• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

trotz gültigem bescheid kein geld

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

*sinnfrei*

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
2 Mrz 2006
Beiträge
4
Bewertungen
0
hallo!

hmmm ich habe da mal ein anliegen...
es geht darum: wir haben hier einen gültigen bescheid vom amt wo schwarz auf weiß steht das diesen monat gezahlt wird (es dreht sich um harzIV), es kam kein brief das die argentur die zahlung einstellt uns wurde nur auf der hotline erzählt das die zahlung nich frei gegeben ist....unser problem ist nun die ganzen abbuchungen auf dem konto gehen alle kostenpflichtig zurück..und das is nich das erste mal das das passiert (dokumente alle aufgehoben vom letzten jahr) und die kosten sind nicht ohne, meine vadder hatn mehrfamilienhaus....
meine frage dazu: kann ich irgendwo diese kosten mir wieder holen??? da diese sache kein eigenverschulden ist und wir drauf sitzen bleiben!!
 

kalle

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Jul 2005
Beiträge
1.496
Bewertungen
11
Einen Versuch wäre es sicherlich wert, denen die Kosten in Rechnung zu stellen. Aber ob es da eine verpflichtung gibt, das kann ich Dir nicht sagen. Da weiß vielleicht jemand von den anderen Redaktionsmitgliedern näheres.
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Bewertungen
841
Aber selbstverständlich!

einfach beantragen und nach 14 Tagen Wartezeit Klage einreichen.
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Bewertungen
1
*sinnfrei* schrieb:
hallo!

hmmm ich habe da mal ein anliegen...
es geht darum: wir haben hier einen gültigen bescheid vom amt wo schwarz auf weiß steht das diesen monat gezahlt wird (es dreht sich um harzIV), es kam kein brief das die argentur die zahlung einstellt uns wurde nur auf der hotline erzählt das die zahlung nich frei gegeben ist....unser problem ist nun die ganzen abbuchungen auf dem konto gehen alle kostenpflichtig zurück..und das is nich das erste mal das das passiert (dokumente alle aufgehoben vom letzten jahr) und die kosten sind nicht ohne, meine vadder hatn mehrfamilienhaus....
meine frage dazu: kann ich irgendwo diese kosten mir wieder holen??? da diese sache kein eigenverschulden ist und wir drauf sitzen bleiben!!

Hallo sinnfrei, wie wärs mal mit mehr INFO, denn so einfach hört sich dein Fall nicht an.

Dies bezüglich deiner Anmerkungen "schon paar mal passiert" oder "mein Vadder hatn mehrfamielienhaus" oder "die Zahlung wurde nicht freigegeben".

Ist da was im Vorfeld vorgefallen ? Wenn Vadder ein Mehrfamilienhaus hat, was hat der mit deinem Alg2 zu tun. Oder sind durch Datenausgleich Einnahmen aufgefallen die für die Arge unerklärlich sind ?

Alles Fragen die mir so einfallen.

Denn nur so ist es schwer einen Rat zu geben.

Zu sagen die Kosten einfach beantragen und nach 14 Tagen Klage einreichen kann auch nach hinten losgehen. (tschuldigung wolliohne)
 

*sinnfrei*

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
2 Mrz 2006
Beiträge
4
Bewertungen
0
einen wunderschönen guten tag!

also arco...mehr info kannst haben ;)

nunja als erstes mein vadder hat in sofern was mit alg2 zutun:
die mieten die rein kommen (ingesamt 3) decken noch nicht einmal den kredit der fürs haus im monat bezahlt wird, unsere eigene miete sind die nebenkosten die im monat anfallen wie wasser und strom fürs haus...
und mein vadder bekommt ja auch eigentlich kein geld vom amt..das bekommt meine mutter auf ihr gehalt draufgerechnet..er ist nur der bevollmächtigte der bedarfshemeinschaft! deshalb bekommt er auch die post zum beispiel..
das einzigste was uns jetzt aufgefallen ist, wir mussten noch was nachreichen für die berechnung von alg2, da ja wie zum beispiel müllgebühren und son quark erst jetzt die abrechnungen für das jahr kommen...nicht das die das jetzt neu berechnen und die zahlung bis auf weiteres eingestellt haben..was soweit wie ich weis nicht rechtens ist! das is das was im vorfeld passiert sein könnte...
wir wollen doch bloß das die kosten die uns durch deren fehler entstehen zurückerstattet werden (rückbuchungskosten)
von den nervlichen leiden meines vaters ma ganz abgesehen..das kann keiner gut machen...
die anderen male wo dies passiert ist...war ebenfalls nicht unser verschulden...ich mein wo gibts denn sowas...vier monate aufn bescheid warten...

ich hoff mir kann einer rat geben und ich dank dir schon mal :mrgreen:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten