Termin beim Jobcenter/ Drei mögliche Maßnahmen

Leser in diesem Thema...

Krachbumm

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Nov 2016
Beiträge
40
Bewertungen
0
Guten Tag,

nach 6 Monaten, musste ich mich mal wieder bei meiner Sachbearbeiterin vorstellen und mit Ihr über meine berufliche Situation sprechen.
Zu Beginn des Gespräches, übergab Ich Ihr meine Eigenbemühungen, die von Ihr verlangt wurden. Obwohl Ich wirklich sehr viele Bewerbungen geschrieben habe, war Ihr das nicht genug.
Sie redete alles schlecht und kam dann natürlich mit einer, wie Sie meinte, sinnvollen ,,Unterstützung". :doh:

Es handelte sich um eine bzw. drei Maßnahmen. Eine davon würde bei der Diakonie stattfinden, um mich wieder in den Arbeitsalltag einzuführen.
Bei den anderen beiden würde Ich Bewerbungen schreiben. Eine davon würde 5 mal die Woche stattfinden und die andere nur 2 mal.

In Ihrer Güte lässt Sie mir die Wahl und ich kann mich bis Montag, denn für diesen Tag habe Ich direkt einen neuen schriftlichen Termin bekommen, entscheiden.
Ich muss hinzufügen, dass Ich noch keine neue EGV bekommen habe. Vermutlich, wird Sie mir die EGV dann am Montag überreichen...

Was kann Ich nun tun? Wie sollte Ich mich verhalten?
Ich bin ein wenig verzweifelt und hoffe, dass Ihr mir helfen könnt.


Mfg

Krachbumm
 

0zymandias

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Jul 2012
Beiträge
7.975
Bewertungen
18.165
Dann hat die SB auf den Busch geklopft, weil dann vielleicht ein Hase heraus kommt.

Ist natürlich auch eine Möglichkeit, eine Unterschrift zu bekommen.

Ein kluger Hase bleibt im Busch und unterschreibt nichts. :wink:
(Vielen Dankt für Ihr Angebot, aber ich sehe bei keiner der Maßnahmen die Möglichkeit, meine Eingliederungschancen zu verbessern.)
 

Krachbumm

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Nov 2016
Beiträge
40
Bewertungen
0
Vielen Danke für die Tipps und das schnelle Antworten, Ozymandias.

Ich liege seit Samstag früh komplett flach und habe mich jetzt mal dazu aufgerafft, wenigstens ,,Danke" zu schreiben.
Es sieht ganz danach aus, dass Ich den morgigen Termin nicht einhalten kann und stattdessen zum Arzt gehen werde. Ich hatte vor, ein kurzes Schreiben aufzusetzen, in dem Ich zum Beispiel deinen Satz verwenden würde. Diese Schreiben würde Ich heute noch in den Briefkasten des Jobcenters einwerfen lassen.
Gäbe es noch etwas sinnvolles, dass Ich in diesem Schreiben verwenden könnte?

Ich vermute mal, dass meine SB mir sehr bald einen neuen Termin geben wird...:doh:

Mfg Krachbumm
 
Oben Unten