• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Termin beim ärztlichen Dienst verschieben

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Twinklestar

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
27 Jun 2007
Beiträge
8
Gefällt mir
0
#1
hallo zusammen!

habe eine für mich sehr wichtige frage.

  • meine freundin, alleinerziehend, 2 kinder (9 + 16) bekommt ALG II.
  • sie ist seit 11/2006 krankgeschrieben.
  • 02/2007 mußte sie bei der arge unterschreiben, dass ihre unterlagen an den ärztlichen dienst weitergeleitet werden.
  • seit 08/2007 ist sie nicht mehr weiter krankgeschrieben.
  • anfang september hat sie einen termin beim ärztlichen dienst zur begutachtung, obwohl dort bereits seit 02 bekannt ist, dass sie krank war.
ich habe für uns (meine freundin und beide kinder) einen 10 tage urlaub in einem campingurlaub gebucht und bezahlt. laut psychiater ist dieser urlaub für meine freundin und die kinder mehr als wichtig, da sie nicht zur kur kann.

der termin der begutachtung ist genau in dem zeitraum, wo wir im urlaub sind (der urlaub ist genau am ende der ferien und kann nicht umgebucht werden). zudem wartet sie ja bereits seit februar auf einen termin zur begutachtung und würde jederzeit gerne dort hin gehen.

laut telefonischer auskunft der sachbearbeiterin ist es nicht möglich diesen termin um 1 woche zu verschieben. wenn sie an diesem vorgegebenen termin nicht zur begutachtung kommt, wird sie sanktioniert.

kann mir jemand weiter helfen?
kann man so einen termin wirklich nicht verschieben?
gibt es da irgend eine möglichkeit, dass ihr nicht das geld gestrichen wird?
meine freundin ist total fertig, denn für sie ist im moment der urlaub der einzige lichtblick.

gruß
twinkle
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#2
kann mir jemand weiter helfen?
kann man so einen termin wirklich nicht verschieben?
Ich kann Dir da nicht viel Hoffnung machen, wenn sie bettlägerig wäre oder wegen Krankheit allgemein verhindert würde es gehen, aber nicht wegen Urlaub

Der Termin ist anberaumt, da geht es auch um nicht unerhebliche Kosten

Sie kann höchstens beim ärztlichen Dienst selber anrufen und nach einem anderen Termin fragen, aber große Chancen sehe ich da leider nicht
 

Twinklestar

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
27 Jun 2007
Beiträge
8
Gefällt mir
0
#3
hallo arania!

naja, kosten können da ja noch keine entstanden sein, denn sie weiß ja jetzt schon, dass sie da nicht kann. es wartet also keiner umsonst.

hoffe so sehr, dass es noch jemanden gibt, der genaueres dazu weiß.

gruß
twinkle
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#4
Sie weiss jetzt schon das sie nicht hingeht, aber der Arzt hat den Termin für sie und wird ihn der ARGE in Rechnung stellen, wie gesagt Urlaub gibt es nicht bei ALG II, nur genehmigte Ortsabwesenheit und die wird in diesem Fall sicher nicht genehmigt
 

Kerstin_K

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
12.734
Gefällt mir
6.570
#5
laut psychiater ist dieser urlaub für meine freundin und die kinder mehr als wichtig, da sie nicht zur kur kann.

Kannst Du das schriftlich bekommen? Damit würde ich es nochmal versuchen.
 

Twinklestar

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
27 Jun 2007
Beiträge
8
Gefällt mir
0
#6
hallo kerstin!

ja, das kann ich auf alle fälle schriftlich bekommen, hat der psychiater uns zugesichert. werde mal sehen, ob ich damit was erreichen kann.

weiß jemand, um wieviel ihr denn im zweifelsfall das geld gekürzt werden kann? bisher hat sie immer alles vorschriftsmäßig gemacht.

gruß
twinkle
 

Twinklestar

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
27 Jun 2007
Beiträge
8
Gefällt mir
0
#7
hallo!
wollte noch kurz das ergebnis mitteilen.
mit einem ärztlichen attest vom psychiater wurde die ortsabwesenheit genehmigt und sie bekommt einen neuen termin beim ärztlichen dienst.
twinkle
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten