Transfergesellschaft versicherungspfl. Beschäftigung?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Hasenzahn

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Juni 2005
Beiträge
24
Bewertungen
0
Hallo,

mein Bekannter ist zum 01.07. mit Auflösungsvertrag in eine Transfer- und Qualifizierungsgesellschaft gewechselt, die zum 31.12.2005 endet. Ab 01.01.06 ist er somit offiziell arbeitslos.

Nun taucht die Frage auf, ob diese Zugehörigkeit zur TQG als versicherungspflichtige Beschäftigung gilt? Dann hätte er nämlich länger als nur 18 Monate Anspruch auf ALGI.

Kann mir jemand dazu mehr sagen?

Viele Grüße
vom Hasenzahn
 

Hasenzahn

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Juni 2005
Beiträge
24
Bewertungen
0
Hallo Martin,

das TQG-Geld setzt sich aus Kurzarbeitergeld und einer Zulage des alten AG i. H. v. 20% zusammen. Es werden Steuern und Sozialabgaben entrichtet. Weiter steht dor "AV-Beitrag 5,29€" auf der Abrechnung. AV dürfte doch Arbeitslosenversicherung sein. Die TQG kann unsere Frage nicht sicher beantworten.

Gruß vom
Hasenzahn
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten