Termin bei Agentur für Arbeit obwohl keine Leistungen gezahlt werden (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Schnuddelchen78

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Oktober 2016
Beiträge
5
Bewertungen
0
Hallo Ihr Lieben,

ich bin neu hier im Forum und habe eine Frage, die wahrscheinlich schon zig mal diskutiert bzw. angesprochen wurde.

Ich habe heute einen Termin von der Arbeitsagentur bekommen, da ein Sachbearbeiterwechsel stattgefunden hat. Er wolle mit mir meine aktuelle berufliche Situation sprechen und ich solle ausgedruckte Bewerbungsunterlagen sowie einen ausgedruckten Lebenslauf mitbringen. Alles schön und gut. Bin seit Januar 2015 Arbeitslosigkeit ohne Leistungsbezug gemeldet, da mein Mann zuviel verdient *räusper über meinen Mann bin ich auch krankenversichert. Nun habe ich kein Interesse an diesem Termin wollte mal Eure Meinung wissen was ich für Rechte habe wenn ich keinerlei Leistungen vom Amt beziehe. Und kann ich bei der Rentenversicherung selber Beiträge einzahlen?

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

Bis dann Schnuddel :)
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.702
Bewertungen
2.016
Da muss du schon hin. Ich war in der gleichen Situation. Man hat mir erklärt , dass die Ausfallzeiten auch Leistungszeiten sind. Ich musste sogar den Gesundheitsfragebogen ausfüllen.
 
S

schnuckelfürz

Gast
Hallo Ihr Lieben,
Bin seit Januar 2015 Arbeitslosigkeit ohne Leistungsbezug gemeldet, da mein Mann zuviel verdient *räusper über meinen Mann bin ich auch krankenversichert. Nun habe ich kein Interesse an diesem Termin wollte mal Eure Meinung wissen was ich für Rechte habe wenn ich keinerlei Leistungen vom Amt beziehe. Und kann ich bei der Rentenversicherung selber Beiträge einzahlen?

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

Bis dann Schnuddel :)
Auch dann ist man zur Mitwirkung verpflichtet. Wissen viele nur nicht. Eigentlich muss man bei Antragstellung darauf hingewiesen werden.

https://www.arbeitsagentur.de/web/w...dstbai397439.pdf?_ba.sid=L6019022DSTBAI397442

https://www.arbeitsagentur.de/web/w...dstbai383747.pdf?_ba.sid=L6019022DSTBAI383750
 
G

Gast1

Gast
Da muss du schon hin.
Aber nur wenn in der Einladung zum Meldetermin eine Rechtsfolgenbelehrung enthalten ist.

@Schnuddelchen: Steht in der Einladung eine Rechtsfolgenbelehrung drin? Die ist eingerahmt und trägt die Überschrift "Rechtsfolgenbelehrung". Bitte hierzu auch die Rückseite der Einladung kontrollieren.

Wird in der Rechtsfolgenbelehrung mit der Verhängung einer Vermittlungssperre gedroht?
 

Schnuddelchen78

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Oktober 2016
Beiträge
5
Bewertungen
0
Ja diese Rechtsfolgenbelehrung steht auf der Rückseite der Einladung und die Androhung der Vermittlungssperre steht natürlich auch mit drin. Die sind schon clever dort beim Amt.... :icon_mrgreen:
 
G

Gast1

Gast
Ja diese Rechtsfolgenbelehrung steht auf der Rückseite der Einladung und die Androhung der Vermittlungssperre steht natürlich auch mit drin. Die sind schon clever dort beim Amt.... :icon_mrgreen:
Also musst Du da hin. Denn wenn Du eine Vermittlungssperre bekommst, musst Du gegenüber der Rentenversicherung pro Woche 2 Bewerbungen auf sozialversicherungspflichtige Stellen schreiben und ihr nachweisen, und das 12 Wochen lang. Falls Du diese Anforderung nicht erfüllst, werden die 12 Wochen der Vermittlungssperre nicht als so genannte Anrechnungszeit in Deinem Rentenkonto geführt. Die Anrechnungszeiten dienen der Aufrechterhaltung eines möglichen Anspruchs auf eine mögliche zukünftige Erwerbsminderungsrente.
 
G

Gast1

Gast
Ok.... und wenn ich mich beim Amt abmelde, wie wirkt sich das auf die Rente aus?
Soweit ich weiß, hat die Abmeldung keinen Einfluss auf die Altersrente. Mehr Altersrente wirst Du als gemeldeter Nichtleistungsempfänger bei der Agentur für Arbeit nicht kriegen. Aber auch wenn Du bei der Agentur gemeldet wärst als Nichtleistungsempfänger, würde Deine Rente nicht steigen, sondern sowieso abnehmen, weil ja das Rentenniveau von heute 48% (?) auf im Jahr 2030 43% (?!) absinken wird.

Die Meldung als Nichtleistungsempfänger bei der Agentur für Arbeit hält aber, wie gesagt, einen möglichen rentenrechtlichen Anspruch auf eine Erwerbsminderungsrente aufrecht, das ist der Vorteil. Kannst Du hier nachlesen:

Schließlich erhalten Sie mit diesen [Anrechungs-] Zeiten unter Umständen auch den Anspruch auf eine Rente wegen verminderter Erwerbsfähigkeit aufrecht.
Deutsche Rentenversicherung - Rentenrechtliche Zeiten - Arbeitslosigkeit

Da sind noch andere Vorteile wegen diesen Anrechnungszeiten genannt.
 

Schnuddelchen78

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Oktober 2016
Beiträge
5
Bewertungen
0
Ganz ehrlich... ich bekomme jetzt schon Angst wenn ich an den Termin denke. Ist immer so bei mir. Und deswegen suche ich einen Weg um vom Amt wegzukommen. Bewerbungen schreibe ich ja auch und suche fleißig, aber diese Termin machen mich wahnsinnig. Ich weiß das ist albern, aber ich kann es nun mal nicht ändern. Und mein Mann kann nicht mitkommen, da er arbeiten muss. Und Hilfe vom Amt bei der Jobsuche kommt eh nicht.
 
E

ExitUser

Gast
Schau doch mal hier im Forum, ob du vielleicht einen "Mitläufer" (Beistand) findest.
Angst brauchst du nicht haben. Da du keine Leistungen bekommst, lassen die dich weitgehend in Ruhe.
 

Schnuddelchen78

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Oktober 2016
Beiträge
5
Bewertungen
0
Vielen Dank für Eure Antworten.... Ich muss nochmal drüber nachdenken. Schönen Abend Euch.....
 

Texter50

Super-Moderation
Mitglied seit
1 März 2012
Beiträge
7.685
Bewertungen
8.827
Du kannst auch selber in die Rentenkasse einzahlen.
Da solltest Du Dich mal nach nem Mindestbeitrag erkundigen.
Ich denke, so Dein Männe ne Steuererklärung für Euch beide macht, dann könnte man das sicher sogar noch vonne Steuer absetzen?
Ich würd mal in der Richtung nachfragen und das mal gründlich nachrechnen. :icon_stop:

Eines noch: Zeiten, in denen man eingezahlt hat, die kann man nicht wegstreichen.
Anrechnungszeiten können irgendwann auch schon mal aufgehoben werden, wie es mit den Anrechnungszeiten fürs Studium passiert ist.
Da wäre man mit ein paar Euronen immer auf der besseren Seite? :biggrin:
 
Oben Unten