Termine zum Vorstellen bei Zeitarbeit - Was muss ich beachten? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Geist700

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Juli 2011
Beiträge
37
Bewertungen
11
Hallo

Nachdem ich nun Lange zeit Ruhe vor den Einladungen der Leihbuden hatte ( dank einiger Infos aus dem Forum) habe ich nun 2 Termine zum Vorstellungsgespräch.

Obwohl ich im Bewerbungsanschreiben direkt die Ref.nr. angeben habe und um eine Postalische Einladung zum Persönlichen Gespräch gebeten habe steht in einer E-Mail als Antwort das sie mich gerne am 28.1.2015 für eine Vorstellungsrunde einladen möchten.

Nun ist es das Zweite mal ( erste hat sich nach 5min erledigt gehabt da ich den Fragebogen nicht komplett ausfüllen wollte) das ich so einen Termin habe.

Nun Bin ich auf der suche nach einigen Tipps zur Vorgehensweise bei den Gesprächen also was ich da Unterschreiben muß und was nicht auch wollte ich den Arbeitsvertrag oder andere Unterlagen sofern es welche gibt erstmal mitnehmen um diese Prüfen zulassen.

Danke für eure Hilfe und den einen oder anderen Tipp.

Gruß

Geist700
 
W

Walter999

Gast
Grundsätzlich muss man nichts sofort unterschreiben.
Zu den Gesprächen kann ich nur eines raten: Vor dem antworten nachdenken. Wenn man eine Frage nicht versteht lieber nachfragen. Auch das verschafft Zeit zum nachdenken. Sollte nicht bei jeder Frage vorkommen, ist klar.
Ansonsten eben für ne gewisse Zeit schweigen....
Die ZAF`ler sind in der Regel geübt in solchen Gesprächen. Daher ist Vorsicht geboten.
Aber warum schicken die dir ne Email?? Löschung beantragen.
Und zu der Gesprächsrunde...du vergewisserst dich, dass es um die ausgeschriebene Stelle handelt. Schriftlich.
 

Feuerdorn

Elo-User*in
Mitglied seit
28 November 2014
Beiträge
197
Bewertungen
96
Hallo

steht in einer E-Mail als Antwort das sie mich gerne am 28.1.2015 für eine Vorstellungsrunde einladen möchten.


Gruß

Geist700
Hallo Geist700

lese ich das richtig? Du hast die Einladung zum Vorstellungsgespräch per Mail erhalten?
Wenn ja, ist das hinfällig. Ich lösche Grundsätzlich alle Mails, deren Absender ich nicht kenne. Woher sollst du eigentlich wissen, wer der Email-Absender ist?
Ich bin am Anfang über diesen Trick auch hereingefallen und habe schön meine Telefonnummer und Emailadresse auf dem Antragsbogen ausgefüllt. Hat nicht lange gedauert, da habe ich um Löschung der Daten in meiner Akte gebeten und siehe da, bekomme alles schön per Post!
LG - Feuerdorn
 

Geist700

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Juli 2011
Beiträge
37
Bewertungen
11
Ich hab mich Bisher immer per Email beworben was bisher auch immer gut gefunzt hat.Was dann wohl auch das letzte mal gewesen ist und ab jetzt nur noch per Brief.

Danke für die guten Infos.

Unterschreiben werde ich da bestimmt nichts werde das wenn Möglich alles eintüten und mitnehmen.

Den Termin für den 28.1.2015 habe ich erstmal um 1 Woche verschoben da ich ja am Montag erstmal die Fahrkosten Beantragen muss und ich nicht Garantieren kann das bis zu diesen Termin alles klappt.

Wie sollte man Reagieren wegen der schicht und Wochenendarbeit und der Mobilität?

Bei der Mobilität kann ich ja sagen das ich mich nur für die eine stelle Interessiere und das sich die Frage darüber ja damit erledigt hat?

einen Frage bogen den ich mir noch zusammenstellen werde ich auch mitnehmen nicht das ich etwas vergesse zu fragen was wichtig sein könnte.
 

Bananenbieger

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
9 Oktober 2012
Beiträge
2.175
Bewertungen
888
Möglichkeit wegen Schicht und Mobi:

Du hast kein Auto. Somit kommst Du schlecht in die Arbeit.
Darfst natürlich NICHT mit dem Auto vor das Amt/ZAF fahren.
 

Bananenbieger

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
9 Oktober 2012
Beiträge
2.175
Bewertungen
888
Das kann aber auch in die Hose gehen, wenn das JC nachfragt und die ZAF angibt, das Arbeitsverhältnis wäre nicht Zustande gekommen, weil der Elo kein Auto hat, er jedoch beim JC eines angegeben hat.

Noch beschissener ist es, wenn er den Personalbogen ausfüllt bei der ZAF und ankreuzt, er hätte kein Auto. Dann kann man sich nicht mehr herausreden.
Ist doch klar, dass man nirgends ein Auto hat, weder beim JC, noch bei der ZAF.
Es sollte auch niemals dem JC angegeben werden, dass man ein Auto hat.

Falls Halternachfrage vom JC an die Zulassungstelle gemacht wird (extrem selten), dann ist das Auto kaputt gegangen. Da man vllt. in ein paar Monaten das Geld für eine Reparatur zusammen hat, will man das Auto nicht abmelden.



Aber abseits vom Auto, gibt es auch gesundheitliche Einschränkungen. Attest vom Neurologen (Arzt) schadet nicht.


Mein Motto:
Nicht über Einzelheiten diskutieren, sondern einfach weiter spinnen.
 

qwertz123

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 März 2014
Beiträge
1.319
Bewertungen
1.060
Das Auto ist einfach kaputt und für die Reparatur kein Geld da, fertig aus.
Sowas kommt eben vor, vorallem im Winter.
 

Geist700

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Juli 2011
Beiträge
37
Bewertungen
11
Hallo

Das Mit dem Auto kann man streichen. Ich habe ehrlich keinen Führerschein.

Den Personalbogen auch nicht ausfüllen?bevor ein Vertag zu Stande kommt? den ich Natürlich wie alles andere was zu Unterzeichnen ist erstmal prüfen werde und mitnehme.

Das Mit der Email sehe ich ein war ein Fehler wird auch nicht mehr vorkommen. nur noch per Post Einwurf ohne Tele oder Email Angabe.

Wegen der Mobilität kann ich sagen das ich das nicht brauche weil ich mich ja nur auf diese stelle beworben habe worauf ich bei den Vertrag auch achten werde nicht das da drinn steht einsatz Bundesweit , Verschiedene Arbeitsorte oder sowas.
 

Charlot

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 März 2011
Beiträge
2.922
Bewertungen
2.946
Falls Halternachfrage vom JC an die Zulassungstelle gemacht wird (extrem selten), dann ist das Auto kaputt gegangen. Da man vllt. in ein paar Monaten das Geld für eine Reparatur zusammen hat, will man das Auto nicht abmelden.
Mein Auto ist mein privates Eigentum.
Und wenn ich möchte, dann verleihe ich es an einen Freund, damit dieser nach Spanien fahren kann.
Wo ist das Problem ?
 

Geist700

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Juli 2011
Beiträge
37
Bewertungen
11
Hallo

Ich mache einfach mal Hier weiter. zwecks neuer Frage:

Hatte ein Termin verschoben auf Mittwoch 4.2.2015. wegen dem Fahrkostenantrag könnte morgen die Fahrkarten Holen.

Grade habe ich noch in der Jobbörse des AA geschaut wegen den Stellenangeboten die ich habe und Festgestellt das beide also Letzte Woche siehe weiter Oben und das für den 4.2.2015 nicht mehr Existieren.

Muß ich da Jetzt Hin?oder erstmal nachfragen bei der Zeitarbeitsbude ob die dort noch Existieren?

Hab mal Vorsichtshalber Screenshot von Beiden Gemacht mit Datum und Uhrzeit und der Refnr. das die nicht mehr in der Börse sind.
 

Dark Vampire

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 April 2014
Beiträge
1.983
Bewertungen
1.053
Ja natürlich musste hin.
Spielt hier keine Rolle nur weil ihre Anzeigen verschwunden sind.
Sie werden genug Bewerber haben und wissen schon wohl dass sie die Stelle besetzen werden.Werden dann wohl Zusage/Absage rausschicken wenn alle Gespräche gelaufen sind......
 
Oben Unten