• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Trainingsmaßnahme - zeitlich falsch bemessen

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

MM1408

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
9 Mrz 2006
Beiträge
45
Gefällt mir
0
#1
Hallo!

So, heute startete ja meine "tolle" Trainingsmaßnahme.
Ja, ich habe mich gezwungen hin zu gehen und war tatsächlich da.

Nun stellte sich heraus, dass die Trainingsmaßnahme zeitlich falsch bemessen ist. In der Einladung steht: "...vom 02.04. - 05.04.2007 eine 4 tägige Trainingsmaßnahme... Montag bis Donnerstag jeweils von 7:30 - 14:30 Uhr."

Als wir schon ein paar Stündchen hinter uns hatten, so kurz vor Feierabend. Es war ungefähr 14:00 Uhr kam unser Dozent Herr M. rein spaziert und erklärte uns, dass diese Art Maßnahme normalerweise über 5 Tage geht und es bei uns dann ein zeitliches Problem gibt, da diese ja nur für 4 Tage vorgesehen war.

Nun sollen wir jeden Tag bis 16:00 Uhr dort bleiben. Wir hatten natürlich schon alles unterschrieben und haben nichts schriftliches bekommen, dass sich die Zeiten für die noch folgenden Tage verschieben werden.

Müssen wir nun tatsächlich noch Dienstag bis Donnerstag bis 16:00 dort bleiben und können nicht, wie in der Einladung und in den unterschriebenen Unterlagen vermerkt ist, schon um 14:30 Uhr gehen? Ist das rechtens, dass sowas einfach so bestimmt und geändert werden kann ohne, dass wir etwas schriftliches bekommen? Müssen wir in jeden Fall die Zeit bis 16:00 Uhr absitzen?


LG Melanie
 

MM1408

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
9 Mrz 2006
Beiträge
45
Gefällt mir
0
#2
HUHUUUUUUUU!!!!

Kann mir denn keiner helfen? *schluchz*
Ich hätte es gern bis morgen gewusst, wie sich das ganze verhält.
Hat denn niemand Erfahrung oder wenigstens eine Idee?

Ich denke, dass die Einladung und das Erscheinen bei der Maßnahme inkl. Unterschriften auf allen nötigen Unterlagen ja ein Vertrag ist, der nicht einfach so ohne weiteres von jetzt auf gleich MÜNDLICH geändert werden kann.
Was meint ihr dazu?
Jeder noch so kleine Ratschlag kann mir vielleicht helfen.
Es kann doch nicht sein, dass wir Teilnehmer jetzt darunter leiden müssen, wenn die KOBA (ARGE) einen Fehler macht und ihn erst so spät merkt.
Müssen wir wirklich die folgenden 3 Tage 1 1/2 Stunden länger bleiben. Selbst auf diese Art kommen wir ja nicht auf die eigentlichen 35 Stunden, die man an 5 Tagen à 7 Stunden der Trainingsmaßnahme erreichen würden. Sondern wir würden ja dann auch nur auf 32,5 Stunden kommen.

Ich freue mich über jede noch so kleine Hilfe von Euch.

LG Melanie
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#3
Was möchtest Du tun? Natürlich kannst Du auf Erfüllung des Vertrages bestehen, also 4 Tage waren vereinbart , also sollten es auch 4 Tage sein!
 
E

ExitUser

Gast
#4
Hallo!

So, heute startete ja meine "tolle" Trainingsmaßnahme.
Ja, ich habe mich gezwungen hin zu gehen und war tatsächlich da.

Nun stellte sich heraus, dass die Trainingsmaßnahme zeitlich falsch bemessen ist. In der Einladung steht: "...vom 02.04. - 05.04.2007 eine 4 tägige Trainingsmaßnahme... Montag bis Donnerstag jeweils von 7:30 - 14:30 Uhr."

Als wir schon ein paar Stündchen hinter uns hatten, so kurz vor Feierabend. Es war ungefähr 14:00 Uhr kam unser Dozent Herr M. rein spaziert und erklärte uns, dass diese Art Maßnahme normalerweise über 5 Tage geht und es bei uns dann ein zeitliches Problem gibt, da diese ja nur für 4 Tage vorgesehen war.

Nun sollen wir jeden Tag bis 16:00 Uhr dort bleiben. Wir hatten natürlich schon alles unterschrieben und haben nichts schriftliches bekommen, dass sich die Zeiten für die noch folgenden Tage verschieben werden.

Müssen wir nun tatsächlich noch Dienstag bis Donnerstag bis 16:00 dort bleiben und können nicht, wie in der Einladung und in den unterschriebenen Unterlagen vermerkt ist, schon um 14:30 Uhr gehen? Ist das rechtens, dass sowas einfach so bestimmt und geändert werden kann ohne, dass wir etwas schriftliches bekommen? Müssen wir in jeden Fall die Zeit bis 16:00 Uhr absitzen?


LG Melanie
Ich denke, du hast dich nur an das zu halten, was du vertraglich vereinbart hast. Ich würde aber in jedem Fall umgehend mit der ARGE klären, wie die sich dazu stellen...
 

MM1408

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
9 Mrz 2006
Beiträge
45
Gefällt mir
0
#5
Was möchtest Du tun? Natürlich kannst Du auf Erfüllung des Vertrages bestehen, also 4 Tage waren vereinbart , also sollten es auch 4 Tage sein!
Darum frag ich ja hier, was ich tun kann. Dachte, es hat vielleicht jemand Erfahrung.

@Ludwigsburg
DANKE! Werd ich auf jeden Fall machen, falls nicht sogar morgen jemand von denen dort auftaucht.

Kann mir nicht vorstellen, dass das rechtens ist.

LG Melanie
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten