Türkei: Demokratie adé, Hallo Faschismus.

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.048
Bewertungen
26.198
Türkei: Erdoğan will Youtube und Facebook verbieten



Im Machtkampf in der Türkei sieht Ministerpräsident Erdoğan überall Feinde der Türkei am Werk, vor allem aber im Internet. Um sein Land zu schützen, könnten deshalb bald Youtube und Facebook gesperrt werden, drohte er nun.
Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan hat angedeutet, nach einem Erfolg bei den anstehenden Kommunalwahlen seinen Landsleuten den Zugang zu Facebook und Youtube zu kappen.
Türkei: Erdo

So ist das wenn Betrüger überschnappen und an Verfolgungswahn leiden.....

Na dann können die Türken ja bald in der EU Asyl beantragen, weil sie politisch verfolgt werden.....
 

Huette

Neu hier...
Mitglied seit
1 März 2014
Beiträge
9
Bewertungen
1
Was hat das mit Faschismus zu tun? Schau mal bei Wikepedia nach was man darunter versteht.

Man Man Man jedesmal den alten Dreck als heutige vergleiche ranziehen, was mich in fast 3ter Generation nen exkrement interessiert.
Was mein Opa oder Uropa/Oma machte hat mich heute nicht zu interessieren geschweige mich schuldig fühlen zu muessen so wie es Politisch fast immer gewollt ist.

Hier gehts um die Werbeplattform Facedoof und einer weiteren Datenkrate von Google , wer darauf aktiv ist hat ehh ne Macke, ganz ehrlich.

Fast Euchmal an Kopf . Ohne Worte.
 

Beneficiary

Elo-User*in
Mitglied seit
13 Juni 2013
Beiträge
191
Bewertungen
12
Was mein Opa oder Uropa/Oma machte hat mich heute nicht zu interessieren geschweige mich schuldig fühlen zu muessen so wie es Politisch fast immer gewollt ist.
Für die ist der Thread vermutlich nicht mehr gedacht. Und eine Schuld trifft meines Erachtens in erster Linie solche, die sich für oder gegen eine Sache einsetzen. In dem Fall Erdoğan, der offenbar den öffentlichen Meinungsaustausch einschränken will.

Fast Euchmal an Kopf .
Okay. :icon_kratz:
So wie die Verfassung der BRD? :icon_kinn:
 

HartzVerdient

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
29 August 2012
Beiträge
4.349
Bewertungen
4.153
So ist das wenn Betrüger überschnappen und an Verfolgungswahn leiden.

Sehe es doch mal positiv. Wenn er die Türken weiter bedrängt, wird er eines Tages die Rechnung kassieren. Ich sehe den 30. März 2014 entgegen. Sollten die Türken ihn weiterhin bestärken, dann kann man ihnen nicht helfen und letztendlich damit zufrieden sein und die Klappe halten. Die Türkei ist tief gespalten und es gibt leider genug Idioten, die den Typen weiterhin wählen gehen.
 

Laurin1957

Elo-User*in
Mitglied seit
5 Februar 2014
Beiträge
367
Bewertungen
196
Um fair zu sein. Es sind nicht unbedingt Idioten sondern sehr einfach strukturierte Menschen die primär auf dem Land wohnen. Es gibt eine riesen Kluft zwischen den Bewohner der Großstädte und Leuten die auf dem Land wohnen. Erdogan sprich ein sehr einfaches Türkisch, sprich offenbart seine Herkunft von Ganz weit Unten (was durchaus Respekt verdient) aber gerade deshalb kommt er bei den einfachen Menschen an. " Er ist einer von uns" Und er hat in den Augen viele,r sich um den Wohlstand aller verdient gemacht. Also so lange er für Wohlstand sorgt, scheint ihnen Demokratie nicht so wichtig zu sein. Zumal es bislang keine wirkliche Alternative in der Politik gibt, was sehr schade ist. Ich wünsche der Türkei eine hoffentlich gute Zukunft, aber der Wer dort hin ist steinig und steil.

laurin
 

HartzVerdient

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
29 August 2012
Beiträge
4.349
Bewertungen
4.153
Erdogan sprich ein sehr einfaches Türkisch, sprich offenbart seine Herkunft von Ganz weit Unten (was durchaus Respekt verdient) aber gerade deshalb kommt er bei den einfachen Menschen an.

Vieleicht sollte er mit seinem einfachen türkisch hin und wieder unterstreichen, dass er jahrelang rechtskräftig im Gefängnis saß, da er das Land radikal islamisieren und die Regierung stürzen wollte. Wer den Teufel auf den Thron setzt, erntet letztendlich dessen Früchte.
 

Laurin1957

Elo-User*in
Mitglied seit
5 Februar 2014
Beiträge
367
Bewertungen
196
Harz, so einfach ist das leider nicht. In den Augen vieler ,eben seiner eher schlicht strukturierten Wählerschaft, adelt das ihn eher, als das es ihm schadet. Die, die ihn nicht wählen wissen das eh, aber das Verhältnis gut gebildeter Großstadtbewohner versus Landbewohner ist halt noch auf der Seite von Erdogan. Aber jedes Video im Net dreht ein bischen an der Schraube und der Glanz bröckelt, ob es am Ende an der Urne reicht, mal schauen.
 

HartzVerdient

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
29 August 2012
Beiträge
4.349
Bewertungen
4.153
@Laurin1957: Du hast natürlich mit beiden Aussagen vollkommen recht, da ich die Situation vor Ort selber kenne. Es ist nur sehr bedauerlich, wie ein Land vollkommen gegen die Wand gefahren wird mit solch' einem Regime. Ein Land, was durchaus vieles zu bieten hätte.
 

Laurin1957

Elo-User*in
Mitglied seit
5 Februar 2014
Beiträge
367
Bewertungen
196
ditto, habe 5 Jahre in Ankara gelebt und gearbeitet und habe dort viel gute Freunde
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.048
Bewertungen
26.198
Was hat das mit Faschismus zu tun? Schau mal bei Wikepedia nach was man darunter versteht.

Hab ich. Aber "rechtsextreme, autoritäre, totalitäre und nationalistische Diktatur" passte nicht in die Überschrift.... :popcorn:
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.562
Bewertungen
1.947
schon der billyboy wollte herr vom internet sein, weil er sich total überschätzte.

und der erdokan ist bald weg vom fenster :icon_twisted:

daran glauben nur die unteren bildungsschichten, dass der herr erdokan das internet zensieren kann.
der rest schüttelt über den intelligenzallergiker und realitätsverweigerer den kopf :cool:
 

Laurin1957

Elo-User*in
Mitglied seit
5 Februar 2014
Beiträge
367
Bewertungen
196
Habe später für die UNO in zu vielen Krisengebieten gearbeitet. Irgendwann ist einem das zu viel Elend und du möchtest aber kannst/darfst den Menschen nicht helfen. Ergo plan ich jetzt mein ganz privates Rückzugparadies/home. Ich gern noch ein paar Menschen hier helfen, Platz für gute Freunde haben, das eine oder andere gute Buch in Ruhe lesen, im Garten arbeiten ab und an ins Theater gehen , sprich einfach meine Ruhe haben wollen, die Seele ein bißchen baumeln lassen.

laurin
 

Laurin1957

Elo-User*in
Mitglied seit
5 Februar 2014
Beiträge
367
Bewertungen
196
schon der billyboy wollte herr vom internet sein, weil er sich total überschätzte.

und der erdokan ist bald weg vom fenster :icon_twisted:

daran glauben nur die unteren bildungsschichten, dass der herr erdokan das internet zensieren kann.
der rest schüttelt über den intelligenzallergiker und realitätsverweigerer den kopf :cool:

Arbeitslos in der realität ist die untere Bildungschicht in der Regel die demokratische Mehrheit, ist so manchmal möchte man leider sagen und ein stufenwahlrecht fordern , mindestens einen "führerschein in demokratieverständnis" aber was sage ich..
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.562
Bewertungen
1.947
stufenwahlrecht ?

das heißt bei der afd aber begrenzung des wahlrechts, für die unterschicht. und der "führerschein für demokratieverständnis", erinnert an die formulierungen von sarazin über den "neuen terror der tugend"
schon in griechenland hat man das vorexerziert, indem die troika und die eu das parlament bestimmt haben, nicht die griechen, in einer angedrohten volksabstimmung.
und was passiert, wenn eine wahl ergeben würde, dass ein land sich mehrheitlich gegen einen einfluss der EU wehren würde und man damit reagiert, die russischsprachigen mehrheiten in einigen landesteilen und die muslimischen tataren zu vertreiben, damit die EU sich ungestört ausbreiten kann, das kann man in der ukraine miterleben.
und wenn du immer noch glaubst, dass das merkel demokratie will, ohne das die oberen schichten die fäden ziehen, dann bist du im irrtum:

Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit
Zehn Jahre CDU-Vorsitz: Die Methode Merkel | ZEIT ONLINE
 

Laurin1957

Elo-User*in
Mitglied seit
5 Februar 2014
Beiträge
367
Bewertungen
196
arbeitslos, eine interessierte und verantwortungsvolle Bevölkerung wäre das non plus ultra, keine Frage. Aber schon hier in Deutschland haben viele keine Ahnung warum Merkel oder Gabriel wählen. " Die macht das schon!" würd wie oft habe ich das schon gehört. Oder der hat einen Bart, den kann ich nicht wählen! Es ist erschreckend nach welchen Kriterien manche wählen. Und wenn es hier schon nicht funktioniert, wen wundert es, dann wenn es in anderen Ländern außerhalb der EU schon gar nicht funktioniert. Bildung ist für mich erste Bürgerpflicht und eine Voraussetzung für eine funktionierende Demokratie, die Bürger müssen wissen, über was sie mit welchen Folgen abstimmen. Oft wissen das nicht mal die beteiligten Politiker, leider!
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.562
Bewertungen
1.947
du meinst der bevölkerung beizubringen, dass demokratie etwas anderes ist, als alle 4 jahre zur wahlurne zu schlappen und das kreuz zu machen, an das man dann genagelt wird ?
-vergebens.
der deutsche wählt parteien, die gar nicht seine interessen vertreten, ebensolche vertreter bei den gewerkschaften. wenn dann mal wirklich das volk gefordert wird, wie etwa bei stuttgart 21, dann bekommt da keiner den hintern gehoben und wird dieser wahnsinn nicht von korrupten cdu-heinis (weiter)verbrochen, sondern von genau so verkommenen gaunern von grün+rot
die gleichen firmen, die die aufträge von der CDU bekamen, bauen jetzt für grün+rot.
was der ganze schwachfug am ende überhaupt kosten wird, mit der tangente paris<->bratislava ist völlig egal. und weil ja schließlich der größte anteilseigner bei "der bahn" der bund ist, zahlt das fest der steuerzahler.

ich bin mitglied bei der einzigen partei, die bei ihrer wahl keinen solchen unfug machen würde: die partei.
mit lübeck als ersatz für bärlin könnte ich leben. weil mal ehrlich: wer will denn schon nach bärlin ? :cool:
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.562
Bewertungen
1.947

orient und oxident: zwei welten prallen aufeinander :icon_party:

achso, wenn man überhaupt als politiker karriere machen will, geht ohne "dr." nix.
so wie man bei "dr." be(scheuer)t in bayern sieht
CSU-Generalsekretär: Scheuer verzichtet auf Doktortitel - SPIEGEL ONLINE

und wenn ich mir diese hirnbefreite csu-seppelparade jenseits des weißwurstäquators so ansehe, sind das alles "prag-absolventen" :icon_twisted:

bei uns gibt es auch einen "dr."
den hier
Landespapa Mark Benecke ruft seine Schäfchen | Die PARTEI – Landesverband NRW
 

Laurin1957

Elo-User*in
Mitglied seit
5 Februar 2014
Beiträge
367
Bewertungen
196
arbeitslos, ich sagte das wäre das non plus ultra, ich habe nicht gesagt, das ich glaube es noch in meinem Leben oder einem anderem zu erleben. Auch sind heutige Entscheidungen nur für den stammtisch schwarz weiß Entscheidungen, in der Realiät gibt es unendlich viele Grauschattierungen, sprich wahrscheinlich überschaut niemand mehr völlig was die Folgewirkungen , von irgendeiner politischen Entscheidung seien werden. Wenn du heute hier in Deutschland ein Gesetz schreibst, dann startet im zuständigen Fachministerium der Referent im zuständigen Referat . Und der weiss in der Regel noch was er tut, sein Chef der Referatsleiter meistens auch noch. Aber schon auf referentenebene muß das mit den anderen zuständigen Ministiereien gemäß Geschäftsverteilungsplan abgestimmt werden. Da geht dann schon ne Menge an sinnvollen Ideen flöten. Dann steigt das Machwerk peu a peu in der Hierachie auf. Unterabteilungsleiterebene, Abteilungsleiter, Staatssekretät, Chef des Miniasterbüros/persönlicher Referent des Ministers, der Minister. Oft muß auch noch in sogenannten BundLänder Arbeitskreisen mit den 16 Ländern abgestimmt werden. Dann müßen EU Gesetze und internationale Abkommen berücksichtigt werden, es Kommt zu öffentlichen Anhörungen, ein Heer von Lobbisten versucht auf allen Ebenen das ganze in ihrem Sinn zu entfremden, dann gibt es die Parlamentarischebn Arbeitskreise, in denen der Abgeordnete oft keine Idee hat, warum genau in diesem Arbeitskreis ist , von dem er keine Ahnung hat und nicht in dem von ihm gewünschten... Tja und wenn das alles in mühsamer Fleißarbeit passiert ist, kann es vorkommen (so mir in Bonn unter Kohl passiert) das dann der /die Kanzler das ganze gerade nichrt gebrauchen kann und alles in Müll geworfen wird.

Tja und dann soll der einfache Bürger das alles kapieren und eine vernünftige Entscheidung treffen

Schön wäre es!
 

0zymandias

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Juli 2012
Beiträge
7.512
Bewertungen
16.289
Der entsprechende Straftatbestand wird dann Volksvernetzung genannt.
 

Nasenbär

Elo-User*in
Mitglied seit
25 Februar 2014
Beiträge
84
Bewertungen
36
Erdogan dreams of full sharia law
Applying the sharia in full

Daniel Pipes

Cookies must be enabled. | The Australian

'Moderate Political Islam' Leading Turkey to 'Moderate Sharia'
free media is bound to eventually end up as a "moderate sharia order."

Kadri Gursel

'Moderate Political Islam' Leading Turkey to 'Moderate Sharia' - Al-Monitor: the Pulse of the Middle East

Der Tag der Auferstehung (al-yaum al-qiyāma) kennt nur Weiß oder Schwarz, Himmel oder Hölle.

Laurin1957, wo genau im Islamischen Recht (Shariah Law) erblickst oder erspürst du
unendlich viele Grauschattierungen

Tag der Auferstehung [yaum-ul-qiyama]
 

HartzVerdient

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
29 August 2012
Beiträge
4.349
Bewertungen
4.153
'Moderate Political Islam' Leading Turkey to 'Moderate Sharia'

Ich finde die Entwicklungen in der Türkei für höchst bedenklich. Zum Einen hat man das Extrem der Moderne (Menschen die sich europäisch geben) und zum Anderen hat man das Extrem der Religion (Menschen die sich religiös geben).

Dieses Bild hat in den letzten Jahren in der Türkei extrem an Boden gewonnen. Ich kann mich noch an Bilder meiner Verwandten erinnern, wo sie europäischer und offener wirkten, als sie es heute tun. Manchmal habe ich auch das Gefühl, dass die Zahl der Kopftücher in unserer Provinzstadt (Türkei) zugenommen hat. Allerdings sieht man auch das europäische Extrem. Jedoch nicht im gleichen Ausmaß, wie die Kopftücher zunehmen.
 

Nasenbär

Elo-User*in
Mitglied seit
25 Februar 2014
Beiträge
84
Bewertungen
36
Im Islam gibt es kein "Kopftuch", sondern den Hidschāb.

Verhllung [hidschab]

Bis auf Hände und Gesicht muss die Frau ihren LEIB (gesamten Körper) bedecken, nicht den Kopf.
Hijab is a duty ordained and prescribed by Allah The Almighty on women.

Punishment of neglecting Hijab - Islam web - English

Eine Minderheit der Schariagelehrten ('ulamā, sg. 'ālim) fordert die zusätzliche Bedeckung des Gesichts mit einem niqāb

https://documentingphiladelphia.com/files/2013/03/IMG_3840.jpg

Der kleine Junge ist natürlich noch kein 'ālim, könnte aber ihr MaHrām sein, ohne den die Frau im Islam das Haus (ab 24 Stunden) gar nicht verlassen darf.

The ruling regarding a woman’s travel without a mahram

Women Traveling without Mahram - Customs & Traditions - counsels - OnIslam.net
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten