Termin beim SB (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Jimmy1975

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
31 Juli 2012
Beiträge
52
Bewertungen
1
Ich habe einen Termin bei meinem SB, sehr wahrscheinlich geht es wieder um einen 1 Euro Job.

Ich war vor ca 3 Monaten so naiv und habe die EV unterschrieben und den angebotenen 1 Euro Job bin ich nicht angetreten.
Natürlich wurde mir das Geld um 30 % gekürzt.

Jetzt habe ich wieder einen Termin und ich gehe davon aus dass er mir erneut einen 1 Euro Job anbietet.

Ich habe einen Job wo ich im moment 100 Euro dazuverdiene mit Aussichten auf eine Festeinstellung und ich möchte ehrlich gesagt da dranbleiben.

Mir ist echt mulmig dahinzugehen...
Was ratet ihr mir wie ich am Besten vorgehe ?


lg Jimmy
 

mertenshom

Elo-User*in
Mitglied seit
12 April 2012
Beiträge
265
Bewertungen
22
wenn du so tolle aussichten hast, dann ist es sicher kein problem, dass du einen schriftlichen nachweis holst vom chef wo er die festanstellung zum termin x mit konditionen bezahlung y aufsetzt. ansonsten ist der job mit 3 stunden die woche witzlos auf dauer.
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.313
Mit Beistand hingehen und nichts unterschreiben oder krank werden. Was hast du denn gegen die Sanktion gemacht?
 

Jimmy1975

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
31 Juli 2012
Beiträge
52
Bewertungen
1
Gegen die Sanktion habe ich nichts gemacht.
Da ich ja grundlos nicht zu dem Aufgeforderten Termin erschienen bin sind die ja im recht.
War das auch falsch von mir ?
Das ist echt eine psychische Belastung mit denen.
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.313
Gegen die Sanktion habe ich nichts gemacht.
Da ich ja grundlos nicht zu dem Aufgeforderten Termin erschienen bin sind die ja im recht.
Man hätte ja auch die Meldeaufforderung nicht erhalten können ...:cool:
War das auch falsch von mir ?
Das ist echt eine psychische Belastung mit denen.
Natürlich ist es falsch, sich nicht gegen eine Sanktion zu wehren. Oft stehen die Chancen gut, dass man gewinnt. Aber man kann auch dazu nicht viel sagen, wenn man den Sachverhalt nicht kennt. Dazu müsste man den Schriftverkehr kennen.
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Ich war vor ca 3 Monaten so naiv und habe die EV unterschrieben und den angebotenen 1 Euro Job bin ich nicht angetreten.
Dann brauchst Du auch keine neue EGV unterschreiben. Nicht dazu drängen lassen. Solange die alte EGV noch gültig ist, brauchst Du keine neue unterschreiben. Lass Dir da nichts erzählen.

Edit: Und ein EEJ muss rechtsgültig zugewiesen werden. Fraglich ob der erste EEJ das war. Das könnte ein Anwalt prüfen und eventuell per Überprüfungsantrag noch was machen. Also zum Amtsgericht gehen Beratungshilfeschein holen und Anwalt suchen. Ein Versuch ist es wert.
 

Rechtsverdreher

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
14 Mai 2007
Beiträge
2.552
Bewertungen
431
Ich war vor ca 3 Monaten so naiv und habe die EV unterschrieben und den angebotenen 1 Euro Job bin ich nicht angetreten.
Natürlich wurde mir das Geld um 30 % gekürzt.
Scanne diese Eingliederungsvereinbarung doch mal ein. Kann durchaus sein, dass sie rechtswidrig ist bzw. war.
 
E

ExitUser

Gast
@ Paolo_Pinkel = Man hätte ja auch die Meldeaufforderung nicht erhalten können ...:cool:
Träum weiter ! :icon_sleep:

@ gelibeh , ich unterstelle dir hier , das noch niemals dazu aufgefordert worden bist einen 1€ Job anzutreten . Und somit nur eine theoretische Vorstellung davon hast was dieser bedeutet .

Nicht das ich dir wünsche das dir 30% abgezogen werden von H4 = gleichbedeutend 90% = Faktisch fehlt hier für einen Monat die Lebensgrundlage .

Und hier auf einen Rechtsanwalt zu verweisen füllt nicht den Magen . Auch solltest dir bei deinen vielen Forumbeiträgen klar geworden sein das Recht haben und Recht bekommen viele Monate bedeuten können .

Übernimmst du die Zwischenfinanzierung ? :icon_dampf:
 
G

gast_

Gast
@ gelibeh , ich unterstelle dir hier , das noch niemals dazu aufgefordert worden bist einen 1€ Job anzutreten . Und somit nur eine theoretische Vorstellung davon hast was dieser bedeutet .
Was sollen solche Unterstellungen?

Ich habe schon erfolgreich geholfen, einen 1 € Job abzuwehren - ohne Sanktion übrigens.

Und das aufgrund der vielen guten Infos und Erfahrungen von fähigen Usern hier aus dem Forum.

Natürlich geht man dabei ein Risiko ein, aber wer kämpft, kann gewinnen... :biggrin: (man muß nur wissen, wie man denen entgegen kommen muß! )

denn z.B.: Zuweisungen müssen bestimmt sein - sind sie aber oft nicht.
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
@ gelibeh , ich unterstelle dir hier , das noch niemals dazu aufgefordert worden bist einen 1€ Job anzutreten . Und somit nur eine theoretische Vorstellung davon hast was dieser bedeutet .

Nicht das ich dir wünsche das dir 30% abgezogen werden von H4 = gleichbedeutend 90% = Faktisch fehlt hier für einen Monat die Lebensgrundlage .

Und hier auf einen Rechtsanwalt zu verweisen füllt nicht den Magen . Auch solltest dir bei deinen vielen Forumbeiträgen klar geworden sein das Recht haben und Recht bekommen viele Monate bedeuten können .
Du rätst also jeden rechtswidrigen Mist mitzumachen? Und Anwalt ist auch Schwachsinn. Dann können wir uns hier ja das Forum sparen. Ein Risiko, dass die trotzdem sanktionieren gibt es immer. Bei einer EA dauert das aber nicht viele Monate.
 

Jimmy1975

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
31 Juli 2012
Beiträge
52
Bewertungen
1
Die Zuweisung kann ich leider nicht mehr finden.

Ich war jetzt gerade bei meinem SB.

Er hat mir eine neue EV für die Job Börse hingelegt und eine Zuweisung für die Job Börse, inklusive Gutschein für die Job Börse.
Habe die EV, wie ihr mir hier geraten habt nicht unterschrieben sondern erstmal mitgenommen.
Auf der Zuweisung steht Begin 02.11.12 Und Ende 01.02.13

Muss ich mich heute direkt bei der Job Börse melden oder erst wenn ich die EV unterschrieben habe ?

Auf der EV steht dass ich bis zum 02.11 einen Erstermin bei der Job Börse vereinbaren soll.

lg Jimmy
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Bitte scann oder abschreiben/abfotografieren mal die EGV und die Zuweisung ein. Ohne persönliche Daten.
Auf der EV steht dass ich bis zum 02.11 einen Erstermin bei der Job Börse vereinbaren soll.
der 2.11. ist heute. Arbeitet da heute noch jemand? Wenn nicht und Du hättest die EGV unterschrieben, wäre das schon der erste Sanktionsgrund.
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Mir fehlt bei der Zuweisung die konkrete Inhaltsbeschreibung der Maßnahme. Was wird da gemacht? Das muss da stehen, auch die Uhrzeit von wann bis wann. Außerdem sind das mehr als 8 Wochen, die eine Maßnahme dauern darf. Und dem Zugriff auf die Daten würde ich auch widersprechen. Bin mir nicht sicher, ob ich das jetzt noch begründen muss, damit die das anerkennen. Dazu müssen andere vielleicht noch was sagen.
 

Jimmy1975

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
31 Juli 2012
Beiträge
52
Bewertungen
1
Aber weil ich die EV nicht unterschrieben habe muss ich dennoch heute da vorsprechen ?
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Ja, weil Du eine extra Zuweisung bekommen hast. Da war doch bestimmt auch eine Rechtsfolgenbelehrung dabei oder? Und war eine Rechtsbehelfsbelehrung(Widerspruchsrecht) auch dabei?
 

Hamburgeryn1

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
23 April 2011
Beiträge
3.021
Bewertungen
3.815
Ich war vor ca 3 Monaten so naiv und habe die EV unterschrieben
Diese EGV hat weiterhin Gültigkeit und ihr Inhalt muss daher befolgt werden.
Habe die EV, wie ihr mir hier geraten habt nicht unterschrieben sondern erstmal mitgenommen.
Bitte nicht unterschreiben! Du bist im Besitz einer gültigen EGV, den Abschluss weiterer EGV während einer Laufzeit sieht das Gesetz nicht vor. Auch keine Ergänzungen oder Änderungen!
Auf der Zuweisung steht Begin 02.11.12 Und Ende 01.02.13
Da musst du hin. Hingehen und die Anwesenheit quittieren lassen, damit du einen Nachweis hast. Nichts unterschreiben! Keine Anwesenheitsliste, Datenschutzerklärung oder den Erhalt von irgendwelchem Info-Müll. Alles einstecken und zur Prüfung mitnehmen.
Muss ich mich heute direkt bei der Job Börse melden oder erst wenn ich die EV unterschrieben habe ?
Da du eine separate Zuweisung erhalten hast: Heute! Die EGV musst du trotzdem nicht unterschreiben!
a) weil du bereits eine gültige hast
b) weil die Vertragsfreiheit auch für Erwerbslose gilt.
Auf der EV steht dass ich bis zum 02.11 einen Erstermin bei der Job Börse vereinbaren soll.
Und in der Zuweisung steht, dass der Zuweisungsbeginn der 2.11. 2012 ist, also musst du hin.
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Noch mal eine Frage an die Kenner. In der Zuweisung steht dass man der Datenweitergabe widersprechen kann, wenn ein wichtiger Grund vorliegt. Was ist denn ein wichtiger Grund? Ist das Recht auf informelle Selbstbestimmung ein wichtiger Grund?
 

Hamburgeryn1

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
23 April 2011
Beiträge
3.021
Bewertungen
3.815
Natürlich sollte ich wieder unterschreiben.
Dank euch hab ich aber nicht.
:icon_daumen: Sehr gut!
Soweit die Übermittlung der Daten durch einen Geheimnisträger nach § 213 StGB (Sozialarbeiter, Sozialpädagoge u.a.) erfolgt, hat diese Einwilligung die Bedeutung einer Schweigepflichtsentbindung.
Das heißt, der Arbeitslose soll die Mitarbeiter des Trägers durch seine Unterschrift zum Schweigen verpflichten, statt dass dieMitarbeiter ihm durch ihre Unterschrift bestätigen, dass sie die ihnen gesetzlich auferlegte Pflicht zu Schweigen erfüllen?! :icon_neutral:
Meine Einwilligungserklärung zur Datenverarbeitung ist freiwillig.
So sieht es aus.
Mir ist bekannt, dass Zug um Zug Beratung und Integration gGmbH ohne diese Einwilligung die Leistungen gemäß der o.g. Beauftragung nicht erbringen kann.
Das ist aber nicht dein Problem. Die Verträge laufen zwischen dem Träger und dem JC, deine Aufgabe besteht darin dort zu erscheinen, und g e n a u das zu tun, was in der Zuweisung steht!
Mein nächster Termin ist dort in 2 Wochen.
Hast du etwas schriftliches?

Und hast du dir deine Zuweisung quittieren lassen, damit du im Zweifel dein Erscheinen beim JC nachweisen kannst?
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Und schick diese Erklärung mal an den Datenschutzbeauftragten und frage, ob man Dir Sanktionen androhen kann, wenn Du das nicht unterschreibst. Sicher ist sicher.
 
G

gast_

Gast
an wen war deine Antwort gerichtet? Hab keine Lust das erst rauszufinden: bitte richtig zitieren
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Somit ich mit Recht behaupten kann das du noch nie zu einen 1€ Job gezwungen wurdest
Ah ja, und woher weißt Du das? Und solche dummen Bemerkungen wegen Rollator kannst Du Dir sparen.
 
Oben Unten