• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Termin bei Berater nächste Woche bitte um Hilfe

Mike2211

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Jul 2014
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#1
Hallo ich bin 23 Jahre alt heiße Micha und habe am Montag in der nächsten Woche einen Termin beim Sachbearbeiter .

Kurz zu meiner Vorgeschichte habe vor 4 Jahren eine Ausbildung zum elektroniker gemacht und diese nicht fertiggestellt sondern nach zweieinhalb Jahren beendet . Ich wahr Dan ca 3 monate Arbeitssuchend und habe Dan eine schulische Ausbildung zum technischen Assistenten für Informatik begonnen und diese vor 2 Wochen abgeschlossen .

Nun habe ich noch einen Restanspruch auf ALG 1 und bin nächste Woche beim Sachbearbeiter eingeladen und werde Dan wohl die eingliederungsvereinbarung bekommen .

Da ich in diesen 3monaten die ich Arbeitssuchend wahr mir eine 12 wöchige Vollzeit Maßnahme zum Bewerbungsschreiben aufgebrummt wurde möchte ich dies nun möglichst unterbinden , da meinermeinung diese Maßnahmen nichts als zahlenaufhübschung für die arge sind und ich zuhause ebenfalls täglich nach stellen suche und Bewerbungen für diese Schreibe .

Nun zu meiner Frage wie soll ich mich beim Sachbearbeiter nächste Woche verhalten ? Soll ich falls ich eine Eingliederungsvereinbarung vorgelegt bekomme diese mitnehmen? Bzw gäbe es Dan eine Möglichkeit solche Maßnahmen. Zu unterbinden ? Ich weiß nur von vor 2 Jahren das der Sachbearbeiter sehr aufbrausend sein kann .

Danke im Voraus euch schonmal
 

Lilastern

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.896
Gefällt mir
2.311
#2
@Mike2211;

Eingliederungsvereinbarung nicht sofort unterschreiben, sondern mitnehmen zum prüfen. Das steht dir zu.

Hast du schon einen Antrag zur Übernahme deiner Bewerbungskosten gestellt?

Falls nicht, hole dies auf dem schnellstmöglichen Wege nach. Einfach formlos beantragen. Bewerbungen kannst du ab dem Datum der Antragstellung einreichen.

Hast du aktualisierte Bewerbungsunterlagen?

Um in keine solchen Sinnlos-Maßnahmen gesteckt zu werden, ist es vielleicht ganz gut wenn du dich im Kursnet selber einen Kurs heraussuchst.
Dich dann bei Maßnahmeträger beraten lässt und dann siehst du weiter.

Grundlegend Maßnahmen ablehnen würde ich nicht machen, damit schaffst du dir nur Ärger.
 

Mike2211

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Jul 2014
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#3
Antrag auf bewerbungskosten habe ich noch keinen gestellt dachte das läuft immer direkt über den Sachbearbeiter .

Nach einem Kurs werde ich mich mal umschauen in den nächsten Tagen .

Bewerbungsunterlagen sind auf jedenfall aktuell .
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#4
und ganz wichtig,
nicht alleine dorthin unbedingt Begleitung suchen!
Nichts unterschreiben (wirklich gar nichst)

Danach schriftl.dem JC/BA die Weitergabe deiner Daten an dritte untersagen.
 

Mike2211

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Jul 2014
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#5
So also leider habe ich auf kursnet nichts in meiner Fachrichtung gefunden was an unserem Ort durchgeführt wird .

Wenn ich die ev mitgenommen habe zum durchschauen was soll ich Dan damit machen worauf sollte ich achten ?
 

Lilastern

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.896
Gefällt mir
2.311
#6
So also leider habe ich auf kursnet nichts in meiner Fachrichtung gefunden was an unserem Ort durchgeführt wird .

Wenn ich die ev mitgenommen habe zum durchschauen was soll ich Dan damit machen worauf sollte ich achten ?
Wenn du diese EGV ausgehändigt bekommst, dann stellst du sie hier im Forum anonym ein. Dann kann man dir genau sagen, was daran zu bemängeln ist.

Es ist ja nicht jede EGV gleich, von daher kann man schlecht Ratschläge geben.

Erstattung von Bewerbungskosten sollten also genau definiert sein. Also Pauschalbetrag pro Bewerbung, sowie der höchstmögliche Erstattungsbetrag den das Jobcenter/AFA übernehmen kann. Das gleiche gilt bei Fahrtkosten für Bewerbungsgespräche. Schaue da, dass die Kilometerzahl nicht erst ab einer bestimmten Entfernung an Km bezahlt werden, sondern ab dem 1.km sofern du ein PKW hast.

Achte darauf wieviele Bewerbungen du im Monat nachweisen musst.

Wie gesagt mehr wenn du diese EGV ausgehändigt bekommen hast.

Und den Antrag zur Übernahme von Bewerbungskosten, den sofort stellen. Nämlich die Bewerbungen die du momentan schreibst, die gehen zu deinen Lasten. Damit kannst du auf keine Erstattung hoffen. Deswegen ist es so wichtig, den Antrag zur Übernahme von Bewerbungskosten sofort zu stellen.

Bewerbungskosten können erst ab dem Datum der Antragstellung eingereicht werden.


Es sind auch nicht alle Maßnahmeträger in diesem Verzeichnis vorhanden, sondern du kannst deinen SB ja noch nach Maßnahmeträgern fragen, sofern das Thema Maßnahme zur Sprache kommt.

Es gibt ja Maßnahmeträger in anderen Orten. Solltest halt etwas aussuchen, wo für dich mit ÖNPV erreichbar ist. Fahrtkosten bekommt man ja normalerweise erstattet entweder direkt vom Jobcenter/AFA direkt oder vom Maßnahmeträger.

Solltest eben schauen, wenn das Thema Maßnahme auf den Tisch kommt, solltest du das Thema Fahrtkosten auch konkret ansprechen.


Deine Telefonnummer bei der AFA angeben, sonst rufen andauernd Zeitarbeitsfirmen an.
 

Lilastern

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.896
Gefällt mir
2.311
#7
Korrektur:

Du solltest deine Telefonnummer bei der AFA/Jobcenter nicht angeben. Sonst rufen andauernd Zeitarbeitsfirmen an.
 

Mike2211

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Jul 2014
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#9
So hätte gerade meinen Termin und zu meiner Überraschung wurde mir nichts vorgelegt zum unterschreiben .

Wir sind nur meine Qualifikationen durch gegangen und haben ein paar Stellen aus der jobbörse gesucht .
 

Lilastern

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.896
Gefällt mir
2.311
#10
So hätte gerade meinen Termin und zu meiner Überraschung wurde mir nichts vorgelegt zum unterschreiben .

Wir sind nur meine Qualifikationen durch gegangen und haben ein paar Stellen aus der jobbörse gesucht .
Trotzdem weiß man bei diesen SB ja nie. Zumindest weist du ja was zutun ist, wenn dir eine EGV zum unterschreiben vorgelegt wird.
 

Mike2211

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Jul 2014
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#11
Ja danke euch auch allen sehr für die Hilfe und Tipps :)
 
Oben Unten