Tolle Maßnahme, Aktivierung, Vermeidung v. Übertritt in SGB III

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

nemesiz

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 April 2007
Beiträge
658
Bewertungen
42
Hallo Community,

muß mich hier mal ausk***en. Ich habe jetzt noch bis zum 01.05 ALG1 und dann kommt ALG2. Das wird generell Lustig da ich nur einen minimalen Mietanteil zahle, also viel wird da nicht vom Amt kommen, das mal so nebenbei und ist auch klar.

Zuletzt war ich 10-12 2012 in einer Fortbildung zum Haustechniker welche zwar interessant war (ui, Staplerschein inklusive auch wenn man den gar nicht braucht) aber eher aus 60% Berwebungstraining inkl. Officetraining, 30% Haustechnik und 10% Ungeplantheit seitens der Kursleitung bestand.

Schon seit meinem ersten Gespräch beim Arbeitsamt habe ich gesagt dass es ohne Führerschein für mich ganz schlecht aussieht, dementsprechend auch die ganzen Absagen der Firmen (Hausmeister ohne Führerschein geht, ist aber eher ein Glücksfall).

So, nun kam die Einladung:
bfw - Unternehmen für Bildung
Aktivierung - Vermeidung von Übertritten in SGB III

- Motivation und Unterstützung bei verstärkten Bewerbungsaktivitäten
- Information, Hinweise und Unterstützung zur Nutzung der verbleibenden ALG1 Dauer
- Überblick über den aktuellen regionalen und überregionalen Arbeitsmarkt
- Überarbeiten der Bewerbungsunterlagen
- Überarbeiten der Standortbestimmung unter Einbeziehung neuer Perspektiven
- Intensivierung der Kenntnisse über BA-EDV-System
- Anpassen und Aktuallisierung des Bewerberprofils in VerBis
- Bewerbungstraining

So,

A. werde ich an meinen Unterlagen nichts ändern, die sind für mich Perfekt und wurden erst 2 Monate lang überarbeitet (11-12 2013).

B. Ich werde mich in keine Onlineplattformen eintragen, auch nicht vom Amt (kann man da nein sagen?)

C. Ich suche jeden Tag, jeden! Es gibt viel nur warte ich bewusst bis zum ALG2 und nehme wenn es mit den Jobs wo ich noch auf Antwort warte (manche haben eine Frist bis Sommer) nicht klappt dann eben doch eine Leasing oder eine gutbezahlte Teilzeitstelle an (vom Amt kommen wohl nur um die 600,-, da geht eine Vollzeitnahe Teilzeit locker um mit dem Amt nix zu tun zu haben).


Kann man gegen sowas nicht angehen? Ich meine, vielleicht gibt es ja da dann doch genau den Kniff oder die eine Stelle die ich daheim übersehen habe, ist aber unwahrscheinlich. Für mich ist das Geldverschwendung und ich habe keine Lust da wieder bei irgendwelchen Pseudoproifs rumzusitzen.

Mein Problem in einen normalen von mir erhofften Job zu kommen ist einzig und alleine der Lappen, mehr nicht. Dafür ist kein Geld da aber mich in Maßnahmen schicken die sicher zusammen nun schon um die 8000,- Euro Wert sind. Selbst im Haustechnikerkurs hat man mir gesagt dass das idiotisch vom Amt ist da die Chance ohne Führerschein mehr als gering sind (hatte das Glück mal und bin wieder dran, vielleicht schaffe ich das nochmal das liegt aber eher an den Vitaminen wenns klappt).
 

nemesiz

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 April 2007
Beiträge
658
Bewertungen
42
Kennt niemand diese Maßnahme?

Komme ich da nicht raus? Muss ich also 8h am Tag nach Stellen suchen (supersinnvoll) und nach 3 Monaten erneut ein Bewerbungstraining durchführen?

Ich schaue jeden Tag morgens die für mich entsprechenden Stellenbörsen durch, das sollte ich mir dann aufheben damit ich dort was zu tun habe.

Mir stinkt schon die Vorstellungsrunde, glaube diesmal stelle ich mich quer, nur unter 4 Augen, muss mich ja nicht jeder Heinz der dort auch zwangsversetzt wurde kennen.

Naja, muss ja eh im April 2x aufs Jobcenter, 2x zum Arzt (Hautarzt, Zahnarzt und eigentlich noch nen Insulinresistenztest machen lassen) und habe 1x einen Speditionstermin, von daher ...

oder kann sich da jemand quer stellen bzw. mir etwas verbieten?

Spedition muss ich halt da sein und die Arztbesuche sollten so ne Art TÜV werden bevor es auf die womöglich schnelle Jobcenter-Leasing Reise geht.
 
E

ExitUser

Gast
...
B. Ich werde mich in keine Onlineplattformen eintragen, auch nicht vom Amt (kann man da nein sagen?) ...

"Der Veröffentlichung meiner personenbezogenen Daten stimme ich nicht zu." und "Dem Zugriff der Maßnahmeträger (Pl.) auf meine persönlichen Daten stimme ich nicht zu."

Zur Vorstellungsrunde: "Mein Name ist Hase und mit der Bekanntgabe meiner persönlichen Daten bin ich nicht einverstanden." (Wenn man Glück hat, wachen die anderen an dieser Stelle auf.)

(nur beispielsweise)
 

nemesiz

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 April 2007
Beiträge
658
Bewertungen
42
"Der Veröffentlichung meiner personenbezogenen Daten stimme ich nicht zu." und "Dem Zugriff der Maßnahmeträger (Pl.) auf meine persönlichen Daten stimme ich nicht zu."

Zur Vorstellungsrunde: "Mein Name ist Hase und mit der Bekanntgabe meiner persönlichen Daten bin ich nicht einverstanden." (Wenn man Glück hat, wachen die anderen an dieser Stelle auf.)

(nur beispielsweise)

Da ich ja nur Anteilig Miete an meine Freundin zahlen muss kommt mit ALG2 ja nicht viel raus,
normalerweise wenn mir da was nicht passt müsste man sagen,
wissen sie was, sie können mich mal und auf ne Sperre pfeife ich und ab geht's in nen Teilzeitjob.
Auf Dauer ist das dann nur leider nichts.

Immerhin würde mir Notfalls ein Vollzeitnaher-Teilzeitjob reichen denn wie gesagt, mit ALG2 komme ich auch nur auf Regelsatz + Mietanteil von, 120 Euro.
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Du musst denen keinen Zugriff auf Verbis erlauben. Das denen nochmal ganz eindeutig und schriftlich mitteilen. Du musst denen das Einverständnis dazu geben, das dürfen die nicht bestimmen.
 

nemesiz

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 April 2007
Beiträge
658
Bewertungen
42
Die ganze Maßnahme empfinde ich als unnötige Geldverschwendung. Ich meine Ok, für Leute die sich schwer tun oder gar keinen Bock haben mag das ok sein aber 3 Monate nach eine Maßnahme die Bewerbungstraining und Co. beinhaltet hat (der eigentliche Kurs, bzw. es war ja eine Weiterbildung, war fürn Popo, da hat der Träger gut kassiert aber nichts geliefert) aber für mich der die für ihn Perfekte Bewerbung hat, wo der Führerschein für den letzten getätigten Beruf das Hauptproblem ist, der täglich Stellen sucht (ich nehme noch nicht alles an, das darf kommen wenn ALG2 kommt), ist es eben witzlos.

Was ich schon wieder Mist finde ist das hier,

Dem beauftragten Träger wird ein selektiver Zugriff auf die Daten ihres Bewerberprofils eingeräumt, das bei der AfA geführt wird

Willige ich mit meiner Arbeitslosigkeit und dem ALG Antrag sowas direkt zu? Welche Daten?

PS: Wie ist das nun wegen den Arztbesuchen und dem einen Liefertermin?
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Willige ich mit meiner Arbeitslosigkeit und dem ALG Antrag sowas direkt zu? Welche Daten?
Das habe wir doch schon geschrieben, dass Du dem widersprechen sollst.Das dürfen die nicht ohne Dein ausdrückliches Einverständnis.
 

nemesiz

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 April 2007
Beiträge
658
Bewertungen
42
So war heute also dort,
nette Teilnehmer, nette Dozentin, üblicher Maßnahmemist.

Beim Unterschreiben der unterlegen gleich mal bemerkt dass da noch ein Wisch bei lag dass man es dem Träger erlaubt ein Profil für den Maßnahmeteilnehmer bei der Jobbörse online zu stellen, wurde dann gleich mal abgelehnt von mir.

Die nächsten Tage sieht es dann so aus, Bewerbungen durchgehen (da lass ich niemand mehr ran),
Stellen suchen (ganze Tage)
Rollenspiele
Umgang mit Absagen und Arbeitsmarktanalyse

LautDozent sind Zeitarbeitsfirmen gar nicht so schlecht un immer eine Alternative (naja kann man darüber streiten, kurzzeitig vielleicht aber selbst da kann man schon an die falsche firmwa geraten) und die Jobcenter sind gar nicht so böse und laut Dozent gibt es dort fast nur nette Mitarbeiter.

Gleich auch mal viel Unwissenheit preis gegeben,
wer mit einem ALG2 Empfänger zusammen zieht ist immer eine BG, wer Kinder hat muss trotzdem zwingend eine Vollzeitstelle annehmen usw.

bin mal gespannt wie es weiter geht.
 

nemesiz

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 April 2007
Beiträge
658
Bewertungen
42
Ich habe verstanden dass ich den Fahrstuhl nicht im Brandfall für Verknügungsfahrten nutze,

Ich habe verstanden dass ich mich brav im Krankheitsfall usw. melden muss,

Ich habe verstanden dass ich mir keinen vor bestimmten Webseiten abwedel oder gar Torrents herunterlade bzw. die hochwertige EDV Software manipuliere

Ich willige ein dass mein Profil in die Jobbörse... NEIN!

Glaub soweit war es das, halt wenn man absichtlich pflichtverletztend handelt blah blah, das übliche.

War ja schon am Überlegen, zwar gab es Fluchtwegsleuchten aber keinerlei Flucht bzw. Brandfallpläne die aushingen, da hab ich es schon mit der Angst zu tun bekommen und wollte dies dem Amt mitteilen, am Ende haben einige Teilnehmer und ich aber dann doch nur gekichert *G*.
 
E

ExitUser

Gast
Ich habe verstanden dass ich mir keinen vor bestimmten Webseiten abwedel oder gar Torrents herunterlade bzw. die hochwertige EDV Software manipuliere

ist doch super das du sowas unterschrieben hast
dann könnte ich z.b wenn ich mit in dieser massnahme währe
an deinen zugewiesenen PC dran gehn und mist machen wenn du grad nicht im raum bist ^^^

ich an deiner stelle hätte nix unterschrieben
du wurdest zugewiesen gegen deinen willen denk ich mal
und würd mich auf die zuweisung drauf berufen weil die alles abdeckt
und was das angeht haftungsfragen hätt ich aus beschriebenen anlass ehh nicht unterschrieben
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten