Träningsmaßnahme ohne dass ich den Antrag abgegeben habe?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Mathias256

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Januar 2009
Beiträge
4
Bewertungen
0
Hallo leute ich hätte an euch eine frage war heute bei der Arge mit dem berufs berater gesprochen um meinen antrag abzuhohlen auf hartz 4.

Jetzt zu meiner Frage die beraterin schickt mich direkt morgen zu einer maßnahme ohne das ich den antrag abgeben oder ausgefüllt habe. mit dazu eine auflage das es vom maßnahmenleiter abgestempelt werden muss sonst bekomme ich keine leistungen.

Dürfen die das:confused::confused:

ich danke euch schon jetzt für eure antworten

MFG

Mathias256
 

Emma13

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
4 Juli 2007
Beiträge
1.488
Bewertungen
146
AW: Träningsmaßnahme ohne das ich den Antrag abgeben habe?

Hallo leute ich hätte an euch eine frage war heute bei der Arge mit dem berufs berater gesprochen um meinen antrag abzuhohlen auf hartz 4.

Jetzt zu meiner Frage die beraterin schickt mich direkt morgen zu einer maßnahme ohne das ich den antrag abgeben oder ausgefüllt habe. mit dazu eine auflage das es vom maßnahmenleiter abgestempelt werden muss sonst bekomme ich keine leistungen.

Dürfen die das:confused::confused:

ich danke euch schon jetzt für eure antworten

MFG

Mathias256
Hallo Mathias und willkommen im Forum -

zunächst einmal, die Gewährung von Arbeitslosengeld 2 ist nicht von einer Maßnahme abhängig (Hartz IV nennt sich die Reform, die das Hirn eines Kriminellen ersonnen hat :icon_twisted:!) Wenn es dir zusteht, bekommst du es auch.

Es hört sich so an, als wenn du noch jung bist (also unter 25 Jahre), denn für diese Altersklasse herrschen verschärfte Regeln.

Mach uns doch bitte einmal ein paar nähere Angaben - um was für eine Maßnahme handelt es sich, was soll dadurch erreicht werden - hast du ggf. schon eine Ausbildung hinter dir ? Wohnst du noch zuhause oder bei den Eltern ?

Grüße - Emma
 

Mathias256

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Januar 2009
Beiträge
4
Bewertungen
0
AW: Träningsmaßnahme ohne das ich den Antrag abgeben habe?

hallo emma ich bin über 25. erst am sonntag geworden.
Also es ist eine Träningsmaßnahme namens aktivieren . ich fande es nur komisch da ich meinen antrag auf hartz 4 erst am 10.februar abgeben muss :confused: und da sie mich jetzt schon in eine massnahme stecken. ohne das ich irgendwie was bekomme:confused:

ja ich habe eine ausbildung als verkäufer wurde aber nach erfolgricher ablegung der prüfung ausgestellt:icon_sad:
 

Emma13

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
4 Juli 2007
Beiträge
1.488
Bewertungen
146
AW: Träningsmaßnahme ohne das ich den Antrag abgeben habe?

Bist du denn schon länger erwerbslos, dass du jetzt Arbeitslosengeld 2 beantragen musst ?

Im übrigen kannst du dir hier oder auf der Seite der Arbeitsagentur den Antrag auf Alg 2 herunterladen, ausfüllen und am besten per Einschreiben an die Agentur senden oder auch bei jeder anderen Behörde abgeben - warum solltest du ihn erst am 10.2. abgeben - ist doch Blödsinn, wenn deine Bedürftigkeit jetzt schon besteht - oder lief ggf. dein Arbeitslosengeld zu diesem Termin aus ?

Bei welchem Bildungsträger ist denn die Maßnahme ? "Aktivieren" lässt ja nicht viele Rückschlüsse auf die Inhalte der Maßnahme zu !

Grüße - Emma
 

Mathias256

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Januar 2009
Beiträge
4
Bewertungen
0
AW: Träningsmaßnahme ohne das ich den Antrag abgeben habe?

Bist du denn schon länger erwerbslos, dass du jetzt Arbeitslosengeld 2 beantragen musst ?

Im übrigen kannst du dir hier oder auf der Seite der Arbeitsagentur den Antrag auf Alg 2 herunterladen, ausfüllen und am besten per Einschreiben an die Agentur senden oder auch bei jeder anderen Behörde abgeben - warum solltest du ihn erst am 10.2. abgeben - ist doch Blödsinn, wenn deine Bedürftigkeit jetzt schon besteht - oder lief ggf. dein Arbeitslosengeld zu diesem Termin aus ?

Bei welchem Bildungsträger ist denn die Maßnahme ? "Aktivieren" lässt ja nicht viele Rückschlüsse auf die Inhalte der Maßnahme zu !

Grüße - Emma

ja ich bin schon länger erwerbslos und war unter 25 und habe keine AlG 2 zulagen bekommen da ich bei den eltern lebe und sie beide arbeit haben.
also habe ich dann gestern bei der arge einen antrag gestellt auf ALG 2 muste dann zu einen berufsberater und den antrag abhohlen von dem hab ich auch die auflage das ich da hin muss sonst bekomme ich keine leistungen .im nächsten termin steht Antrags Abgabe am 10.02.09

der Maßnahme träger is Eckert Schulen Regionales Bildungszentrum gGmbh
 

Emma13

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
4 Juli 2007
Beiträge
1.488
Bewertungen
146
Also Mathias - ich würde dir vorschlagen, den Antrag entsprechend auszufüllen und an die Agentur zu senden - unabhängig von deinem Termin am 10.2. beim Sachbearbeiter -

Richtig ist, dass das Arbeitslosengeld 2 entsprechend gekürzt werden kann, wenn man der Aufforderung, an einer Maßnahme teilzunehmen, nicht nachkommt. Hast du eine Eingliederungsvereinbarung abgeschlossen ?

Wenn ja, lies dich hier mal durch - hier haben sich bezüglich dieser Vereinbarung Änderungen per 1.1.2009 ergeben -

Grüße - Emma
 

gerda52

Redaktion
Mitglied seit
21 März 2007
Beiträge
4.331
Bewertungen
366
AW: Träningsmaßnahme ohne das ich den Antrag abgeben habe?

Mathias256 meinte:
also habe ich dann gestern bei der arge einen antrag gestellt auf ALG 2
muste dann zu einen berufsberater und den antrag abhohlen

Wurde auf dem Hauptformular der gestrige Tag als Tag der Antragstellung abgestempelt (quittiert)?

von dem hab ich auch die auflage das ich da hin muss sonst bekomme ich keine leistungen .

Darüber lässt sich streiten. :icon_mrgreen:

im nächsten termin steht Antrags Abgabe am 10.02.09

Fakt dürfte sein, dass der Antrag gestellt ist. Du hast nun Zeit bis zum Abgabetermin, Deine Unterlagen zusammen zu klauben, damit über den Antrag hinsichtlich der Leistungshöhe entschieden werden kann.
Mit der Antragstellung hast Du aber auch die Eingliederung in Arbeit in Auftrag gegeben, soviel zur Reihenfolge. Wenn der Terminvorschlag eine Rechtsfolgebelehrung enthält, wirst Du ihn wahrnehmen müssen.

Falls du (dort ?) mit einer EGV konfrontiert wirst, diese ohne viele Worte einstecken und Bedenkzeit für die Überprüfung ausbitten. Aufgepasst: Es darf dabei keinesfalls der Eindruck entstehen, dass Du den Abschluss verweigerst. Zeige also Dein Interesse an einer erfolgversprechenden Eingliederung.

Mathias256 meinte:
hallo emma ich bin über 25. erst am sonntag geworden.
Meinen Glückwunsch nachträglich zu diesem Meilenstein-Geburtstag und willkommen im Kreis der SGB-Mündigen. :wink:

Mein Geschenk: https://de.wikipedia.org/wiki/Mündigkeit_(Philosophie)
 

Mathias256

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Januar 2009
Beiträge
4
Bewertungen
0
ja habe eine eingliederungs vereinabrung unterschrieben:icon_smile:

ich werde morgen dahingehen zu dieser schulung aber ich kann sie wahrscheinlich freitags schon wieder beenden da ich eine stelle schon fast habe.

ich danke euch für eure hilfe is ein echt klasse forum vielen dank:icon_smile:
 

xanathar

Elo-User*in
Mitglied seit
5 Januar 2009
Beiträge
57
Bewertungen
1
Das erinnert mich stark an die Münsteraner Praxis. Ich (30 Jahre alt, Hochschulabsolvent) wurde auch direkt von der "Sofortvermittlung" betreut, die mich - obwohl über 25 und zuvor ALG-I-Empfänger und somit gar nicht "Zielgruppe" der Sofortvermittlung - auch direkt in eine Maßnahme namens "Aktivierung von Neukunden" gesteckt hat, Bewerbungstraining etc. Laut Auskunft meiner damaligen SB schickt die ARGE Münster dort ausnahmslos jeden "Neukunden" hin.

Erst nach Beginn dieser Maßnahme erhielt ich einen Termin beim Leistungs-SB, der mir eigentlich dann erst die Formulare aushändigen wollte, sie dann allerdings bereits in ausgefüllter Form von mir vorgelegt bekam und auch annahm. Glücklicherweise hatte ich mir schriftlich geben lassen, daß ich ALG II bereits am ersten Werktag des Monats formlos beantragt hatte.

Mein Eindruck ist, daß hier versucht wird, "Neukunden" so zu drangsalieren, daß sie lieber einen Rückzieher machen (oder sich zumindest ihren Anspruch für einige Tage nicht sichern können). Dazu paßt die übliche Vorlage von auf die jeweilige Person, ihre Neigungen und Fähigkeiten überhaupt nicht geeigneten Stellenangeboten (ausschließlich Zeitarbeitsfirmen), die dann in der Realität meist noch nicht einmal existieren und eine extreme Unfreundlichkeit des "Service"-Personals. Ebenso die Atmosphäre, die etwa in Münster dadurch geschaffen wird, daß man die "Kunden" nötigt, hinter einer nur von innen zu öffnenden Glastür darauf zu warten, aufgerufen und hereingelassen zu werden.

Allerdings ist meine Erfahrung bisher auch, daß es mit der Zeit besser wird, wenn man Eigenitiative zeigt, freundlich ist, aber sich auch nicht alles gefallen läßt.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten