Tip Diakonie-Umfrage ergibt: SGB-II-Rechtsansprüche regelmäßig nicht umgesetzt (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

wolliohne

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.321
Bewertungen
831
Rechtssicherheit und Fairness bei Grundsicherung nötig



Jeder Mensch hat einen verfassungsrechtlich garantierten Anspruch auf Gewährleistung eines menschenwürdigen Existenzminimums. Seinem wegweisenden Urteil vom 9. Februar 2010 hat das Bundesverfassungsgericht dies zugrundegelegt und festgestellt, dass die Regeleistungen des SGB II nicht verfassungskonform sind. Den anschließenden Gesetzgebungsprozess hat die Diakonie kritisch begleitet und immer wieder deutlich gemacht, dass die Ermittlung des Regelsatzes wiederum weder ausreichend transparent, noch sach- und realitätsgerecht erfolgt ist.
Diakonie-Texte | Diakonie Bundesverband
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.613
Bewertungen
2.631
Theorie........ und Praxis klaffen etwas auseinander.... mit dem Vorbeten der besagten BVerfG-Entscheidung ist den meisten Betroffenen wenig geholfen..... wenn oft schon die erste Instanz beim SG zum sozialrechtlichen Rohrkrepierer wird (der verfassungsrechtliche Diskurs kommt i.d.R. am Ende des Weges in der Fachgerichtsbarkeit)

acta non verba..... (oder wie gewohnt: Wasser predigen...Wein saufen...)

Wie hilft denn die Diakonie bei der Durchsetzung von Rechten?

Spricht sich die Diakonie auch frei von "1-€-Job-Sünden"?

(Die Diakonie ist als Nutznießer der Wohlfahrtsindustrie - neben den rein kirchlich bedingten Steuermilliarden - auch etwas kritisch zu betrachten, fast jeder Handschlag in der Nächstenliebe will auch bezahlt sein)

Auch hier:

pecunia non olet (Geld stinkt nicht):

Will man bei der Diakonie arbeiten..... muss man mit allen christlichen Wassern gewaschen sein.....(Kirchenmitglied als Einstellungsvoraussetzung)

Wenn die Diakonie "Maßnahmeträger" ist...... dann ist Konfession auch mal Nebensache....
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.313
Wenn ich nur an das diskriminierende Bildungspakete denke, dann verwundert mich so ein Umfrageergebnis nicht:icon_neutral:
 

hartz5

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2010
Beiträge
4.476
Bewertungen
1.592
Wenn Saulus wie Paulus spricht :icon_kotz:
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.613
Bewertungen
2.631
Die Aussage:

"Diakonie-Umfrage ergibt: SGB-II-Rechtsansprüche regelmäßig nicht umgesetzt"

dürfte die gleiche Wertigkeit haben wie

"Schwarzbrot ist selten Weiß"
 
Oben Unten