• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

cramer

Neu hier...
Mitglied seit
11 Nov 2008
Beiträge
3
Bewertungen
0
AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Um mal Auf die Möglichkeiten bzw Konsequenzen zurückzukommen...
Angenommen ich lehne eine !€ Beschäftigung bei der TC Aus "persönlichen moralischen "oder was auch immer für Gründen ab die von der ARGE natürlich nicht akzeptiert würden .
Die Folge wäre ja in diesem Fall eine Sanktionierung der Stufe 1(3Monate 30% abzug) Dürfte man mir dann theoretisch dieselbe "Masnahme" nochmals Aufdrücken und mich im falle der Weigerung stufe 2 mässig sanktionieren oder müsste das dann eine andere Massnahme sein ?

Ich hoffe das meine Frage einigermassen verständlich rübergekommen ist :)
 

Atlantis

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
2.621
Bewertungen
127
AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

das bild hab ich auch noch gefunden.
bin mir aber noch nicht ganz sicher ........
 
E

ExitUser

Gast
AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

das bild hab ich auch noch gefunden.
bin mir aber noch nicht ganz sicher ........

hab ich schon länger gefunden, aber was hat das jetzt mit diesem Thread zu tun?


zum dritten Mal:

diesen Thread schließen, weil es nichts bringt sich mit offensichtlich (schlecht eingeführten) "Presseleuten" über Gehirnwäsche zu unterhalten.
 

Jesaja

Neu hier...
Mitglied seit
14 Aug 2008
Beiträge
740
Bewertungen
8
AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

hab ich schon länger gefunden, aber was hat das jetzt mit diesem Thread zu tun?


zum dritten Mal:

diesen Thread schließen, weil es nichts bringt sich mit offensichtlich (schlecht eingeführten) "Presseleuten" über Gehirnwäsche zu unterhalten.
Ja, das ist ja genau das, was die TC offensichtlich gerne möchte.
 

PUT

Neu hier...
Mitglied seit
3 Mrz 2006
Beiträge
105
Bewertungen
2
AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Es ist wieder mal fantastisch, was man alles ergooglen kann, gell!
Da hast du diesmal sowas von hundertprozentig Recht, liebe Angie. Das gönne ich dir von ganzem Herzen.


Gruß
PUT
 
E

ExitUser

Gast
AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Ja, das ist ja genau das, was die TC offensichtlich gerne möchte.
hm, ich frage mich gerade ob die "Leiterin" es als eine "tolle Sache" sieht, von der Unternehmensberaterin zur "Leiterin einer Ein-Euro-Job - Maßnahme" "aufzusteigen"?

www.markant-im-web.de


Da verdient man ja weniger.

Achja, das "soziale" ist eben Gewinnversprechender. :icon_party:
 

DieChaotin

Neu hier...
Mitglied seit
5 Apr 2008
Beiträge
121
Bewertungen
0
AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Ja, das ist ja genau das, was die TC offensichtlich gerne möchte.
Das wird wohl eher die Dekra oder die Arge wollen.
So lang man ordentlich miteinander umgeht braucht man nichts schließen.

Ihr habt mir jetzt genügend Aufmerksamkeit geschenkt, wofür ich mich auch bedanke, nur "cramer" hat eine Frage gestellt, die m.E. schon wichtiger ist.

:icon_pause:
 

Jesaja

Neu hier...
Mitglied seit
14 Aug 2008
Beiträge
740
Bewertungen
8
AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Hm, da gehen jemandem wohl mal wieder die Argumente aus.
 

DieChaotin

Neu hier...
Mitglied seit
5 Apr 2008
Beiträge
121
Bewertungen
0
AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

hm, ich frage mich gerade ob die "Leiterin" es als eine "tolle Sache" sieht, von der Unternehmensberaterin zur "Leiterin einer Ein-Euro-Job - Maßnahme" "aufzusteigen"?
www.markant-im-web.de
Da verdient man ja weniger.
Achja, das "soziale" ist eben Gewinnversprechender. :icon_party:

Am besten, Du setzt Dich mit ihr in Verbindung und fragst sie direkt.
 

Jürgen3

Elo-User/in

Mitglied seit
27 Jul 2008
Beiträge
446
Bewertungen
171
AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Ganz so erfolgreich kann der "personal coach" ja nicht gewesen sein.
 

DieChaotin

Neu hier...
Mitglied seit
5 Apr 2008
Beiträge
121
Bewertungen
0
AW: Toys Company

Du arbeitest doch in ihrem Auftrag, haste da etwa keine "Erfahrungen"?
Ich arbeite in niemandes Auftrag, und ich pflege die Leute direkt zu fragen, wenn ich was wissen will, nicht über Dritte und Vierte zu gehen.

Nichts anderes empfehle ich Dir.
 

Jürgen3

Elo-User/in

Mitglied seit
27 Jul 2008
Beiträge
446
Bewertungen
171
AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

"Wie kann ich mich mit welchen Fertigkeiten und Fähigkeiten auf dem Arbeitsmarkt positionieren?" Gemeinsam mit jedem Einzelnen geht Erika Wiedmann als Coach dieser Frage nach. Dabei kommt es vor allem darauf an, die Stärken des Einzelnen auszubauen und an jedes Einzelnen "Marketingstrategie" zu feilen. Zum Schluss stehen der Kontaktaufbau und die Vermittlung zum neuen Arbeitgeber.
Referenzen: Dekra Akademie und Kombrecht-Engel-Schule im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit

Also in mindestens einem Fall kam in 8 Monaten nichts dabei heraus.
 

Atlantis

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
2.621
Bewertungen
127
AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

"Wie kann ich mich mit welchen Fertigkeiten und Fähigkeiten auf dem Arbeitsmarkt positionieren?" Gemeinsam mit jedem Einzelnen geht Erika Wiedmann als Coach dieser Frage nach. Dabei kommt es vor allem darauf an, die Stärken des Einzelnen auszubauen und an jedes Einzelnen "Marketingstrategie" zu feilen. Zum Schluss stehen der Kontaktaufbau und die Vermittlung zum neuen Arbeitgeber.
Referenzen: Dekra Akademie und Kombrecht-Engel-Schule im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit

Also in mindestens einem Fall kam in 8 Monaten nichts dabei heraus.

das ist nicht neues das selbe haben dozenten bei den bildungsträgern schon vor hartz 4 gemacht,alles abgekupfert.
alter käse der nichts bringt.
 

Sonntagsmaja

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 Jul 2005
Beiträge
1.446
Bewertungen
768
AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

@ chaotin

Weißt Du, was ich nicht verstehen kann?

Daß Du Dich nicht einfach daheim im stillen Kämmerlein darüber freust, daß Du es bei TC so gut getroffen hast, sondern daß Du so enorm viel Zeit und Energie dafür verwendest, andere von Deinen scheinbar positiven Erfahrungen und Erkenntnissen zu berichten?

Danach gefragt oder drum gebeten hatte ja hier glaub ich wohl keiner......:icon_kinn:

Also ich persönlich wüßte mit meiner Zeit schöneres anzufangen:icon_party:
 

DieChaotin

Neu hier...
Mitglied seit
5 Apr 2008
Beiträge
121
Bewertungen
0
AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

@ chaotin
Weißt Du, was ich nicht verstehen kann?
Daß Du Dich nicht einfach daheim im stillen Kämmerlein darüber freust, daß Du es bei TC so gut getroffen hast, sondern daß Du so enorm viel Zeit und Energie dafür verwendest, andere von Deinen scheinbar positiven Erfahrungen und Erkenntnissen zu berichten?
Danach gefragt oder drum gebeten hatte ja hier glaub ich wohl keiner......:icon_kinn:

wie süß..... *gggg*
Du meinst, es ist unerträglich, wenn jemand kein Miesepeter ist?
:icon_kinn:
Ist das ein Versuch, mir den Schnabel zu verbieten?
Zutritt für andersdenkende verboten?
Meinungen nur von Leuten erwünscht, die eine passende Meinung haben?
Ist jetzt nicht Dein Ernst, oder.....

Hier gehts um die TC's, und als TN einer solchen äußere ich mich, ob es nun Dir oder anderen paßt oder nicht.
Dich und andere hab ich auch nicht gebeten, mich zu beleidigen oder mich in der Luft zu zerreißen für die Tatsache, daß meine Erfahrungen nunmal anders sind.


Also ich persönlich wüßte mit meiner Zeit schöneres anzufangen:icon_party:

Echt? Was denn, sag mal?



:icon_pause:
 

Jesaja

Neu hier...
Mitglied seit
14 Aug 2008
Beiträge
740
Bewertungen
8
AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Ah, da ist sie wieder, diese Art, jedem "Miesepetrigkeit" zu unterstellen, der nicht alles auf der Welt toll findet.
Weisste, historisch gesehen hat sich übereifriger Optimismus immer wieder als äußerst dämonisch entpuppt.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten