• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Termin nicht erschienen, da kein Geld da ist!

Hanzsolo

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Sep 2013
Beiträge
146
Gefällt mir
4
#1
Hallo zusammen,
hatte eine stressige Woche hinter mir, da ich umezogen bin, obwohl SB das weiß, hat er mir 5 Tage nach Mietbeginn, wo ich vollbeladen bin mit Stress- ein Termin gegeben.
Bei den Termin bin ich nicht erschienen, da ich bis Dato noch kein Geld vom JC erhalten habe.
Das JC ist übrigens zufuß nicht zu erreichen.
Habe beim JC auch heute angerufen, weil ich wissen wollte, wo mein Geld bleibt, auf die Frage wurde mir gesagt, dass ich ein schreiben bekomme, weil es angeblich ein Problem gäbe...

Zu meinen Fragen:

1. Gilt die Ausrede beim JC, dass ich nicht zu Termin erscheinen konnte, da ich kein Geld habe?

2. Wie soll ich am besten vorgehen, damit ich so schnell wie möglich Geld vom JC bekomme. Es kann ja nicht sein, dass ich schon seit fast einer Woche auf mein Geld warte..
 

Fritz Fleißig

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
8 Mrz 2013
Beiträge
3.325
Gefällt mir
3.759
#2
Den Umzug hast du doch hoffentlich rechtzeitig und in nachweisbarer Form dem JC angezeigt, so daß daraus (Verfügbarkeit für die Arbeitsvermittlung) wohl keine Schwierigkeiten erwachsen werden.

Was heißt, du hättest "noch kein Geld bekommen"? Ist die reguläre monatliche Zahlung ausgeblieben?

Ich vermute mal, daß die Gründe für dieses "Problem" bei dem Gesprächstermin geklärt werden sollten. Mehr als eine Vermutung ist das allerdings nicht.

Meldetermine hast du wahrzunehmen (natürlich nur, wenn du die schriftliche Einladung nachweislich vorher erhalten hast!), und zwar auch ein paar Tage nach dem Umzug. Die Begründung "habe noch kein Geld bekommen" hilft hier nicht weiter. Nötigenfalls hättest du einen Vorschuß für die Fahrtkosten beantragen müssen, falls diese einen größeren Betrag ausmachen.

Wie du am schnellsten zu deinem Geld kommst? Den Sachverhalt, weswegen die Zahlung offenbar eingestellt wurde, schnellstmöglich klären. Dazu wirst du wie angekündigt noch ein Schreiben bekommen, zu dem du dich dann umgehend äußern solltest. Und zu Meldeterminen auch hingehen (nötigenfalls, wie erwähnt, Fahrtkostenvorschuß beantragen). Jetzt droht dir auch noch ein zusätzliches Problem - Sperrzeit beziehungsweise Sanktion - wegen eines versäumten Meldetermins.
 

kelebek

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
8 Nov 2010
Beiträge
1.884
Gefällt mir
604
#3
Wenn kein Geld einging, wurden die Leistungen evtl. wg. wasauchimmer vorläufig eingestellt? ... Du hast doch gewissermaßen so oder so kaum eine Wahl (außer letztlich generell auf alle Leistungen zu verzichten) und musst allein schon wg. dieses finanz. Problems umgehend bei Deinem JC(? od. AfA od. SozA?) aufschlagen.

Umzug war gemeldet? briefschriftliche Erreichbarkeit war durchgehend und mit der jeweiligen Adresse, an der Dein Briefkasten tatsächlich werktäglich geleert wurde, dem JC(? oder so) taggenau mitgeteilt? Ging mglw. gar ein Schreiben wg. (mittlerweile/noch) falscher Adresse an das JC(? oder so) zurück?
 
Oben Unten