Termin für neue EGV vor Ablauf der EGV rechtens ? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Dieses Thema ist derzeit geschlossen.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

saininja

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Juli 2014
Beiträge
238
Bewertungen
28
Habe heute für nächste Woche einen Termin für neue EGV bekommen. Allerdings was mich wundert dieser Termin ist 10 Tage vor Ablauf der im Moment gültigen ?

Ist das Korrekt bzw. rechtens ???

Grüße J.
 

Frank71

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 Juli 2010
Beiträge
2.511
Bewertungen
1.969
Ob das rechtens ist vermag ich nicht zu beurteilen, jeder SB macht seine Vorladungstermine so wie er mag.

Nehme den Termin war und das möglichst mit einem Beistand.

Nichts im Jobcenter unterschreiben, mit nehmen zwecks Prüfung und hier anonym einstellen.
 

saininja

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Juli 2014
Beiträge
238
Bewertungen
28
Ich habe dem SB mal ganz doof angeschrieben ob der Termin korrekt ist, Mal sehen ob er antwortet.
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
21.812
Bewertungen
23.250
Also mal ehrlich: Wrnn ein Vertrag in 10 Tagen endet, dann wird es doch langsan mal Zeit, dass man den neuen aushandelt, Die Wahrscheinlichkeit, dass sich in den 10 Tagen etwas wesentliches aendert. Ist jetzt nicht so gross, oder?
 

cat44

Elo-User*in
Mitglied seit
13 Februar 2016
Beiträge
210
Bewertungen
45
Dein SB kann dich jederzeit für eine neue EGV einladen. Du bist ja nicht verpflichtet die vor Ort zu unterschreiben.

In der seit Sommer gültigen Version des SGB II steht folgendes:
§ 15
(3) 1Die Eingliederungsvereinbarung soll regelmäßig, spätestens jedoch nach Ablauf von sechs Monaten, gemeinsam überprüft und fortgeschrieben werden.
Nimm den Termin wahr und mach wegen die 10 Tage nicht die Welle. Bereite dich auf den Termin vor.
 

Couchhartzer

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 August 2007
Beiträge
5.550
Bewertungen
9.769
Ist das Korrekt bzw. rechtens ?
Ja, selbstverständlich darf ein SB auch bereits schon vor dem Ablauf (hier 10 Tage) der noch gültigen EGV zum Gespräch über eine neue EGV einladen und damit schonmal die nach geltendem Recht pflichtgemäße Verhandlungphase über die Inhalte einer neuen oder fortgeschriebenen EGV einleiten.
 

saininja

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Juli 2014
Beiträge
238
Bewertungen
28
OK Danke,

ich habe mich nur etwas gewundert da ich sonst immer die Termine 2-4 Wochen nach
Ablauf der EGV bekommen habe..

Grüße J.
 
Status
Dieses Thema ist derzeit geschlossen.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten