Tod des Vaters

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

ulrike67

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Mai 2010
Beiträge
70
Bewertungen
4
Hallo zusammen,

leider ist mein Vater vor einigen Tagen plötzlich verstorben.

Nun ist es so, dass ein "Berliner Testament" existiert, d.h. dass wir Kinder erst nach ableben beider Elternteile erben.

Also kurz und gut immoment bekomme ich gar nichts.

NUn meine Frage:

Bekommt das JC überhaupt eine info dass mein Vater verstorben ist??

Danke für Eure Antworten
 
S

Snickers

Gast
Schaue mal hier:

Das Pflichtteilsrecht der Kinder kann mit dem Berliner Testament nicht ausgeschlossen werden; jedoch werden die (oft gemeinsamen) Kinder meist ohnehin gesetzliche Erben oder Nacherben nach dem Tod des zweiten Ehepartners und verzichten daher auf den Pflichtteil. Unter Umständen kann durch Pflichtteilsstrafklausel wie die Jastrowsche Formel darauf hingewirkt werden.

Berliner Testament

LG
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.404
Bewertungen
4.585
BSG-Urteil aus 2010:

*klick* Bundessozialgericht - Urteil vom 6.5.2010, B 14 AS 2/09 R


Leitsatz daraus:
Die Verwertung eines Pflichtteilsanspruchs, der aus einem Berliner Testament resultiert, bedeutet eine besondere Härte, wenn der Anspruch nur durch eine unzumutbare wirtschaftliche Belastung des begünstigten Elternteils zu realisieren ist.
Am besten aber mal den kompletten Urteilstext lesen, dort geht's nämlich auch um solche Themen wie "nachhaltige Störung des Familienfriedens, Belastung des Elternteils" usw.




PS:
Mein herzliches Beileid
 

ulrike67

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Mai 2010
Beiträge
70
Bewertungen
4
Ja also ich kann nur hoffen, dass es für das JC nicht möglich ist raus zu finden das mein Vater gestorben ist. dann muss ich mich mit denen nicht rumärgern. Aber woher sollen die eigentlich wissen wer meine Eltern sind??
 

optimistin

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
31 Dezember 2008
Beiträge
1.573
Bewertungen
304
Erst mal mein Beileid.

Du bekommst vom zuständigen Amtsgericht -Nachlassgericht- eine Kopie des Testaments.
Da steht dann eindeutig, das beide Elternteile sich gegenseitig eingesetzt haben.
Das gut aufbewahren.

Dem JC hab ich damals nichts gemeldet, als meine Mutter verstorben ist. Da ja nichts für mich zu erben war.

Wenn der überlebende Elternteil mal verstirbt, sieht das ganze wieder anders aus.
 
S

sober

Gast
Liebe Ulrike,

zunächst mein tiefes Mitgefühl.

Ich habe vor knapp 2 Monaten ähnliches durchmachen müssen und stehe nun auch ratlos da.
Ich beziehe nun kein ALG II, allerdings Wohngeld und durch eine Ambulante Betreuung Sozialhilfe.
Da ich Änderungen mitteilen muss, habe ich dies getan. Mein Vater hatte ein Einzelunternehmen, das bis heute nicht abgewickelt und zudem hoch verschuldet ist.
Meine Mutter und ich sind eine Erbengemeinschaft- zu je 50%.
Durch das Einzelunternehmen haften wir mit unserem gesamten Vermögen- sprich, wir könnten alles bei der Schuldentilgung verlieren.

Allerdings stellt eine Immobilie im Sinne des Sozialrechts Eigentum dar, was für mich bedeutet, dass ich un zum Selbstzahler werden müsste für meine Betreuung.

Mir blieb nichts anderes übrig als zu kündigen, ungeachtet dessen, dass sich die Rechnungen und Schulden türmen und ein Ende nicht absehbar ist.

Du bist ansich verpflichtet, Änderungen im Einkommen anzugeben, aber ich weiß nicht, ob dein Erbe im sozialhilferechtlichen Sinne deinen Vermögensfreibetrag überschreiten würde.

Ganz viel Kraft für dich!
 

optimistin

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
31 Dezember 2008
Beiträge
1.573
Bewertungen
304
da ich lange nicht hier war, liefer ich mal was nach:

@sober Meine Mutter und ich sind eine Erbengemeinschaft- zu je 50%.
Durch das Einzelunternehmen haften wir mit unserem gesamten Vermögen- sprich, wir könnten alles bei der Schuldentilgung verlieren.
Ihr hättet die Möglichkeit gehabt, das Erbe auszuschlagen beim Nachlassgericht.
Jetzt habt ihr die Möglichkeit die Insolvenz auf das Erbe anzumelden.
Holt Euch da mal Rat bei einen RA für Erbrecht.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten