TERTIA Düsseldorf - Praktikum: Chance auf Arbeitsvertrag oder heisse Luft? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Andrea5

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Juli 2015
Beiträge
6
Bewertungen
0
Guten Tag,

mich würde interessieren, ob jemand Erfahrungen bei der Vermittlungsagentur TERTIA GmbH in Düsseldorf bzgl. Praktika gesammelt hat. Hat man dort eine Chance vom jeweiligen Betrieb einen festen Arbeitsvertrag nach Ablauf des Praktikums zu erhalten oder wird man nur ausgenutzt?

Gruß, Andreas
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.053
Vielen Dank für den Link. Ich werde mir mal die Bewertungen durchlesen.
Da bewerten aber nur die Angestellten. Du sollst dort wohl als Teilnehmer hin, da sieht das ganz anders aus. In einigen der Kununu-Bewertungen wird es aber angerissen, was dort den Teilnehmern angeboten wird, bzw nicht.
 

Der aufmüpfige

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
15 Juli 2013
Beiträge
619
Bewertungen
229
Also bei allem was ich bisher so über diesen überaus lobenswerten Verein gelesen und gehört habe verzichte ich lieber auf eine persönliche Erfahrung.

Wenn mein Nachbar sich mit dem nackten Hintern auf die heiße Herdplatte setzt und schreit kann ich darauf verzichten mich an zu stellen und mich ebenfalls auf den "heißen Stuhl" zu setzen.

Oder wir es Ozzy sagt, wenn jemand vor mir in den ...haufen tritt nehme ich nicht Anlauf um hinter her zu springen, aber dies natürlich jedem selbst überlassen.

In diesem Sinne....:icon_rolleyes:
 

Neudenkender

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
3 Dezember 2012
Beiträge
4.379
Bewertungen
4.433
Hat man dort eine Chance vom jeweiligen Betrieb einen festen Arbeitsvertrag nach Ablauf des Praktikums zu erhalten
:icon_lol::icon_hug::icon_party:

Bleiben wir aber fair und wissenschaftlich-mathematisch korrekt: Selbstverständlich besteht diese Chance!

Sie dürfte dicht an der Wahrscheinlichkeit liegen, dass du auf dem Weg zur Lottozentrale, um deinen Jackpotgewinn zu claimen, von einem sich aufs Trockene verirrt habenden, acht Meter großen weißen Hai gebissen wirst, während gleichzeitig ein Blitz in euch beide einschlägt (wobei leider der Lottoschein verbrennt, aber das ist dann nicht mehr dein Problem ...).

Das war jetzt die optimistische Variante ...
 

0zymandias

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Juli 2012
Beiträge
7.346
Bewertungen
14.988
Grundlegende Übung orgasmischen Lesens sollte Düsseldorf | TERTIA sein, da hier Flyer und erfahrene Lebensweganalytiker vorgestellt werden.

(Mein Favorit wäre der Dipl.-Ing., der gleichzeitig Dipl.-Theol. ist und nur so breit genug aufgestellt sein konnte, um bei der Tertia Persönlichkeiten zu entwickeln.)

Praktikum: Wenn es von einem MT mit hauseigenem ZAF-Gedöns ist, wird es sicherlich zum nächsten Praktikum führen. Und zum nächsten. Und zum ...
 

Der aufmüpfige

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
15 Juli 2013
Beiträge
619
Bewertungen
229
Ja, so ungefähr hätte ich das wohl auch beschrieben, eine mehr oder weniger realistische theoretische Chance besteht natürlich.

Und jetzt warten wir auf den sozial engagierten und motivierten modernen Sklavenhändler und den allseits und oft erwähnten "Klebeeffekt". :icon_lol:


Kennt ihr den?
Kommt ein Sklavenverleiher ins Elo-Forum und entdeckt den Text, liest ihn und antwortet:

"Aber, aber, aber, bei uns haben wir einen 99, 9 %igen Klebeeffekt...

:icon_lol: :icon_lol: :icon_lol:
 
E

ExitUser

Gast
Hat man dort eine Chance vom jeweiligen Betrieb einen festen Arbeitsvertrag nach Ablauf des Praktikums zu erhalten oder wird man nur ausgenutzt?
Denk mal nach:
Jeder Geschäftsführer, der seine Anteilseigner mit Personalkosten schädigt, obwohl er kostenlose Praktikanten haben kann, dürfte bald selbst auf dem Amt sitzen.


PS. Ich bin der Meinung, dass jeder seine eigenen Erfahrungen machen sollte, anstatt sich von derartigen Berichten leiten zu lassen.
Ich bin der Meinung, daß durchaus nicht jeder sein Lehrgeld selber zahlen muß. Wenn sich eine Truppe schon so einer Beliebtheit hier im Forum erfreut, wie diese, dann ist es durchaus nicht abwegig, wenn man den Berichten der Forumenten einen gewissen Wahrheitsgehalt zubilligt.

Daß die Teilnehmer nur Mittel zum Zweck sind - nun, das ist in der gesamten Arbeitslosenindustrie so. Da werden Steuergelder im Umfang der Umsätze der Pharmabranche zu Privatgewinnen gemacht. Möglichst vollständig, versteht sich.
 

Andrea5

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Juli 2015
Beiträge
6
Bewertungen
0
:icon_lol::icon_hug::icon_party:

Bleiben wir aber fair und wissenschaftlich-mathematisch korrekt: Selbstverständlich besteht diese Chance!

Sie dürfte dicht an der Wahrscheinlichkeit liegen, dass du auf dem Weg zur Lottozentrale, um deinen Jackpotgewinn zu claimen, von einem sich aufs Trockene verirrt habenden, acht Meter großen weißen Hai gebissen wirst, während gleichzeitig ein Blitz in euch beide einschlägt (wobei leider der Lottoschein verbrennt, aber das ist dann nicht mehr dein Problem ...).

Das war jetzt die optimistische Variante ...
Da musste ich gut lachen :)

Ich danke euch für eure Antworten. Skepsis hatte ich natürlich schon von Anfang an.
 

Der aufmüpfige

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
15 Juli 2013
Beiträge
619
Bewertungen
229
Ist doch schön wenn wir dir helfen konnten, genau dafür gibt es doch unser schönes Forum um andere auch vor solchen Strolchen zu schützen.
 

Texter50

Super-Moderation
Mitglied seit
1 März 2012
Beiträge
7.685
Bewertungen
8.825
Da musste ich gut lachen :)

Ich danke euch für eure Antworten. Skepsis hatte ich natürlich schon von Anfang an.
Deine Skepsis ist leider mehr als berechtigt. Ich kenne die Firma seit etwa Mitte der 90ger und schon da hatten die den Ruf, noch schlechter als die DAA zu sein.
Das war immer schon ein Abgreifverein, der mögglichst nichts investiert hat, aber kassieren können die gut.
Da dürfte sich nix dran geändert haben.:icon_mrgreen:

Bunte Prospekte und bunte Webseiten, das hat nix mit der Wahrheit zu schaffen.
Schau nach, was die für sich für Leute suchen und welche Verbindungen die haben. Schau auf deren Website auch mal nach, was die dem Arbeitgeber anbieten.
Dann bekommste ein gutes Bild von dem Verein. :biggrin:
 

Andrea5

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Juli 2015
Beiträge
6
Bewertungen
0
Deine Skepsis ist leider mehr als berechtigt. Ich kenne die Firma seit etwa Mitte der 90ger und schon da hatten die den Ruf, noch schlechter als die DAA zu sein.
Das war immer schon ein Abgreifverein, der mögglichst nichts investiert hat, aber kassieren können die gut.
Da dürfte sich nix dran geändert haben.:icon_mrgreen:

Bunte Prospekte und bunte Webseiten, das hat nix mit der Wahrheit zu schaffen.
Schau nach, was die für sich für Leute suchen und welche Verbindungen die haben. Schau auf deren Website auch mal nach, was die dem Arbeitgeber anbieten.
Dann bekommste ein gutes Bild von dem Verein. :biggrin:
Ja, diese Augenwischerei auf der Website ist eine Frechheit.

Mich beschäftigt noch ein Thema bzgl. Praktika: Gibt es dafür einen gesetzlich vorgeschriebenen Mindestlohn? Ich meine sowas mal gelesen zu haben, dass es ihn zumindest seit 2015 geben soll. Außer für Azubis und Studenten oder so ähnlich.

Gruß, Andi
 

Texter50

Super-Moderation
Mitglied seit
1 März 2012
Beiträge
7.685
Bewertungen
8.825
Hier eine meiner Meinung nach ganz gute Übersicht, was wann im Praktikum gezahlt werden muss und weitere Infos zu Praktika. :icon_mrgreen:
Aber: die JC machen daraus gerne ein Maßnahme beim Arbeitgeber und sonstiges Geschwurbel, bis Du nix mehr krichst.
Da sind die recht frei in der Ausgestaltung - sie versuchen es zumindest. :biggrin:

Mindestlohn - IHK-Praktikumsportal
 

Andrea5

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Juli 2015
Beiträge
6
Bewertungen
0
Hier eine meiner Meinung nach ganz gute Übersicht, was wann im Praktikum gezahlt werden muss und weitere Infos zu Praktika. :icon_mrgreen:
Aber: die JC machen daraus gerne ein Maßnahme beim Arbeitgeber und sonstiges Geschwurbel, bis Du nix mehr krichst.
Da sind die recht frei in der Ausgestaltung - sie versuchen es zumindest. :biggrin:

Mindestlohn - IHK-Praktikumsportal
Vielen Dank für den Link!

Daraus entnehme ich für meine Situation folgenden Punkt:

"Anspruch auf Mindestlohn: Praktikanten außerhalb einer Ausbildung oder eines Studiums mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung oder einem Studienabschluss"

Da ich eine abgeschlosse Berufsausbildung habe, müsste ich den Mindestlohn bekommen oder? Praktikum würde 4 Wochen dauern.
 

Texter50

Super-Moderation
Mitglied seit
1 März 2012
Beiträge
7.685
Bewertungen
8.825
:icon_stop: Jaaaaa aber:
Die JC machen da ne Maßnahme draus und Du beziehst weiter ALG II.
Mehr is da sicher nicht drin, es sei denn, die Wunder greifen um sich. :icon_stop:
Da isset dann nix mit Mindestlohn, das darfste gegen kostenerstattung ableisten. :icon_mrgreen:
Kannste auch bei einigen JC auffer Site nachlesen.
 

Andrea5

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Juli 2015
Beiträge
6
Bewertungen
0
:icon_stop: Jaaaaa aber:
Die JC machen da ne Maßnahme draus und Du beziehst weiter ALG II.
Mehr is da sicher nicht drin, es sei denn, die Wunder greifen um sich. :icon_stop:
Da isset dann nix mit Mindestlohn, das darfste gegen kostenerstattung ableisten. :icon_mrgreen:
Kannste auch bei einigen JC auffer Site nachlesen.
Alles klar, danke dir :)
 
Oben Unten