Termin: Fallmanager will über meine berufliche Reha / Teilhabe am Arbeitsleben sprechen

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Maddrax

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juli 2012
Beiträge
265
Bewertungen
102
Hallo,

ich bin 57 Jahre alt und seit 15 Jahren durchgehend Arbeitslos, und bin aber jetzt schon seit letztes Jahr im August krank geschrieben wegen psychischen Problemen (Depressionen, Phobien).

Die Ursachen liegen teils in meiner Vergangenheit, aber teils auch an den vielen negativen Dingen, die ich mit dem Jobcenter alles schon erleben musste.
Ich traue dort keinem Menschen mehr !!

Ich versuche ein weitgehend 'normales' unauffälliges Leben zu leben, und dabei haben mir die Krankmeldungen bis dato ganz gut geholfen.

Es kommen zwar von Zeit zu Zeit Einladungen zu Terminen beim Jobcenter, aber die habe ich bislang nie wahrgenommen wegen der AU-Meldungen, und es ist auch nix passiert deswegen, bislang !!

Im Laufe der Jahre hat sich bei mir eine richtige Art von Panik entwickelt, mit allem was mit Ämtern (und vor allem dem JC) zu tun hat.
Wenn im Briefkasten ein grauer Umschlag liegt (Ämterpost) bekomme ich sofort kalte Hände, Schweissausbrüche, Herzrasen ... regelrecht Panik

Jetzt habe ich wieder Post vom JC bekommen.
Mein Fallmanager will mit mir über meine berufliche Reha/Teilnahme am Arbeitsleben reden.

Da ich noch AU geschrieben bin, habe ich nicht vor zu dem termin hinzugehen, aber mir ist auch klar, dass das irgendwann doch mal sein muss.

Was kommt da auf mich zu, mit sprechen über meine berufliche Reha/Teilnahme am Arbeitsleben ?

Danke im Voraus
 

HermineL

Super-Moderation
Mitglied seit
4 September 2017
Beiträge
6.136
Bewertungen
19.087
Fordert der SB eine sogenannte Wegeunfähigkeitsbescheinigung ?

Reha/Teilhabe am Arbeitsleben würde doch erst dann zum tragen kommen wenn der ÄD dich schon begutachtet hätte oder hat er das schon ?
 

Maddrax

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juli 2012
Beiträge
265
Bewertungen
102
Hallo HermineL !

Fordert der SB eine sogenannte Wegeunfähigkeitsbescheinigung ?
Nein, tut er nicht !

Reha/Teilhabe am Arbeitsleben würde doch erst dann zum tragen kommen wenn der ÄD dich schon begutachtet hätte oder hat er das schon ?
Nein, ich war noch nie beim ÄD
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten