Terminabsprache zum Vorstellungsgespräch (erschwerte Kontaktaufnahme) (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Hartznase

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 März 2012
Beiträge
276
Bewertungen
65
Hallo mal wieder,


es geht um eine Zeitarbeit von der ich heute ein Schreiben bekommen habe.


Beworben hatte ich mich bei denen am 22.08.2013


Am 18.10.2013 kam dann eine Mail von der ZA:

Sehr geehrter Herr ********,

es ist zwar schon einige Tage her, wo Sie sich bei uns als **** für **** beworben haben, aber vielleicht sind Sie ja noch auf der Suche. Unser Großauftrag ist jetzt ernst geworden und es könnte gleich mal losgehen.

Das Thema war Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Geräte nach BGV A3.

Bitte um kurze Rückmeldung, ob Sie noch Interesse haben.

Mfg

***************
Personalabteilung


ich darauf:

Hallo,

schicken sie mir einfach den arbeitsvertrag, dann kann ich anfangen.
les gerade ihre mail dazu muss ich ins caffe.

mfg

*****

ZA darauf:

Hallo,
sehr witzig, bitte mal die Handy-Nr. mitteilen, dass wir erstmal reden können

**********
Personalabteilung

ich darauf am 29.10.2013:

Hallo,

seit montag bin ich einer masmahme des jobzenters.

ein handy habe ich nicht diese wird vom jobzenter nicht genehmigt.

ich kann nicht anrufen weil ich kein geld habe und mails im caffee.

wegen fahrtkosten muss ich anfragen, sonst müssten die von ihnen übernommen werden.

*******

Heute kam dann das Schreiben vom 06.11.2013 das ich unten angehängt habe.

Wie würdet ihr da reagieren?
 

Anhänge:

Roter Bock

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 Juni 2011
Beiträge
3.276
Bewertungen
3.304
Willst Du da arbeiten oder eher nicht? Wie stehst Du dazu?

Roter Bock
 

Hartznase

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 März 2012
Beiträge
276
Bewertungen
65
Willst Du da arbeiten oder eher nicht? Wie stehst Du dazu?

Roter Bock
Dadurch, dass es sich um eine ZA handelt sollte die Frage beantwortet sein.

4 Erfahrungen mit ZA reichen mir um zu sagen: So nicht!

Was macht man am besten auf so ein Schreiben?
Muss man da anrufen oder kann man darauf bestehen eingeladen zu werden?

Was wenn man z.B. kein Telefon hat?
 

Purzelina

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 November 2010
Beiträge
5.691
Bewertungen
2.050
Nicht reagieren, dem Angebot der ZA liegt kein konkreter VV des JC zu Grunde.
 

Purzelina

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 November 2010
Beiträge
5.691
Bewertungen
2.050
Das Schreiben bezieht sich aber nicht auf deine damalige Bewerbung.

Das ist das normale Geschäft der Disponenten, durch VV des JC Bewerber auf Halde sammeln, dann mit diesen angeblich hochmotivierten Mitarbeitern bei Firmen auf Klingeltour gehen und Aufträge ranholen.
 

Hartznase

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 März 2012
Beiträge
276
Bewertungen
65
Das Schreiben bezieht sich aber nicht auf deine damalige Bewerbung.

Das ist das normale Geschäft der Disponenten, durch VV des JC Bewerber auf Halde sammeln, dann mit diesen angeblich hochmotivierten Mitarbeitern bei Firmen auf Klingeltour gehen und Aufträge ranholen.
Dann ist das ja klar. :smile:

Kanne ich auch so, es wird fleißig in den Bewerberpools gesammelt.

In Zukunft werde ich bei ZA dem aber nicht zustimmen, dass mein Daten gespeichert und weitergegeben werden.
Ein Bewerberbogen wird auch nicht mehr ausgefüllt nur das nötigste also Name, Anschrift
 

Roter Bock

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 Juni 2011
Beiträge
3.276
Bewertungen
3.304
Wenn kein VV dahintersteht würde ich das Ding versenken. Die haben ja schon zugegeben, das die nicht wirklich an die Daten rangekommen sind.

Roter Bock
 

Neudenkender

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
3 Dezember 2012
Beiträge
4.379
Bewertungen
4.433
In Zukunft werde ich bei ZA dem aber nicht zustimmen, dass mein Daten gespeichert und weitergegeben werden.
Einschreiben an die Klitsche, Datenlöschung verlangen, schriftliche Bestätigung unter Fristsetzung verlangen, mit Hinweis, dass sonst Datenschutzbeauftragte bemüht werden ...

Und Ruhe ist. Schon zich Mal durchdekliniert. Anders kommst du den Sozial- und Datenverbrechern nicht bei.

Und auf die schwarze Liste kommst du bei denen auch. :icon_party:

Spiel, Satz und Sieg. Hugh.

Nur MEINE Erfahrungen.
 

Hartznase

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 März 2012
Beiträge
276
Bewertungen
65
Einschreiben an die Klitsche, Datenlöschung verlangen, schriftliche Bestätigung unter Fristsetzung verlangen, mit Hinweis, dass sonst Datenschutzbeauftragte bemüht werden ...

Und Ruhe ist. Schon zich Mal durchdekliniert. Anders kommst du den Sozial- und Datenverbrechern nicht bei.

Und auf die schwarze Liste kommst du bei denen auch. :icon_party:

Spiel, Satz und Sieg. Hugh.

Nur MEINE Erfahrungen.
Das ganze, trotz dass es vor etwas über 2 Monaten mal ein VV war?

Rückmeldung wegen dem VV wird wohl schon längst an das JC erfolgt sein oder?
 

Neudenkender

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
3 Dezember 2012
Beiträge
4.379
Bewertungen
4.433
Das ganze, trotz dass es vor etwas über 2 Monaten mal ein VV war?

Rückmeldung wegen dem VV wird wohl schon längst an das JC erfolgt sein oder?
Darum geht es doch nicht. Sondern darum, später nicht noch einmal von den Geiern belästigt zu werden. Ich hatte hier schon monatelang ZAF-Telefonterror, davor muss man sich schützen. Die besorgen sich die Nummern sowieso.

Die zwei Monate musst du unter Umständen sogar ins Land ziehen lassen, weil die die Daten schon ein wenig nachhalten dürfen nach der Absage, falls du mit Diskriminierungsklagen etc. kommst.

Kannst du aber auch schriftlich im selben Schreiben ausschließen, dann müssen die deine (weiteren) Daten gleich löschen.

Die scannen aber sowieso alles, auch wenn du dich klassisch per Post bewirbst. Deshalb nie Fotos und eigene Unterschrift mitsenden, das ist alles in deren Netzwerken, auf den Sicherungen usw. (Und bei der NSA sowieso. :icon_lol:) Aber du hast es leichter, dir Folgekontakte vom Hals zu halten. Zumindest werden es weniger, manche rufen trotzdem wieder an, juckt die nicht, kannst du auch wenig machen. Ist alles nur ein Minimieren, kein absolutes Nullen, leider.

(Alles nur meine Meinung/Erfahrungen, keine Rechtsberatung.)
 

noillusions

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Oktober 2012
Beiträge
2.712
Bewertungen
1.935
Ich halt das übrigen s für Quark mit hab kein Telefon .glaubt eh keiner .Kommunikation schriftlich weil muss Nachweis bar sein.fertig
 
Oben Unten