Trotz Arbeitaufnahme Profiling Kurs -die 2te

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Faxendicke

0
Standard-Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
23 Mrz 2007
Beiträge
7
Bewertungen
0
Nochmal Hallo,

ich bin immer noch genauso schlau/dumm wie beim ersten Thread...

aufgrund meines Problems mit der Umschulung meines Kindes,die leide Gottes immer noch nicht durch geführt werden konnte(wegen zuständigem Schulamt),durfte ich den Prof-Kurs erstmal um 3 Wochen verschieben.

Mittlerweile hat mein Mann einen Arbeitsvertrag Unterschrieben & geht auch schon seit Anfang der Woche arbeiten.

Nun sagte die nette Dame bei der Arge (nicht der FM oder SB )zu meinem Mann,das ich aber den Prof-Kurs trotzdem machen muß.

Nun ist es so erstmal muß ich mich immer noch um alles kümmern was mit der Umschulung zutun hat & auch mit dem Kinderpsychologen.Ich weiß auch nicht wie das überhaupt gehen soll,wenn der Prof-Kurs von morgens 8:30 Uhr bis Nachmittags um 16 Uhr geht & mein Mann morgens um 6Uhr aus dem Haus geht,weil er 45 KM zu fahren hat & bis 15 Uhr arbeitet & ja wieder 45 KM Rückweg hat & das meist bei Stau auf der AB.
Nun ist ja mein Kind morgens von 8Uhr bis ca. 12 Uhr ,manchmal auch nur bis 11:20 (jetzige Schule)n der Schule(den Stundenplan der neuen Schule kenne ich noch nicht,wenn er bald dort geht),aber wer kümmert sich dann
um mein Kind,wie soll das gehen.Er ist zwar acht,aber ich kann ihn nicht alleine lassen & er ist dann über Stunden hinweg auf sich allein gestellt.Er hat sich sowieso schon in der Schule verschlechtert,weil ihn seine Klassen-Lehrerin/Rektorin auf übelste Weise mobbt & schikaniert!!!
Ich kann mir auch nie sicher sein,das er nicht aus der Schule abhaut,weil er das schn angedeutet hat & ich würde da sitzen(Prof-Kurs) & könnte keinen klaren Gedanken fassen.
Er schreibt momentan nur 4ren fünfen & sogar eine 6 hat er mitgebracht & ausgerechnet geht das 2.Schuljahr bald dem Ende zu.
Ich mache mir große Sorgen & dann renne ich noch dem Schulwechsel hinterher.Der Prof-Kurs ginge auf kosten meines Kindes.

Außerdem,verdient mein Mann jetzt knapp 300€ mehr als wie H4 bekamen ,es ist nur da mein Mann mitten im Monat angefangen hat,bekommt er ja erstmal im Mai den halben Monat bezahlt.

Aber wie soll das überhaupt gehen mit meinem Kind ???
Und ist denn der Kurs wirklich noch erforderlich???Oder kennt jemand eine möglichkeit den Kurs zu umgehen.
Weiß jemand von Euch Rat ???


liebe Grüße Faxendicke
 
E

ExitUser

Gast
Hallo, Faxendicke,

laß Dir schnellstmöglichst vom Kinderpsychologen, dem Kinderarzt und allen anderen Fachleuten, Dein Kind betreffend, Atteste/Gutachten darüber ausstellen, daß die Betreuung und Erziehung Deines Kindes gefährdet ist, wenn Du Vollzeit unterwegs bist.
Solltest Du schon aufgrund des Alters Deines Kückens problemlos kriegen. In Anbetracht der aktuellen Schwierigkeiten sowieso.

Machs dringend, und reich sie dann gleich bei der Arge ein.
Vorher kopieren!

Viele Grüße,
angel
 

wolliohne

0
1. VIP Nutzergruppe
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.303
Bewertungen
827
Faxendicke

Kindererziehung hat hier Vorrang !

Teile dies in Form eines Widerspruchs Deiner ARGE mit und drohe mit juristischen Schritten !

Und schon bist Du raus.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten