Totaler Aufschwung vor der Wahl.

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Atlantis

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
2.631
Bewertungen
148
Ich hab gerade in den Nachrichten gehört. Es geht voran!
Rezession ist vorbei, totaler Aufschwung vor der Wahl.

Und die Nachrricht das Pfarrer Hinze zum Mond will.


Hurra Frohlocket Hosiana, jetzt noch mehr Aufschwung. Krise ist vorbei. :icon_lol:

Das System das mit Vollpfosten aus CDU, FDP; SPD nach der Wahl an der Macht kämme ist dann praktisch erledigt, fertig.
 

bin jetzt auch da

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
5 März 2007
Beiträge
1.217
Bewertungen
162
jo, nur glaubt´s fast niemand ....... zumindest in meinem Bekanntenkreis .......

bis zur Wahl sind jetzt Märchenstunden/-tage/-wochen angesagt :icon_lol:
 
S

sogehtsnich

Gast
Den einzigen Aufschwung haben die Vorstandsmitglieder der pleite gegangenen Banken und Unternehmen, denen noch Mio. als Abfindung in den Hintern geschoben werden!
 

Julchen68

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
13 Februar 2009
Beiträge
710
Bewertungen
420
Ich finde das Vorhaben gar nicht schlecht. Wenn sich gewisse Leute selbst auf den Mond schießen wollen ... bitteschön :icon_twisted:

Ok... irgendwie raubt es einem aber doch die Genugtuung, es nicht persönlich tun zu können. :biggrin:
 

Ingvar

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
17 Juli 2008
Beiträge
530
Bewertungen
50
Nepper, Schlepper, Bauernfänger!:icon_twisted:

In 6,5 Wochen sind Wahlen, die Probagandamaschinerie läuft auf Hochtouren.:icon_party:
 
Mitglied seit
4 September 2008
Beiträge
1.243
Bewertungen
75
Nepper, Schlepper, Bauernfänger!:icon_twisted:

In 6,5 Wochen sind Wahlen, die Probagandamaschinerie läuft auf Hochtouren.:icon_party:

Und alle fallen (wie immer) drauf rein!
"oooch is doch super!! nur 3 Mio Arbeitslose? klasse" "oooch eigentlich gehts mir doch gut" "najaa, sie haben ja schon was getan!!" "wieso Krise? die haben doch viele Firmen gerettet!!"
:icon_neutral:

same procedure as every (4) year(s).

tja!
irgendwann werden es auch die merken, denen es jetzt NOCH gut geht! Aber dann ist es schon zu spät.
 
E

ExitUser

Gast
und wann werden die Gewerkschaftsbeiträge gesenkt?
Wenn man denn Sommer so anschaut sollte man die Beiträge halbieren.:icon_neutral:
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.811
Bewertungen
6.324
Hi,

ja, das ist das typische 0815-Brainwashing-Programm für das Volk. Bestes Beispiel ist Opel. Da wird schon seid Monaten gepokert. Warum wohl? Na klar! Man will sich noch bis zur BuTa-Wahl retten und dann geht es erst richtig los. Siehe auch hier:

https://www.elo-forum.org/news-disk...s-rechnung-pr%E4sentiert-conrad-schuhler.html

Die gleichgeschalteten Medien sind schon voller Eifer daran, dass der Bürger nichts von den tatsächlichen Ausmaßen erfährt. So tauchen z.B. solche Nachrichten erst garnicht auf. Und wenn dann nur als Tickermeldung kaum lesbar:

https://www.elo-forum.org/news-disk...brik-%AB%F6lle-feuer-rauch%BB-verwandelt.html

Jetzt wird einfach ein künstlicher Aufschwung produziert. Denn Wirtschaft bzw. Ökonomie ist immer zu einem Großteil Psychologie. Hier gibt es einen Thread wo man die ungeschminkte Wahrheit nachlesen kann:

https://www.elo-forum.org/finanzkri...aktuelle-analysen-lage-nation.html#post357701

Gruss

Paolo
 

Volker

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
4 Juni 2006
Beiträge
1.672
Bewertungen
40
Erstmal sind Kommunalwahlen, etwas später Bundestag, im Mai 2010 NRW-Wahl. Also das schlimmste bis dahin zu retten wäre wohl nicht machbar.

Oder doch, wer weiss... :eek:

Volker
 

NoTimeWork

Neu hier...
Mitglied seit
7 August 2009
Beiträge
7
Bewertungen
0
Hallo erst mal in diesem Forum
Ich muß mich endlich auch mal zu einigen Themen hier melden.

Die Versprechen von unseren Sogenante Vollksvertretern ist nicht immer vollständig oder für uns dummen Bürgern immer zweideutig zu verstehen.
Man nehme die letzte Euserung von Herrn Steinmeyer 4 Millionen neue Arbeitsplätze zu schaffen. Er sagt aber nicht das es im Niedriklohnsektor oder in Zeitarbeiteitsschiene ablaufen soll wo sie dann nach Ablauf ihrer vier Jahre im Bundestag(oder nebenbei schon) als vorstandsmitglied oder als eigenständiger Zeitarbeitsnehmechef fungieren(siehe Wolfgang Clement). Andere Parteien halten da lieber denn Mund weil Sie es ja genau so machen wollen(und zurzeit auch schon tun).
Und dann wundern sie sich das die Wirtschaft im A..sch ist, den von diesen Löhnen gann niemend weder etwas ansparen, geschweige denn sich einen neuen Fernseher usw. kaufen kann, oder mal Abends auserhalb Essen gehen zu können.
Liebe Forums Mitglieder ich kann euch nur empfehlen zur Bundestagswahl zu gehen, denn jeder der nicht Wählen geht gibt dem Gewinner Automatisch seine stimme.
Denn wenn z.B von 10000 Wählern nur 5000 gehen und davon 1500 die CDU wählen
dann haben Sie schon 30%. Wenn aber 10000 wählen gehen und davon 1500 die CDU wählen dann sind es nur 15%, ich kann nur empfehlen nich noch einmal einen dieser großen Parteien zu wählen.

in diesem sinne NoTimeWork
 

MenschMaier

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
19 November 2007
Beiträge
616
Bewertungen
2
Ich hab gerade in den Nachrichten gehört. Es geht voran!
Rezession ist vorbei, totaler Aufschwung vor der Wahl.

Und die Nachrricht das Pfarrer Hinze zum Mond will.


Hurra Frohlocket Hosiana, jetzt noch mehr Aufschwung. Krise ist vorbei. :icon_lol:

Das System das mit Vollpfosten aus CDU, FDP; SPD nach der Wahl an der Macht kämme ist dann praktisch erledigt, fertig.

Wie jetzt! Hintze will zum Mond? Ist der denn schon wieder zurück von da??

Peter Hintze

[SIZE=-1]Ex-CDU Generalsekretär[/SIZE] "So etwas habe ich noch nie gesehen."
Beim Anblick eines Obdachlosen, der in Müllcontainern nach Essen suchte. Die Weltfremdheit eines Abgeordneten, der seit Jahren über das Wohl der Bürger abstimmt, entfachte einen Leserbriefsturm.
[SIZE=-1]Zitat: Süddeutsche Zeitung, 27.September 1999, Leserbriefe 8.Oktober 1999, Seite 15.
Zitate von und über CDU Politiker

mm

[/SIZE]
 

Bienchen

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
9 November 2005
Beiträge
542
Bewertungen
0
Auf der einen Seite gibt es lt. Meldungen nur noch aufschwung und auf der anderen Seite machen immer mehr Betribe zu und entlassen Arbeitskräfte.

Die da oben und die Medien sind so doof, dass sie noch nicht einmal merken, was sie da für Schwachsinn von sich geben.:icon_twisted:

Das dicke Ende kommt nach der Wahl. Wenn die CDU mit dem Hosenanzug wieder regieren, so können wir hier in Deutschland einpacken.
Den Arbeitern und den Arbeitslosen wird noch mehr das Geld gekürzt, Arbeitsgelegenheiten für nichts werden an der Tagesordnung sein. Immer mehr 1-€-Jobber werden die regulären Arbeitskräfte ersetzen.

Oh, Deutschland, mir graut von dir!!!!
 

MenschMaier

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
19 November 2007
Beiträge
616
Bewertungen
2
Natürlich gibt es einen Aufschwung, den wird es immer geben so wie nach einem Tal ein Berg kommt und umgekehrt.

Wo ist denn das Problem? 5% Minus gemacht und danach 0,3% Plus. Ist doch alles Aufschwung. Na ja, daß unterm Strich immer noch 4,7% Minus bleiben, ist doch nur eine Frage ab wann gerechnet wird. Nach der Krise ist vor der Krise.

Gefunden im "Gelben"

...In diesem Zusammenhang muss man sich ernsthaft fragen, was die Medien sich dabei denken, der Öffentlichkeit so einen Unsinn vor zusetzen. Simpelste Zusammenhänge können offensichtlich nicht mehr erkannt werden: Wenn ich 7 Meter unter Wasser bin und 0,3 Meter nach oben treibe, bin ich immer noch 6,7 Meter unter Wasser und kurz vor dem Ertrinken. Aber diese einfachen Zusammenhänge überfordern die Damen und Herren in den Redaktionen anscheinend vollständig....

Zitat von "Harryinfo"

Das Gelbe Forum - Die BIP-Meldung und der Herdentrieb

Keine Atempause...Geschichte wird gemacht...es geht voran
YouTube - Fehlfarben - Ein Jahr (es geht voran)

mm
 

Merkur

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2006
Beiträge
1.894
Bewertungen
149
In aller Stille

In aller Stille

Während die Bundeswahlkämpfer Opel »retten« und neue Arbeitsplätze versprechen, ruinieren ihre Private-Equity-Freunde Hunderte mittelständische Unternehmen

23.09.2009: In aller Stille (Tageszeitung junge Welt)
Auszug:
Hunderten Unternehmen geht es ähnlich. Die neuen Eigentümer haben das Eigenkapital geplündert und die Kreditwürdigkeit auf Null gedrückt. Auch selbst bekommen sie kaum mehr Kredite. Sie drehen deshalb noch heftiger an den Daumenschrauben: Lohnverzicht, Entlassungen, Immobilienverwertung. Sie schicken Scharen von ruppigen Anwälten und hochbezahlten Beratern, um kostensenkende »Restrukturierungen« durchzudrücken.
Entweder gibt es 2010 ein Heer von Arbeitslosen oder alle gehen für ein Butterbrot !
Arbeitslose welche um paar € immer als Betrüger da stehen sollen wegen der Bedarfsgemeinschaft, und hier wird mehr als Betrug betrieben mit dem Segen vom Staat.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten