• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Trauerfall

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

blinky

Star VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
17 Jun 2007
Beiträge
7.033
Gefällt mir
1.910
#1
Hallo Forengemeinde,

heute ist meine Mutter gestorben. Mit was muß ich seitens der ARGE rechnen. Ihr könnt verstehen, das ich mich darauf vorbereiten möchte was mich seitens der ARGE erwarten könnte. Ich bin im ALG II-Bezug. Meine Mutter nicht (Berufsunfähigkeitsrente)

Blinky
 

blinky

Star VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
17 Jun 2007
Beiträge
7.033
Gefällt mir
1.910
#3
Danke für deine Anteilnahme

Nein. Meine Mutter war verheiratet und ich habe meine eigene Wohnung.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#5
Dann sollte Dich nichts erwarten, oder meinst Du das Du etwas erben wirst? Welche Schwierigkeiten erwartest Du?
 

Atlantis

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
2.620
Gefällt mir
127
#6
blinky
auch von mir herzliches Beildeid


Meine Mutter ist
Letztes Jahr im Oktober im Hospiz in Wolfsburg
Verstorben.


[FONT=Arial,Helvetica,Geneva,Swiss,SunSans-Regular]Von guten Mächten[/FONT]
[FONT=Arial,Helvetica,Geneva,Swiss,SunSans-Regular] [/FONT][FONT=Arial,Helvetica,Geneva,Swiss,SunSans-Regular][/FONT][FONT=Arial,Helvetica,Geneva,Swiss,SunSans-Regular]
[/FONT][FONT=Arial,Helvetica,Geneva,Swiss,SunSans-Regular] [FONT=Arial,Helvetica,Geneva,Swiss,SunSans-Regular]1. Von guten Mächten wunderbar geboren,
[/FONT][FONT=Arial,Helvetica,Geneva,Swiss,SunSans-Regular]erwartetn wir getrostm was kommen mag :
Gott ist mit uns am Abend und am Morgen
und ganz gewiss an jedem neuen Tag.

2. Wenn sich die Stille nun tief um uns breitet,
so lass uns hören jenen vollen Klang
der Welt, die unsichtbar sich um uns weitet,
all Deiner Kinder hohen Lobgesang.

3. Und reichst Du uns den schweren Kelch,den bittern,
des Leids gefüllt bis an den höchsten Rand,
so nehmen wir ihn dankbar ohne Zittern
aus Deiner guten und geliebten Hand.

[/FONT][FONT=Arial,Helvetica,Geneva,Swiss,SunSans-Regular]4. Doch willst Du uns noch einmal Freude schenken
an dieser Welt und ihrer Sonne Glanz,
dann woll'n wir des Vergangenen gedenken
und dann gehört Dir unser Leben ganz.

[/FONT][FONT=Arial,Helvetica,Geneva,Swiss,SunSans-Regular]5. Von guten Mächten treu und still umgeben,
behütet und getröstet wunderbar,
so will ich diese Tage mit Euch leben
und mit Euch gehen in ein Neues Jahr.
[/FONT]
[/FONT][FONT=Arial,Helvetica,Geneva,Swiss,SunSans-Regular] Worte: Dietrich Bonhoeffer[/FONT]
 

blinky

Star VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
17 Jun 2007
Beiträge
7.033
Gefällt mir
1.910
#7
Dann sollte Dich nichts erwarten, oder meinst Du das Du etwas erben wirst? Welche Schwierigkeiten erwartest Du?
Ja genau in diese Richtung. Ich weiß, das es zu früh ist daran zu denken. Mein (Stief-)Vater hat heute beiläufig erwähnt, das gut für uns (Kinder) gesorgt ist. Genaueres weiß ich nicht. Wollte auch nicht weiter nachfragen. Denn mir geht es nicht darum. Denn ich hab meine Mutter sehr geliebt. Sie war immer für mich da. Hat mir geholfen wenn ich Probleme hatte. Mir unter die Arme geholfen, wenn es Probleme mit der ARGE gab.

Ich möchte mich nur darauf vorbereiten, was mich seitens der ARGE erwarten könnte.

Blinky
 

blinky

Star VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
17 Jun 2007
Beiträge
7.033
Gefällt mir
1.910
#9
Ist das Erbe für einen ALG II-Empfänger Einkommen oder Vermögen?
Wenn man währen des Bezuges von ALG II erbt, egal ob verwertbare Sachwerte oder Geld, stellt dieses Erbe Einkommen im Sinne des § 11 SGB II dar und wird von der ARGE als einmaliges Einkommen auf das ALG II des Erben angerechnet
Wenn man rechtzeitig wüßte, das der Erbfall eintretten sollte, könnte man sich für einen Monat aus Bezug abmelden?

Ich werde warscheinlich Strafanzeige gegen die Rettungsleitstelle stellen. Als mein Vater bei der Regionalleitstelle Notruf abgesetzt hat, aber laut Vertrag Rettungsdienst aus Nachbarkreis bei uns zuständig ist, verlangte der Leitstellendisponent, das mein Vater direkt bei der Leitstelle vom Nachbarkreis anruft. Ich finde das unverschämt. Da ich in der Freiwilligen Feuerwehr bin, kenne ich ja die Zuständigkeiten und hätte von mir aus, direkt da angerufen. Aber woher sollte mein vater das wissen. Man geht ja davon aus, das bei 112 einen geholfen wird. Vor allem hätten die ja per Standleitung den Notruf weiter geben können.

Blinky
 

RudiRatlos

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Apr 2008
Beiträge
1.023
Gefällt mir
22
#10
Wenn man rechtzeitig wüßte, das der Erbfall eintretten sollte, könnte man sich für einen Monat aus Bezug abmelden?

Ich werde warscheinlich Strafanzeige gegen die Rettungsleitstelle stellen. Als mein Vater bei der Regionalleitstelle Notruf abgesetzt hat, aber laut Vertrag Rettungsdienst aus Nachbarkreis bei uns zuständig ist, verlangte der Leitstellendisponent, das mein Vater direkt bei der Leitstelle vom Nachbarkreis anruft. Ich finde das unverschämt. Da ich in der Freiwilligen Feuerwehr bin, kenne ich ja die Zuständigkeiten und hätte von mir aus, direkt da angerufen. Aber woher sollte mein vater das wissen. Man geht ja davon aus, das bei 112 einen geholfen wird. Vor allem hätten die ja per Standleitung den Notruf weiter geben können.

Blinky
Auch von mir, mein Beileid.
Aber was du hier schreibst, ist ja echt der Hammer. Strafanzeige würde ich da auch stellen. Nur kratzt eine Krähe der anderen..... In den USA wärst du mit dieser Klage wohl reich geworden, aber hier.....?
112 ist in Deutschland DIE Notrufnummer, und da hat man sofort zu reagieren. Sauerei!!!!:confused: Telefonrechnung ist der einzige Nachweis.
 

blinky

Star VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
17 Jun 2007
Beiträge
7.033
Gefällt mir
1.910
#11
vorallem, da die 19222 kein Vorrang hat. Die war ürsprünglich für Rettungsdienst vorgesehen, aber wird heutzutage nur noch für Krankentransport benutzt.

Ich denke, ich werde morgen zur Polizei gehen und Strafanzeige stellen.

Ja warscheinlich wird das Verfahren eingestellt werden. Aber die Staatsanwaltschaft muß ja der Sache auf Grund gehen. Und wenn die Staatsanwaltschaft erstmal ermittelt könnte es doch unangenehm werden.

Aber ich weiß, ich habe was dagegen unternommen und alles versucht.

Blinky
 

RudiRatlos

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Apr 2008
Beiträge
1.023
Gefällt mir
22
#12
vorallem, da die 19222 kein Vorrang hat. Die war ürsprünglich für Rettungsdienst vorgesehen, aber wird heutzutage nur noch für Krankentransport benutzt.
Die 19222 ist mir völlig unbekannt.:confused:

Ich denke, ich werde morgen zur Polizei gehen und Strafanzeige stellen.
Mach das.

Ja warscheinlich wird das Verfahren eingestellt werden. Aber die Staatsanwaltschaft muß ja der Sache auf Grund gehen. Und wenn die Staatsanwaltschaft erstmal ermittelt könnte es doch unangenehm werden.
Ja logisch, du hast damit wenigstens "Öl ist Feuer" gegossen.

Aber ich weiß, ich habe was dagegen unternommen und alles versucht.
Eben:icon_daumen:

Blinky
 

blinky

Star VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
17 Jun 2007
Beiträge
7.033
Gefällt mir
1.910
#13
vorallem, da die 19222 kein Vorrang hat. Die war ürsprünglich für Rettungsdienst vorgesehen, aber wird heutzutage nur noch für Krankentransport benutzt.
Die 19222 ist mir völlig unbekannt.:confused:
Die 19222 war mal geplannt Die Notrufnummer für Rettungsdienst zu werden. Hat sich aber nicht durchgesetzt. Zahlreiche Leitstellen nutzen diese Nr. nur noch für Krankentransport. Teilweise muß sogar die Vorwahl mitgewählt werden, wenn die Leitstelle nicht im eigenen Ortsnetz liegt. Diese Nr. ist gebührenpflichtig und hat keinen Vorrang bei der Notrufannahme.

Blinky
 

blinky

Star VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
17 Jun 2007
Beiträge
7.033
Gefällt mir
1.910
#14
Hab heute bei der Kripo Strafanzeige gestellt und eine Fachaufsichtbeschwerde eingereicht.

Blinky
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten