Trennung/ Umzug/ Änderungen des Mietvertrages durch Vermieter (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Harald

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 August 2015
Beiträge
144
Bewertungen
12
Hallo liebe Elos,
ich schon wieder. :) Diesmal geht es um die Trennung und den Umzug in andere Wohnung.

Derzeit wohnen wir zu zweit in einer 1,5 Zimmer Wohnung mit 360€ Kaltmiete und 140€ NK.

Mein derzeitiges Einkommen 1080€ Brutto ( 850€ Netto).

Ich will mich von meiner Freundin trennen und dementsprechend in andere Wohnung umziehen.

Ein Leistungsberechtigter hat Anspruch auf 50 Quadratmeter große Wohnung und 364,50€ Kaltmiete.

Nun ist die Preisfrage: was ist wenn ich ein bisschen teurere Wohnung finde? Wird sie mir nicht genehmigt, obwohl ich eventuell die Differenz zahlen könnte?

Irgendwo habe ich gelesen dass man mit dem Vermieter zusammen tut und den Mietvertrag ein bisschen umändert, so dass es so passend für die ARGE ist. Wie soll das funktionieren?

Und was ist mit Umzugkosten, Ausstattung und Kaution? Ich gehe davon aus dass diese vor dem Wohnungswechsel beantragt werden müssen oder?

Liebe Grüße
 

Nena

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 Oktober 2015
Beiträge
2.439
Bewertungen
3.712
Ist die neue Wohnung im Einzugsbereich des alten JC?

Ein Leistungsberechtigter hat Anspruch auf 50 Quadratmeter große Wohnung und 364,50€ Kaltmiete.
Das ist nicht Dein Anspruch, sondern eine Höchstgrenze (wobei die qm keine wirkliche Grenze sind, mehr ein Richtwert).

was ist wenn ich ein bisschen teurere Wohnung finde? Wird sie mir nicht genehmigt, obwohl ich eventuell die Differenz zahlen könnte?
Richtig. Das wäre dann ein "ungenehmigter" Umzug, bei dem Du sämtliche Kosten selber tragen müsstest (Kaution, Umzug an sich, etwaige NK-Nachzahlungen).

Irgendwo habe ich gelesen dass man mit dem Vermieter zusammen tut und den Mietvertrag ein bisschen umändert, so dass es so passend für die ARGE ist. Wie soll das funktionieren?
Manche denken, ein Vermieter könnte die Nebenkosten etwas runtersetzen und sich das Geld dann mit der Jahresabrechnung wiederholen.

Und was ist mit Umzugkosten, Ausstattung und Kaution? Ich gehe davon aus dass diese vor dem Wohnungswechsel beantragt werden müssen oder?
Vor der Unterschrift unter den Mietvertrag, ja.
 

Harald

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 August 2015
Beiträge
144
Bewertungen
12
Liebe Nena,

danke für die schnelle Antwort. Ja, das ist derselbe Bezirk.

Habe ich richtig verstanden, dass JC 364,50€ übernimmt und was drüber ist, zahle ich natürlich selbst? Darf JC mir überhaupt verbieten, in so eine Wohnung umzuziehen?

Was ist mit NK? Was sind die Grenzwerte für die NK?
 

Nena

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 Oktober 2015
Beiträge
2.439
Bewertungen
3.712
Das muss das JC als wichtigen Umzugsgrund anerkennen.
Ja, der Grund ist vorhanden. Das rechtfertigt aber nicht den Umzug in eine ZU TEURE Wohnung.

Habe ich richtig verstanden, dass JC 364,50€ übernimmt und was drüber ist, zahle ich natürlich selbst?
Nein. Bei einem ungenehmigten Umzug übernimmt das JC nur die KdU in bisheriger Höhe (bei Umzug innerhalb desselben JC).

Darf JC mir überhaupt verbieten, in so eine Wohnung umzuziehen?
Natürlich nicht. Aber der Bezahler darf Bedingungen stellen, was er wann zahlt.

Was ist mit NK? Was sind die Grenzwerte für die NK?
Wie meinst Du das? Da gibt es nicht direkt eigene "Grenzwerte". Die Bruttokaltmiete muss angemessen sein. Bei der Größe der Wohnung kann das eine Rolle spielen (grob: Wenn Du eine 120qm-Wohnung zu einer angemessen Miete bekommst, kann das JC sagen, dass sie die Heizkosten nicht übernehmen wegen "zu groß".
 

Harald

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 August 2015
Beiträge
144
Bewertungen
12
Genau geht es um die Wohnung mit 420€ Kaltmiete / 57,5 Quadratmeter/ 100€ Nebenkosten

Ich habe bedenken, dass diese nicht genehmigt wird(((.

Wenn dies der Fall ist, kann ich wenigstens mit Wohngeld rechnen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
20.124
Bewertungen
20.039
AlgII und Wohngeld zusammen geht nicht.
 
Oben Unten