• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Termin beim JC für ALG2 Antrag und Bescheinigung

Selphie

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
5 Sep 2017
Beiträge
15
Gefällt mir
1
#1
Hallo,

Ich war heute beim JC und wollte meinen Antrag für ALG2 abgeben, diesen wollte man nicht entgegen nehmen da Ich zum ersten mal ALG2 beantrage, und ich erst ein "Erstgespräch" haben müsste wo man mit mir den Antrag durch geht, für dieses Erstgespräch habe Ich auch einen Termin bekommen (Ende des Monats) mein ALG1 ist zum 16 Ausgelaufen.

von mir wurden nur meine Persönlichen Daten aufgenommen, Name, Anschrift, und ein paar fragen bezüglich Einkommen und vermögen gestellt. (ist im Anhang zu finden)

habe auch einen "ominösen" Zettel bekommen, mit dem Ich zum Einwohnermeldeamt gehen soll auf dem alle Personen aufgelistet werden sollen die an meiner Adresse gemeldet sind. (Ich wohne in einer WG zur Untermiete), muss ich dieses Schreiben ausfüllen lassen oder ist dieses wieder so ein Trick um mir eine BG/HG Unterzujubeln?

Jetzt ist meine Frage, ist mein Anspruch nun schon "gesichert" oder erst ab dem 30.?

LG
Selphie
 

Anhänge

Badener

Elo-User/in
Mitglied seit
29 Sep 2015
Beiträge
385
Gefällt mir
161
#2
von mir wurden nur meine Persönlichen Daten aufgenommen, Name, Anschrift, und ein paar fragen bezüglich Einkommen und vermögen gestellt. (ist im Anhang zu finden)
Hallo, im Anhang sehe ich nur den Zettel für´s Einwohnermeldeamt ... sonst nix.
Denke anhand der fehlenden Angaben kann Dir die Frage niemand beantworten!
LG
 

Selphie

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
5 Sep 2017
Beiträge
15
Gefällt mir
1
#3
was meinst du mit fehlenden Angaben?

etwa, Ich bin Ü25, wohne seit etwas über 3 Jahren in der WG?

In diesem Besagten zettel steht "hiermit erkläre ich, dass die Nachfolgenden aufgeführten Personen in den letzten 12 Monaten mit mir unter folgender Anschrift (gemeinsam in einer Wohnung) gemeldet sind."

Ich mein, was geht das JC an wer noch unter der Adresse gemeldet ist? - eigentlich sollte da doch eine ganz normale Meldebescheinigung ausreichen?


für mich hört sich dieses Schreiben an als würde man mir versuchen etwas unterzujubeln..

LG
Selphie
 
Zuletzt bearbeitet:

noillusions

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
31 Okt 2012
Beiträge
2.210
Gefällt mir
1.201
#4
Es kann aber auch um das Aufdröseln der Nebenkosten gehen.
Heizung wird ja jahresweise abgerechnet.
Ob Privatpersonen des Einwohnermeldeamt abfragen können weiß ich nicht.
Das JC kann zumindest ALG2er abfragen, evtl. auch alle anderen.

Unterjubeln, ja mußt du beim JC mit rechnen. Aber falls die auch selbst abfragen können, oder im Untermietvertrag Personen gelistet sind, bzw. wegen Nebenkosten die wissen müssen wieviel Leute da sind, kannst du es schlecht verhindern dass die das versuchen.
 

Kerstin_K

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
12.868
Gefällt mir
6.714
#5
Ich verstehe nicht, was das Einwohnermeldeamt da bestaetigen soll, Bei Mehrfamilienhaeusern wissen die doch gar nicht, wer in welcher Wohnung wohnt, oder?
 
Oben Unten