Trainingsmaßnahme abgelehnt (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Dieses Thema ist derzeit geschlossen.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Voss

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Mai 2008
Beiträge
5
Bewertungen
0
Hallo,

nachdem ich eine Trainingsmaßnahme (einwöchig) abgelehnt habe, da sie aufgrund meiner Qualifizierung völlig sinnlos wäre, wurde mir eine Woche später eine Beendigungsmeldung zugeschickt. Kann man als Arbeitsloser ohne Leistungsbezug seinen Arbeitslosenstatus verlieren weil man eine Trainingsmaßnahme ablehnt? Meine Weigerung hatte ich mit der Begründung versehen, daß die Inhalte erstens schon bei einer Weiterbildungsmaßnahme angesprochen und trainiert wurden und zweitens, daß nichts davon meine Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöhen würden. Vielleicht kennt sich jemand mit den möglichen oder nicht möglichen Sanktionen aus.

Gruss

Voss
 
E

ExitUser

Gast
Eine Beendigung des Arbeitslosenstatus als Sanktion ist auf keinen Fall möglich. Dafür gibt es keine Rechtsgrundlage.

Allenfalls wäre das möglich, wenn nach Auffassung des Arbeitsamtes die Kriterien gemäß § 119 SGB III für die Erfassung als Arbeitsloser nicht mehr gegeben sind.

Ich würde hier zunächst einen förmlichen Bescheid samt detaillierter Begründung verlangen, wieso diese Abmeldung vorgenommen wurde. Dann kann man weitersehen.

Eventuell hat das eine mit dem anderen auch gar nichts zu tun und die Abmeldung ist aus anderen Gründen erfolgt, z.B. weil die Erneuerung des Vermittlungsgesuchs vergessen wurde.
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.325
Bewertungen
847
@gurkenaugust
Betrifft das ALG-I- oder -II-Bezieher oder beide? Muss ein ALG-II-Empfäger sein -> Vermittlungsgesuch (was ist das, wie geht das?) auch erneuern? Wo, wann, wie?

Mario Nette
 

RudiRatlos

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 April 2008
Beiträge
1.023
Bewertungen
22
Hallo,

nachdem ich eine Trainingsmaßnahme (einwöchig) abgelehnt habe, da sie aufgrund meiner Qualifizierung völlig sinnlos wäre, wurde mir eine Woche später eine Beendigungsmeldung zugeschickt.
Beantwortet zwar nicht deine Frage, aber du hättest dort hingehen sollen um dann den "Trainern" die Show zu stehlen. :icon_hihi:
 
E

ExitUser

Gast
@gurkenaugust
Betrifft das ALG-I- oder -II-Bezieher oder beide? Muss ein ALG-II-Empfäger sein -> Vermittlungsgesuch (was ist das, wie geht das?) auch erneuern? Wo, wann, wie?
Das hat eigentlich gar nichts mit ALG I oder ALG II zu tun, sondern mit den allgemeinen Mitwirkungspflichten von jemandem, der als arbeitssuchend bzw. arbeitslos registriert ist und die Vermittlungsdienste des Arbeitsamtes in Anspruch nimmt. Das kann also auch jemand sein, der gar keine Leistungen bezieht wie hier im Ursprungsposting. Näheres steht in § 38 SGB III.

Die Vermittlung wird (mit oder ohne Erfolg) unter anderen solange automatisch durchgeführt, wie jemand finanzielle Leistungen bezieht, siehe § 38 Abs. 4 SGB III. Von daher sollte sich dieses Problem bei Empfängern von ALG I oder ALG II gar nicht stellen. Bei anderen Personen endet die Vermittlung nach drei Monaten, sofern diese nicht das Vermittlungsgesuch rechtzeitig erneuern, also dem Arbeitsamt mitteilen, daß sie weiterhin Arbeit suchen und vermittelt werden wollen.
 

Voss

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Mai 2008
Beiträge
5
Bewertungen
0
Hallo,

danke für die Antworten. Werde eine detaillierte Begründung verlangen und dann entsprechend reagieren. Meinen Mitwirkungspflichten bin ich nach meiner Ansicht nachgekommen. Obwohl der Arbeitslosenstatus beendet wurde, habe ich eine Einladung zu einem Gespräch beim Arbeitsberater bekommen. Anscheinend weiß dort die eine Hand nicht, was die andere macht.

Gruss

Voss
 

Voss

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Mai 2008
Beiträge
5
Bewertungen
0
Kurze Frage,

wie kann man hier das Forum nach Stichworten durchsuchen?:icon_kratz:
 

Voss

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Mai 2008
Beiträge
5
Bewertungen
0
Habs schon selber gefunden. Hatte wohl Tomaten auf den Augen. Sorry!
 

Voss

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Mai 2008
Beiträge
5
Bewertungen
0
Wie mir der Arbeitsberater mitteilte, möchte er sich beim nächsten Termin mit mir über Ganzil unterhalten. Was ist das und gibt es hier im Forum darüber Erfahrungen?

Danke

Voss
 
Status
Dieses Thema ist derzeit geschlossen.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten