• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Tipp: Stellenbörse

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#2
Hm, :kinn: klingt erstmal gut, um einen Pferdefuss zu entdecken müsste man aber wohl erst mal die ganze Seite "scannen" oder es eben ausprobieren

Wenn man dort aber mal ins Forum schaut kommt auch schon ins Grübeln
 
Mitglied seit
3 Apr 2006
Beiträge
201
Gefällt mir
1
#3
Prima Catweazle!

Hab' da doch gleich was in Hamburg gefunden, das eine Bewerbung wert sein könnte.

Danke :)
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#4
wenn noch nicht bekannt gibt es auch

www.meinestadt.de

ist auch ganz gut, damit arbeiten auch die Arbeitsämter und deren Hilfsämter

Ach so auf Stellenangebote gehen und oder dann auf seine Stadt...
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#5
Weiterer Tipp bzw. gehe folgendermaßen bei der Jobsuche vor:

1. Klicke auf "Für Bewerber"
Du siehst eine Suchmaske.
2. Klicke auf Arbeitsagentur
Es öffnet sich eine zweite, kleinere Suchmaske.
3. Gebe die PLZ Deines Wohnortes ein
4. Klicke auf "Suche"
Es wird Dir die Dienststellennummer Deiner Arbeitsagentur angezeigt.
5. Klicke auf "Dienststellennummer"
6. Klicke auf "Suche starten"

Füge bitte bei der letzten Suchmaske nichts hinzu, sondern belasse es nur bei der Dienststellennummer Deiner Arbeitsagentur. Nun werden alle Arbeitsplatzangebote dieser Agentur angezeigt.
 

Bettler

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Mrz 2006
Beiträge
9
Gefällt mir
0
#6
Hab es bei Rekruter ausprobiert, so wie Du es beschrieben hast.
41 offene Stellen meiner Arbeitsagentur der letzten 21 Tage war das Ergebnis.
Suchen können wir überall, doch Arbeitsstellen werdens auch nicht mehr deshalb.
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#7
Bettler sagte :
Hab es bei Rekruter ausprobiert, so wie Du es beschrieben hast.
41 offene Stellen meiner Arbeitsagentur der letzten 21 Tage war das Ergebnis.
Suchen können wir überall, doch Arbeitsstellen werdens auch nicht mehr deshalb.
Es war als Tipp oder Hilfestellung gedacht. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
 

Ichweißnix

Elo-User/in

Mitglied seit
13 Dez 2005
Beiträge
105
Gefällt mir
0
#8
Bettler sagte :
"Die Würde des Menschen ist unantastbar."
Wieso gibts dann Arbeitslose und Obdachlose hier in diesem runtergekommenen Deutschland?.
Hi Bettler,

Du wirst es nicht glauben, aber eine frühere Chefin sagte mal sinngemäß: Die auf der Straße seien schon zu beneiden bei soviel Freiheit. Heute hier, morgen dort. - Sie hatte das ernst gemeint. -
Und dann gibt es auch noch dieses: Manche Menschen können aus diversen Gründen nicht in einer Wohnung leben. Sie müssen raus. Also es sind Angelegenheiten, die sich in ihrem Innern abspielen.

Grüße. :stern:
 

Bettler

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Mrz 2006
Beiträge
9
Gefällt mir
0
#9
Hallo Ihr armen Arbeitslosen!
Die Freiheit liegt nicht auf der Strasse, sie verbirgt sich in der Geldbörse.
Schau Dir doch mal z.B. die Kraftfahrer an, die so oft für ihre Frauen und Familien arbeitend genau von denen verlassen wurden und werden, weil die sich allein gelassen fühlen. Die Kerle rackern die ganze Woche, damit Kohle rein kommt, dann kommen sie am Wochenende nach hause und was sehen sie, die Frau ist mit anderen Kerlen oder Arbeitskollegen pausenlos unterwegs. Nur auf Shoppingtour und Schaufensterbummeln und der Alte darf sich zu Hause sein Essen selber machen. Die auf der Strasse sollte man nicht beneiden, denn sie vertrauen auf ihr zu Hause, und genau da werden sie oft beschissen.
 

hummellinge

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Dez 2005
Beiträge
93
Gefällt mir
0
#10
Hallo Ihr armen Arbeitslosen!
Die Freiheit liegt nicht auf der Strasse, sie verbirgt sich in der Geldbörse.
Schau Dir doch mal z.B. die Kraftfahrer an, die so oft für ihre Frauen und Familien arbeitend genau von denen verlassen wurden und werden, weil die sich allein gelassen fühlen. Die Kerle rackern die ganze Woche, damit Kohle rein kommt, dann kommen sie am Wochenende nach hause und was sehen sie, die Frau ist mit anderen Kerlen oder Arbeitskollegen pausenlos unterwegs. Nur auf Shoppingtour und Schaufensterbummeln und der Alte darf sich zu Hause sein Essen selber machen. Die auf der Strasse sollte man nicht beneiden, denn sie vertrauen auf ihr zu Hause, und genau da werden sie oft beschissen.


Mein Ex war Kraftfahrer - habe immer zu Ihm gehalten - bis er es lustig fand - in der Zeit wo er zu Hause war sind ständig zuzuschütten und loszuschlagen.....

Es sind nich nur die Frauen die ein ZUHAUSE zum Einsturz bringen - ich glaube da verkennt man bissel die Lage. Es kommt in so einer Sitaution - Mann die ganze Woche unterwegs - auf die Menschen an, die so leben und diese Partnerschaft praktizieren. Die ist zumindestens schwerer, als wenn man die ganze Zeit aufeinanderhängt und alles gleich lösen kann.


Tschüß hummellinge
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#11
Was hat Eure (private) Diskussion mit dem eigentlichen Thema zu tun?
 
Mitglied seit
21 Mai 2006
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#13
Hier noch einige jobbörsen:
www.stepstone.de (<- allgemeine Jobbörse)
www.newsroom.de/jobs/index.cfm (<- das ist speziell für Journalisten, PR-Berater, Texter und andere Medienschaffende)
www.karriereundjob.de/stellen/stellenangebote/index.php (<- da gibt's hauptsächlich Jobofferten der Werbebranche)
http://werbeagentur.de/service/jobboerse/angebot (<- auch Jobbörse von Werbebranche)

Abraten kann ich nur von www.arbeitsagentur.de :tonne: - die Stellenofferten sind in der Regel völlig veraltet. Die Datenbankpflege funktioniert dort schon seit vielen Monaten nicht mehr!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten