• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Termin trotz Krankmeldung?

znyy

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
25 Nov 2013
Beiträge
4
Bewertungen
0
Hallo,

nun ich schildere das mal von anfang an.
Meine SB schikaniert mich schon seit Monaten und hat mich immer und immer wieder versucht in eine Maßnahme zu stecken. Habe mich immer irgendwie drücken können. Da ich schon eine Maßnahme hinter mir habe, sträubte ich mich so. Ich saß 8 Stunden rum und tat nichts, konnte meine Bewerbungen bearbeiten und losschicken. Kontrolliert hat das keiner. Hätte ich auch zu Hause tun können.. Soviel dazu. Habe jetzt eine Zusage zum 11.09.14 an einer Berufsschule. Ich sollte doch aber trotzdem noch in der Zwischenzeit zur Maßnahme. Also ging ich dann. Was hat mich erwartet? Stimmt, genau das gleiche. 8 Stunden rumsitzen.
Nun habe ich mich krankschreiben lassen, da ich aufgrund familiärer Probleme und auch meiner SB Depressionen habe. Kann kaum noch schlafen, lasse Essen selten öfter als eine halbe Stunde in mir. Bis zum 1.08. bin ich krankgeschrieben. Vor 3 Tagen kam eine Einladung, dass ich heute, am 30.07 doch bitte kommen soll. Eine Dame von der Maßnahme und meine SB möchten mit mir über die QJU25(Maßnahme) sprechen. Ich schrieb ihr eine Mail, dass ich krankgeschrieben bin. Daraufhin schrieb sie mir zurück:

"sofern Ihnen der Arzt keine Bettruhe verordnet hat, oder Sie an einer ansteckenden Krankheit leiden, können Sie den Termin heute gerne wahrnehmen."

Leider habe ich die Mail erst jetzt gelesen.
Also es ist schon zu spät, noch hinzugehen. Aber ist das rechtens?
Und was kann ich jetzt tun?
Bin am 1. schon seit 4 Wochen krankgeschrieben.
Verfällt dadurch mein Anspruch auf ALG2 oder habe ich mit anderen Folgen zu rechnen?

Danke, znyy
 

gelibeh

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Bewertungen
17.047
Vor 3 Tagen kam eine Einladung, dass ich heute, am 30.07 doch bitte kommen soll. Eine Dame von der Maßnahme und meine SB möchten mit mir über die QJU25(Maßnahme) sprechen. Ich schrieb ihr eine Mail, dass ich krankgeschrieben bin. Daraufhin schrieb sie mir zurück:
Was steht wortwörtlich in der Einladung? Auch der Passus zu der Arbeitsunfähigkeit.
sofern Ihnen der Arzt keine Bettruhe verordnet hat, oder Sie an einer ansteckenden Krankheit leiden, können Sie den Termin heute gerne wahrnehmen."
So en Blödsinn. Mit psychischen Problemen hat man weder Bettruhe noch ist das ansteckend, trotzdem kann ein Jobcenterbesuch die Symptome verschlimmern.
 
Oben Unten