Tragfähigkeits-Prüfungen?, halbtags arbeiten?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

rainbow1966

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 März 2017
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo,

ich bin selbständig und stocke seit knapp 6 Monaten auf.

Jetzt steht bald das 2. Gespräch mit meinem Sachbearbeiter an und ich habe Sorge, wie das wird.

Schon beim ersten Gespräch war mein Sachbearbeiter der Meinung, ich könne ja auch halbtags meine Selbständigkeit weiter führen und halbtags angestellt arbeiten. Dazu bin ich Sozialarbeiterin, die werden momentan hier in Flüchtlingseinrichtungen etc. händeringend gesucht.

Mein Interesse ist aber eben, meine Selbständigkeit wieder tragfähig zu machen.

Was kann nun das Jobcenter tun?

Mein Sachbearbeiter sagte auch irgendwas von Stellen, die die Tragfähigkeit der Selbständigkeit prüfen? Kann das Jobcenter dann meine Selbständigkeit als nicht tragfähig einstufen?

Und sonst hätte es nur die Möglichkeit, mich zu irgendeiner Maßnahme oder zu regelmäßigen Bewerbungen zu zwingen? Was nervig genug sein dürfte, weil es eben genug Stellen mit sehr schlechten Bedingungen gibt, die jeden nehmen, Hauptsache er hat die formale Soz. Päd. Qualifikation und ist damit für die Kostenträger abrechenbar.
 
A

ALGler

Gast
Hallo rainbow1966,

gibt es in deiner EGV Festlegungen zu deiner Selbstständigkeit?

Im § 16c SGB II findet sich dazu einiges Nützliches.

Im Absatz 3 steht u.a. Zur Beurteilung der Tragfähigkeit der selbständigen Tätigkeit soll die Agentur für Arbeit die Stellungnahme einer fachkundigen Stelle verlangen.

Wenn du etwas googelst findest du auch fachkundige Stellen, die so etwas beurteilen.


Gruß vom ALGler
 

rainbow1966

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 März 2017
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo ALGler,

ah, super, vielen Dank !!!

Wobei sich:
Leistungen zur Eingliederung von erwerbsfähigen Leistungsberechtigten, die eine selbständige, hauptberufliche Tätigkeit aufnehmen oder ausüben, können nur gewährt werden, wenn zu erwarten ist, dass die selbständige Tätigkeit wirtschaftlich tragfähig ist und die Hilfebedürftigkeit durch die selbständige Tätigkeit innerhalb eines angemessenen Zeitraums dauerhaft überwunden oder verringert wird

nicht so toll anhört, was ist ein "angemessener Zeitraum"?

In meiner EGV steht:

Ziele:
1. Ausbau der selbständigen Tätigkeit
2. Aufnahme einer Beschäftigung auf dem 1. Arbeitsmarkt

Viele Grüße,

Rainbow
 
A

ALGler

Gast
Hallo rainbow1966,

auf Seite 8 der Fachlichen Weisungen wird der angemessene Zeitraum mit bis zu 24 Monaten angegeben.

https://www.harald-thome.de/media/files/sgb-ii-hinweise/FH-16b---22.02.2017.pdf

Allerdings geht es in dieser FA eher um selbstständige Tätigkeiten, die im Rahmen von ALG II gegründet und gefördert werden. Es stellt sich die Frage, ob das bei dir auch als Zeitraum gewertet werden kann. Das Steuerrecht sieht übrigens bis zu 4 Jahre als angemessen an.

Ich würde mir an deiner Stelle einmal bei der IHK Rat holen. Dort sollte man dir bei deiner Frage weiterhelfen können.

Gruß vom ALGler
 

soselbständig

Elo-User*in
Mitglied seit
14 September 2013
Beiträge
340
Bewertungen
233
Zitat:
In meiner EGV steht:

Ziele:
1. Ausbau der selbständigen Tätigkeit
2. Aufnahme einer Beschäftigung auf dem 1. Arbeitsmarkt


mit der Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit bist du bereits im 1. Arbeitsmarkt integriert und hast die Profillage I wie integriert und somit keinen Anspruch auf die Kann Eingliederungsleistungen für Arbeitssuchende sonder evtl. Anspruch auf Leistungen nach § 16c SGB II.

Nur wenn du solche Eingliederungsleistungen beantragst, ist eine Tragfähigkeitsprüfung erforderlich
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten