichts gegen die Schleichwege auf Twitter zu kommen getan hätte, wäre er auch die Lachnummer gewesen.

Der Vogel hat sich da in eine Position manövriert, in der er eh nichts mehr richtig machen kann. Selber schuld.
Ich hoffe nur, dass es bei den sicher anstehenden/laufenden Demos in T kein Blutvergießen gibt...
 
S

Snickers

Gast
Na das wär es doch..................aber wer will das wirklich sehen:eek:

24. März 2014, 19:23
"Repubblica": Hintergrund für verfügte Twitter-Sperre in der Türkei?
Rom/Ankara . Ein Porno-Video, in dem hochrangige türkische Regierungsmitglieder und Defne Samyeli, die ehemalige Miss Turkey, die Hauptdarsteller sein sollen? Laut der italienischen Zeitung "La Repubblica" soll das Gerücht in der Türkei bereits seit längerem die Runde machen und möglicherweise der Grund für die von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan verfügte Sperre des Kurznachrichtendienstes Twitter sein.

Ein Porno-Video, in dem türkische Regierungsmitglieder, vielleicht sogar Premier Erdogan, zu sehen seien, wäre die "Mutter aller Videos", schrieb der Journalist Marco Ansaldo in der als seriös geltenden "La Repubblica" am Sonntag. Wegen der in den sozialen Netzwerken kursierenden wenngleich unbestätigten Gerüchte sei die islamisch-fromme AK-Partei Erdogans in Alarmstimmung.

Baldige Veröffentlichung?

Gerüchte über Porno-Video Erdogans mit Miss Turkey - Türkei - derStandard.at
 

Laurin1957

Elo-User*in
Mitglied seit
5 Februar 2014
Beiträge
367
Bewertungen
196
Sollte so ein Video tatsächlich existieren, würde das Ihm das politische Genick brechen. Aber warum steht es dann nicht längst im Net? Defne Samyeli hat sich erst vor kurzem verlobt, also so ganz kann ich es nicht glauben. Gerüchte sind im politischen Grabenkampf auch eine nicht zu verachtende Waffe. Bin gespannt wie es weiter geht.
 

HartzVerdient

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
29 August 2012
Beiträge
4.349
Bewertungen
4.151
Aber warum steht es dann nicht längst im Net?

Das sind alle konservative Hardliner mit Stein im Kopf. Sehr unwahrscheinlich, dass die ihren Riegel dort reingesteckt haben. Also jedenfalls kann ich mir das bei Gül und Erdogan nicht vorstellen. Familie, Respekt, Werte sind bei denen immernoch hoch im Kurs. Bei Geld siehts sicherlich etwas anders aus. Wenn es denn so ein Video tatsächlich geben würde, dann wäre jetzt der beste Zeitpunkt, das ins Netz zu stellen. Ich wette die Leute google'n schon danach.
 
S

Snickers

Gast
Na das finde ich auch absolut ScheiXXe:

„Die türkischen Truppen beschießen aus Panzern und Artilleriegeschützen das syrische Hoheitsgebiet”

STIMME RUSSLANDS Die türkische Regierung hat „eine beispiellose bewaffnete Aggression gegen die syrische Souveränität begonnen“, teilt das syrische Außenministerium mit.

„Die türkischen Truppen beschießen aus Panzern und Artilleriegeschützen das syrische Hoheitsgebiet nahe der Grenzstadt Kasab und geben Terrorbanden das Deckungsfeuer“, heißt es. Damaskus fordert von der Türkei, mit dieser Aggression, die sich durch nichts rechtfertigen lässt, aufzuhören.

Zuvor schoss die türkische Flugabwehr einen syrischen Kampfjet über Kasab ab. Syrien erklärt, dass das Flugzeug Terrorbanden in seinem Hoheitsgebiet verfolgte und den türkischen Luftraum nicht verletzte.
Weiterlesen: Türkei eröffnet Artilleriefeuer auf Syrien - Nachrichten - Politik - Stimme Russlands

Ich weiß noch nicht was Erdogan genau vor hat, aber der Versuch das den Türken Infos vorenthalten werden, hat bestimmt noch ganz andere gute Gründe.
 

Laurin1957

Elo-User*in
Mitglied seit
5 Februar 2014
Beiträge
367
Bewertungen
196
Naja, wenn es innenpolitisch brennt war es schon immer eine "feine Sache" Aussnpolitisch zu zündeln. Hat bei Thatcher 1982 mit den Falklands auch geklappt. Die Dame stand 1982 innenpolitisch auch mit dem Rücken an der Wand. Kaum hat sie gezündelt war der innenpolitische Zwist vergessen!

Erdogan ist das selbe zuzutrauen. Und leider gibt es eine Steilvorlage für ihn:

"Dabei geht es vor allem um das Grabmal von Süleyman Schah, dem Großvater des osmanischen Reichsgründers Osman I. Das Grab liegt 25 Kilometer südlich der Türkei auf syrischem Gebiet, wird aber auf Grundlage eines Vertrags von 1921 von türkischen Soldaten bewacht und gilt als türkisches Territorium. Nachdem die Gegend um das Grab vergangene Woche von radikalen Islamisten erobert wurde, kündigte Erdogan Vergeltung für Angriffe auf das Grabmal an"

Sprich auf diese Vertragsverletzung kann/hat und wird er sich berufen!
 
E

ExitUser

Gast

Laurin1957

Elo-User*in
Mitglied seit
5 Februar 2014
Beiträge
367
Bewertungen
196
Espps, das wäre so ziemlich in jedem Staat der Erde das politische Aus, na ja außer Italien halt, wie man jahrelang sehen konnte.

Aber ich glaube auch das es eher ein Gerücht ist.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten