• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Themen, bzw. Beiträge, sollten IMMER bearbeitbar sein!

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Resin

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Sep 2014
Beiträge
14
Gefällt mir
0
#1
Guten Tag,

Ich halte es für wichtig, dass Themen immer editierbar bleiben. Dies schützt die Benutzer hier vor den Ämtern, die teilweise sicher auch mal hier reinschauen.

Oft schreibt man etwas, dass einen vielleicht idendifizieren könnte, deshalb wäre es gut wenn man im Nachhinein diesen Teil herausnehmen kann.

Ich denke dieses Thema kam hier schon oft genug auf, aber halte es für wichtig dies nochmal zu sagen. War zuerst bei Hartz.info, aber hab mich dann hier angemeldet in der Hoffnung, dass es hier nicht so ist.

mfg,
Rasin
 

Admin2

Mitarbeiter
Administrator
Mitglied seit
1 Jul 2007
Beiträge
4.998
Gefällt mir
2.644
#2
Hallo erstmal ;)

KEIN vernünftiges Forum das auch wirklich von zahlreichen Usern genutzt wird kann es sich leisten Threads und Beiträge über einen bestimmten Zeitraum hinaus von Benutzern ändern zu lassen. Wer die Vorschau nutzt und über diese nochmal liest was abgesendet werden soll hat damit keine Probleme.

Hier kannst du Beiträge etc. bis zu einer Stunde nach Erstellung/Absenden ändern, danach übernimmt das ein Moderator oder ich, auf Nachfrage per PN, für dich - sofern nötig.
 

Sansiveria

Elo-User/in
Mitglied seit
7 Sep 2012
Beiträge
333
Gefällt mir
231
#3
Wäre auch absoluter Quatsch, wenn andere Antworten geben und der TE dann die Vorgaben beliebig ändern kann.
 
E

ExitUser

Gast
#4
Guten Tag,

Ich halte es für wichtig, dass Themen immer editierbar bleiben.

Ich denke dieses Thema kam hier schon oft genug auf....
Nee, das Thema kam noch nicht oft bis gar nicht auf.

Ansonsten siehe Antwort vom Admin²
 

pinguin

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Sep 2008
Beiträge
3.900
Gefällt mir
381
#5
Nee, das Thema kam noch nicht oft bis gar nicht auf.
Einspruch, Widerspruch; das Thema gab es wirklich schon sehr, sehr häufig. Genauso häufig gab es aber auch die Antwort darauf, wie sie auch nunmehr erfolgt ist.

Nicht ganz konsequent ist allerdings, unerwünschte Beiträge zu löschen, in den kurz darauf erfolgten Beiträgen anderer als Zitat aber zu belassen.
 

Sansiveria

Elo-User/in
Mitglied seit
7 Sep 2012
Beiträge
333
Gefällt mir
231
#6
Nicht ganz konsequent ist allerdings, unerwünschte Beiträge zu löschen, in den kurz darauf erfolgten Beiträgen anderer als Zitat aber zu belassen.
Hat zwar nix mit dem Ursprungsthema zu tun, aber :danke:
 
E

ExitUser

Gast
#7
Nicht ganz konsequent ist allerdings, unerwünschte Beiträge zu löschen, in den kurz darauf erfolgten Beiträgen anderer als Zitat aber zu belassen.
Melden! Einfach melden.... Oder glaubt hier irgendwer wir lesen den ganzen Knatsch von so manchem auch noch durch?
 

pinguin

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Sep 2008
Beiträge
3.900
Gefällt mir
381
#8
Oder glaubt hier irgendwer wir lesen den ganzen Knatsch von so manchem auch noch durch?
Ja, doch, hatte ich bisher.

Wie sollte man auch etwa beurteilen können, ob etwas wirklich löschwürdig ist, wenn man sich nicht die Zeit nimmt, dieses durchzulesen und(!) zum gleichen Schluß kommt, den jenes Forenmitglied zog, das den Meldebutton betätigte?

Nur, weil etwas 1 User nicht paßt, heißt es doch nicht, daß es löschenswert ist?
 

Sansiveria

Elo-User/in
Mitglied seit
7 Sep 2012
Beiträge
333
Gefällt mir
231
#9
Nur, weil etwas 1 User nicht paßt, heißt es doch nicht, daß es löschenswert ist?
In der Regel wird aber doch der meldende User begründen, warum er gerade DIESEN Beitrag gemeldet hat, oder :icon_kinn:
Macht man ja nicht aus Jux und Dollerei ... jetzt melde ich mal ... ohne Begründung, weil mir ein Beitrag oder ein User nicht passt.
 

Sticker

Elo-User/in

Mitglied seit
10 Okt 2012
Beiträge
495
Gefällt mir
280
#10
Oder glaubt hier irgendwer wir lesen den ganzen Knatsch von so manchem auch noch durch?
Na das ist doch mal eine ehrliche Aussage von Seiten der Boardleitung/Redaktion was man von den Usern und was Sie schreiben wirklich denkt.
 

Admin2

Mitarbeiter
Administrator
Mitglied seit
1 Jul 2007
Beiträge
4.998
Gefällt mir
2.644
#11
Na das ist doch mal eine ehrliche Aussage von Seiten der Boardleitung/Redaktion was man von den Usern und was Sie schreiben wirklich denkt.
"Ehrlich" ist eher was in deiner Antwort durchscheint. Ein Mod kann sich nicht täglich hunderte Beiträge und auch noch eventuelle Zitate davon durchlesen. Diesen verständlichen Umstand aber dann mit "was man von den Usern und was Sie schreiben wirklich denkt." zu kommentieren muss man schon fast zwingend als Provokation werten. Wundere dich also nicht wenn derlei Antworten später einmal zum "Zünglein an der Waage" werden.

Die Eingangsfrage ist beantwortet, daher schließe ich hier.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten